1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog-Receiver nach DISEqc-Multischalter???

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von hjp.g, 18. Dezember 2002.

  1. hjp.g

    hjp.g Junior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Rosstal
    Anzeige
    Hallo.
    Hab sonst nur mitgelesen, jetzt aber meine erste Frage (dafür etwas länger):

    Ich habe zwei Single-Universal-LNB´s an einer Antenne (19,2 + 13 O). Ein LNB wird durch den Digi-Receiver durchgeschleift zum Analog-Receiver, der andere hängt direkt an Analog-R. (ohne Multischalter, hat zwei LNB-Eingänge). Somit kann ich digital auf Hotbird sehen, von Astra analog auf Video aufnehmen.

    Jetzt würde ich gerne mit dem Digi-R. über einen DISEqc-Multischalter beide LNB´s dort anschließen. Soweit kein Problem.

    Jetzt zur den Fragen: durchein
    was/wie kann ich mit dem Analog-R. noch sehen?
    Welches Signal wird durch den Mulitschalter geleitet? Der Analog-R. hat leider kein DISEqc, nur einen 22 Khz-Schalter.
    Bleibt der DISEqc-Schalter so "hängen", wie er für den zuletzt gesehenen Sender (Digi-R.) geschalten hatte?
    Oder müßte ich am besten einen Quad-LNB kaufen? Wäre mir aber viel zu teuer!!!

    Ich möchte eigentl. Analog-R. noch weiter nutzen (z.B. für Video). Außerdem zappt meine Frau gerne schnell breites_ , und da ist Digi-R. zu langsam.

    Danke schon mal für die Antworten.
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    Hallo,
    ein Multischalter ist für Deinen Zweck vollkommen nutzlos, es sei denn , die Anlage soll demnächst mehr als zwei Receiver versorgen. Ein Multischalter verlangt immer Quattro-LNB´s.
    Für Deinen Zweck ist es sinnvoll, zwei Universal-Twin-LNB´s zu verwenden, wobei je ein Anschluß über einem qualitativ guten DiSEqC-Schalter dem Digitalreceiver zugeführt werden, und je ein Anschluß dem Analogreceiver. Für den Analogreceiver wäre auch die Verwendung eines 22kHz-Relais möglich, was eine Zuleitung sparen würde.
    Mit dieser Konfiguration hat jeder Receiver Zugriff auf alle Programmangebote (Ausnahme: bei Verwendung eines 22kHz-Relais sind die analogen Highbandprogramme nicht erreichbar).
    Vor dem Neukauf der LNB´s sollte man aber überlegen, ob nicht demnächst doch eine Erweiterung der Anlage ansteht, eventuell kommt dann, für Astra z.B., der Einssatz eines Quad-LNB´s in Frage.
    mfg
     
  3. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Mit Multischalter meinst du ja bestimmt das DiSEqC Relais.
    Das Relais sollte auf dem Anschluß A, oder halt dem Hauptanschluß stehen, wenn er kein DiSEqC Signal bekommt.

    Blockmaster
     
  4. hjp.g

    hjp.g Junior Member

    Registriert seit:
    18. Dezember 2002
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Rosstal
    War wahrsch. nicht klar geschrieben:

    Will zwei Sat.positionen nur mit Digi-R. empfangen (DISEqc-Umschalter reicht?)! Analog soll nur ein Sat. sein.

    Was kommt aus Durchschleif-Ausgang von Digi-R., wenn dieser aus ist?

    Danke.
     
  5. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.032
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Für 2 Sat Positionen reicht ein DiSEqC 1.0 (oder Tone Burst) Schalter.
    Wie ich schon geschrieben habe, sollte der analog Receiver eigentlich ohne probleme Astra empfangen können.
    Die DiSEqC Schalter sollten ohne Schaltsignal auf einem festen Eingang stehen.

    Blockmaster
     

Diese Seite empfehlen