1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog: Super Empfang; Digital: kein Empfang

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Waldschrat, 22. Januar 2004.

  1. Waldschrat

    Waldschrat Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Stuttgart
    Anzeige
    Hallo!

    Zur Vorgeschichte:
    Seit Jahren habe ich eine gute 80cm-Multifeed-Satschüssel mit Universal-LNB für den Empfang von Astra und Eutelsat Hotbird.
    Auch mit meinem bereits zweiten analogen Receiver (Kahtrein UFD 400)gab es nie Probleme beim Empfang aller unverschlüsselter Kanäle.

    Jetzt habe ich von Premiere die D-Box 2 (SAT) von Nokia erhalten....und kein Kanal wird angezeigt. Weder Premiere, noch RTL usw.
    Sobald ich an die Dbox meinen alten Kathrein-Receiver ranstecke, sind diese analogen Kanäle wieder da.

    Die technische Hotline von Premiere konnte mir nur mitteilen, daß der Empfang nicht gut ist.
    Klasse......

    Liegt das Problem an der Dbox2 von Nokia?
    Oder kommt dieser Receiver nicht mit der Multifeedanlage klar?
    Es kann doch nicht sein, daß ich alle analogen Programme super emfange, aber digital gar nichts.

    Hoffentlich könnt ihr mir weiterhelfen.
    Zur Not kaufe ich mir nen anderen Digitalreceiver, falls es daran liegt.

    Danke für eure Hilfe im voraus
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Es ist doch ganz einfach. Du hast eine Astra-Hotbird-Anlage mit zwei Twin-LNBs und einem 4/x-Multischalter (oder 22kHz-Schaltern). Das 22kHz-Steuersignal benutzt du bei deinen analogen Receivern zur Umschaltung zwischen den Satelliten. Die D-Box will mit dem 22kHz-Steuersignal das Astra-LNB ins High-Band umschalten, landet aber aufgrund der 22kHz-Schaltung im Low-Band des Hotbird-LNB. Damit kann die D-Box aber erst mal Überhauptnichts anfangen. Du musst also deine LNB-Ansteuerung für den Digitalempfang aufrüsten:
    1. Highbandfähige LNBs, je nach Anzahl der anzuschließenden Receiver (bei 2 Geräten - Twin-LNBs, bei 4 und mehr Geräten Quattro- oder Quad- (Quattro-Switch-)LNBs.
    2. Die Umschaltung muss eine DiSEqC-Steuerung sein (DiSEqC-Relais oder Multischalter mit 8 Sat-Eingängen).
     
  3. Waldschrat

    Waldschrat Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Stuttgart
    Danke fürs Erste.
    Aber rein technisch gesehen bin ich absoluter Laie.
    Man hat mir beim Anlagenkauf damals versichert, das es ein Multifeed-Universal-LNB ist, womit man später ohne Probleme einen digitalen Receiver anschliesen kann.

    Leider ist die Schüssel auch auf dem Dach und sehr schwer zugänglich.

    Würde es etwas bringen, wenn ich den Satellitenantennenmast, der im Dachboden verankert ist, nur auf Astra drehen würde und somit auf Hotbird verzichten würde?
     
  4. BurkhardKoenitzer

    BurkhardKoenitzer Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2003
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Langenorla, Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    -Topfield 5500 PVR
    -Humax 5400 Z
    -Technisat Digibox Beta 2
    -Technisat Digicorder S1
    Nein, das bringt nichts, Du würdest genau so wenig sehen.
    Hans2 hat recht, Deine Anlage muss umgerüstet werden.
     
  5. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Was ist ein "Multifeed-Universal-LNB"?
    Beschreibe doch mal, was am Spiegel für LNBs dranhängen, wie die beiden(?) LNBs zusammengeschaltet sind und was du beim Analogreceiver für Kriterien für die Auswahl der Sat-Positionen steuerst. Dann wird das ganze eventuell etwas klarer.
     
