1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog und Digital an einer Schüssel?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von littlwillie, 21. März 2008.

  1. littlwillie

    littlwillie Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    10
    Anzeige
    Hallo Gemeinde!
    Meine Aufgabe ist der parallele Stern-Anschluß von 8 Receivern an einer Schüssel. Jetzt sind sie noch alle analog an Dual-LNB und MS. Aber nur NACHEINANDER - aus Kostengründen - sollen sie durch digitale Receiver ersetzt werden. Fällt jemand etwas anderes als ein OCTO-LNB ein? Die Kabellänge dürfte nicht das Problem sein. Montieren und Justieren soll das ein Fachbetrieb.
    Vorsicht vor zuviel Fach-Chinesisch: bin eher Laie.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Analog und Digital an einer Schüssel?

    Von Octo LNB ist abzuraten.
    Richtig wäre eine Installation eines Quattro LNB mit externen Multischalter. 5x 8 ( Achtung Stromanschluss erforderlich)

    Analog Receiver können an einer digitalen Anlage ohne weiteres Problemlos betrieben werden.
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Analog und Digital an einer Schüssel?

    An eine aktuellen Sat Anlage kannst du Problemlos analoge oder digitale Receiver gemischt betreiben.

    Bei der Grössenordnung empfiehlt sich eine Schüssel mit 80 cm Durchmesser *) und ein Quattro-LNB.
    Von der Schüssel zum Multischalter dann vier Kabel legen.
    Der Multischalter braucht dann vier Eingänge und 8 Ausgänge (Oder mehr wenn Reserve für die zukünftige Nutzung von Twin Receivern gewünscht ist).
    Der neue Multischalter benötigt dann noch eine Stromversorgung.

    Beim Multischalter dann evtl. auch an den Stromverbrauch denken. Eine nicht abschaltbare aktive Terristik verbraucht (wenn nicht benötigt) unnötig Strom. Und gerade die billigen können auch einen wesendlich höheren Verbrauch als hochwertige haben.
    Wobei die Stromsparfunktion (Multischalter schaltet sich ab wenn kein Receiver läuft) die einige Multischalter bieten nur bedingt praksistauglich ist. Denn es tauchen vermehrt Receiver aus die aus eine LNB Versorgungsspannung ausgeben wenn der Receiver aus ist.

    BTW: Auf die richtige Erdung der Anlage achten (Und evtl. den Blitzschutzt wenn die Schüssel an unpassender Stelle hängt).

    cu
    usul

    *) Du kannst deine jetzige Schüssel natürlich ach behalten wenn sie noch I.O. ist. Dabei darauf achten das evtl. Adapter oder spezial LNBs notwendig sind wenn die LNB Halterung nicht rund mit 40 mm Durchmeser ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2008
  4. littlwillie

    littlwillie Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Analog und Digital an einer Schüssel?

    hallo usul!
    Danke für die schnelle Reaktion.
    Unser derzeitiger MS - frag mich jetzt nicht nach der Marke - hat 5 Eingänge, 8 Ausgänge - aber er ist nur analog-tauglich! Hat man mir gesagt. Und nun?

    Da laufen ja dann doch wieder große Kosten auf im Vergleich zu einem Humax-Octo-LNB z.B. für ca 130 Euro.
    Gruss
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Analog und Digital an einer Schüssel?

    Poste mal das Modell. 5 Eingänge (4xLNB und 1xTerristik) reicht eigendlich aus um alle vier Ebenen zu verteilen (Darauf kommts an, ob analog oder digital ist dem Multischalter egal).
    Also sofern dieser Multischalter zwischen den vier Eingängen per 14/18 Volt und 0/22KHz Umschaltet und das LNB mit Strom versorgt sollte er sich Problemlos weiterverwenden lassen. Keine Ahnung ob es früher (ganz früher) mal irgendwelche Spezialitäten gab so das es wirklich nicht geht. Aber ich denke man kann erstmal davon ausgehen das er weiterverwendet werden kann.

    Octo-LNB geht natürlich auch, hat aber wirklich keinen guten Ruf was die Betriebsicherheit angeht. Ferner ist bei der Nutzung von TV Karten vorsicht angebracht. Da gibt es gerne mal Schaltfehler wenn der Strombedarf des LNBs zu hoch ist.


    EDIT: Oder empfangt ihr gerade zufällig zwei Satelitenpositionen? Das wäre eine Erklärung warum ein Multischalter mit 4 Eingängen vorhanden ist.
    Dual-LNB bezeichnet eigendlich EIN LNB was zwei Ebenen ausgibt (Das Quattro was du jetzt benötigt gibt alle vier aus). Aber evtl. meinst du damit auch das dort zwei LNBs sind? Das must du nochmal klären.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. März 2008
  6. littlwillie

    littlwillie Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Analog und Digital an einer Schüssel?

    Hallo Usul!

    Habe Müll geredet/geschrieben.

    Der MS Lenco SMS 5460M ist ein 3/8-Verteiler und spätestens 1995 verkauft worden. Also wohl nix mit digital?

    Also OCTO-LNB oder neuer Quattro-LNB und neuer MS mit mindestens 5/8 - und den Mehraufwand wollte ich mir sparen.

    Was also tun spricht Zeus: die Götter sind besoffen. >Cooler Spruch aus meiner Jugend oder älter<

    Gruss
    Littlwillie , der Laie
     
  7. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.555
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Analog und Digital an einer Schüssel?

    Tja Du hast die Wahl.
    Billig bauen und später wieder abreißen weil es Fehlfunktionen gibt.
    Oder vernünftig bauen und lange was von haben.
     
  8. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Ort:
    Köln Riehl - Loft zwischen Zoo und Rheinufer
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Analog und Digital an einer Schüssel?

    Kann mich da nur anschliessen: Vergiss bitte schnell das Octo-LNB.
    Die Dinger sind sehr kurzlebig (wegen der gepackten Elektronik im LNB-Gehäuse, die sämtlichen Temperaturschwankungen und unsicherer Spannungsversorgung (mal 1, mal 8 Receiver) aussen ausgesetzt ist). Die Stromaufnahme ist gerne ein Langzeitkiller für Receiver, PC-Karten kann man fast ganz vergessen.

    LNB+Multischalter, von allem anderen bei 8+alles Anschlüssen FINGER LASSEN.

    1. Langlebigkeit
    2. Funktionssicherheit
    3. Erweiterbarkeit
    ...gegenüber dem sehr kurzfristigen "Spareffekt" eines Octo-LNBs lohnt sich, vor allem wenn du vorhast für die später zu erwartenden Austauscharbeiten immer jemand kommen zu lassen :)
     
  9. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Analog und Digital an einer Schüssel?

    lasse die finger vom octo-lnb und kaufe dir einen quattro mit multischalter und du hast für lange zeit ruhe!
     
  10. littlwillie

    littlwillie Neuling

    Registriert seit:
    21. März 2008
    Beiträge:
    10
    AW: Analog und Digital an einer Schüssel?

    Hallo zusammen!

    Bleibt noch die andere Frage:

    Lässt jeder neue MS 5/8(+) mit Quattro-LNB den Betrieb von analogen und digitalen Receivern gleichzeitig zu?

    Gruss
    Littlwillie
     

Diese Seite empfehlen