  6. Waldschrat

    Waldschrat Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    25
    Ort:
    Stuttgart
    Hallo!

    Also im OSD vom Kathrein UFD 400 kann ich die Satelliten umschalten mit dem Befehl ORBIT POSTION 1 oder 2.
    In der Bedienungsanlage steht was drin mit DiSEqC 1.1 und Tone-Burst-Steuersignal und auch noch 22-kHz-Steuersignal progammierbar.
    Aber wie gesagt mit diesem Teil klappt es wunderbar.
    Nur die Dbox bringt immer kein Empfang.

    Ich habe jetzt vorhin auch nochmal bei Premiere Technik angerufen. Der Mitarbeiter ist dann mit mir telefonisch in so ein Dbox Untermenü gegangen.
    Dort sind Balken zu sehen, die den Satellitenempfang darstellen. Hier leuchten bei mir nur die Hälfte. Der von Premiere meinte, daß mindestens 75% der Balken leuchten müßten.
    Ich soll einen Techniker aufs Dach schicken, der die Schüssel richtig justieren soll.
    Auf meine Nachfrage, ob es auch daran liegen kann, daß ich Astra + Hotbird empfange, wußte er nicht weiter.
    Aber vielleicht könnt ihr mir jetzt wieder weiterhelfen.
    Danke für jede kleine Hilfe vorab und im nachhinein.
     
  7. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Bevor dir jetzt jemand weiterhelfen kann, muss erst mal klar sein, wie deine Sat-Anlage aufgebaut ist. Also bitte Angaben zu LNB-Typ, verwendete Schalter, wieviel Receiver.
     
  8. satpre.tender

    satpre.tender Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Burg
    Hallo,
    du mußt deine Anlage etwas kennenlernen.
    Zuerst besorgst du dir mal ein paar F-Stecker und F-Verbinder, bastelst ein paar Verbindungskabel mit F-Steckern.
    Dann gehst du auf deinen Dachboden, neben deinen Antennenmast, nimmst natürlich beide Receiver mit und einen Fernseher.Trenne die ankommenden Kabel vom LNB unterhalb des Daches auf und schließe die ankommenden Kabel direkt an deine Geräte an.
    Teste mit dem analogen Receiver direkt vor Ort und justiere die Schüssel etwas nach (leichtes verdrehen des Mastes nach links oder rechts).
    Die Multifeedhalterung ist entsprechend deiner Schüsselgröße genormt und der Abstand der LNB's Astra zu Hotbird sollte auf alle Fälle stimmen. Wenn dann die Analogen auf beiden Satelliten da sind geht's an die Verschaltung Diseqc-Schalter entsprechenden Anschluß des LNB's auflegen und die Programmierung der D-Box überprüfen, dann müßte alles gehen. Beide LNB's sollten ein Signal liefern, nicht einen Satelliten enpfangen und im Anschluß die Schüssel mittels Mastverdrehung verstellen.Beim Multifeedhalter sollte das rechte LNB für Astra sein und das linke für Hotbird. Bei der Installation der Schüsssel ist dem Hotbird auf Grund seiner geringeren Sendeleistung die Hauptempfangsrichtung zu geben.(es gibt aber auch andere Varianten,umgekehrt,wenn Astra ein besseres Signal haben soll und mehr Schlechtwetterreserven da sein sollen)
     
  9. satpre.tender

    satpre.tender Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2003
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Burg
    Hallo,
    wenns funktioniert poste bitte deinen Anlagentyp.
    zur Hilfe:
    http://www.technisat.de/
    unten links ist ein Anlagenplaner.
     
  10. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    @satpre-tender:
    Was ist das für Blödsinn?
    Bevor irgendein Kabel aufgetrennt wird, was am Ende auch wieder Verluste und andere Probleme mit sich bringen kann, muss doch erst mal geklärt werden, dass das was jetzt am Spiegel dranhängt, überhaupt funktionieren kann.
     

Diese Seite empfehlen