1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

analog Receiver an digital Satanlage !!Hilfe!!

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von SatNewbieTom, 24. Mai 2005.

  1. SatNewbieTom

    SatNewbieTom Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Vor kurzem hat mein Vermieter die alte analoge Satanlage gegen eine neue digitale getauscht. Eigentlich sollte das kein Problem darstellen eine analog Receiver an der neuen Anlage zu betreiben. Eigentlich...
    Zu Anfang bekam ich nahezu kein Signal rein, nur das ganz verschwommene Signal eines Homeshopping-Senders.
    Nachdem ich mit einem Bekannten gesprochen habe, meinte er das könne an dem alten Sat-Kabel liegen welches von meinem Receiver zur Sat-Buchse führt.
    Ok, Austausch gegen ein neues doppelt abgeschirmtes Kabel, und siehe da - ich bekomme ein paar Sender recht klar rein. Allerdings nur unnötige wie QVC, RTL-Shopping, etc., der einzig passable war Phoenix. (achja, und in sehr schlechter Qualität Pro 7 und HR). Bin im Suchlauf, so mein ich, auch alle erdenklichen Frequenzen durchgegangen.
    Zudem meinte mein Bekannter, ich solle die Kabel direkt verbinden, sprich die Sat-Buchse in der Wand entfernen. Gesagt, getan - keine merkliche Veränderung.:eek:
    Mittlerweile finde ich allerdings auch die nicht mehr - keine Ahnung was passiert ist.:eek:
    Ich hoffe es kann mir jemand einen nützlichen Rat geben.
    Vielen Dank im Voraus! :)
     
  2. james1

    james1 Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    220
    Ort:
    D / NRW / Remscheid
    Technisches Equipment:
    Antennenverstärker:
    2 x Hirschmann CMU 119 & 1 x Hirschmann CMU 128.
    In Reihe (kaskadiert).

    Antennen: Hirschmann & Wittenberg.
    Receiver: Medion, Typ MD 29006.

    TV (DVB- T) NRW, RP, B & NL:
    FTA : 39 Programme
    COD: 21 Programme
    SUMME: 60 Programme

    Zusätzlich doppelte & viele WDR- Lokalbouquets.
    SU: über 100 TV Progr.

    TV (DVB-T) B & NL:
    FTA: 12 Programme
    COD: 21 Programme
    SUMME: 33 Programme

    RADIO (DVB-T) B & NL:
    FTA: 24 Programme
    COD: 10 Programme
    SUMME: 34 Programme
    AW: analog Receiver an digital Satanlage !!Hilfe!!

    Hallo SatNewbieTom,

    ich schreib es ganz einfach, Du musst dein analog SAT- Receiver gegen einen digitalen SAT- Receiver austauschen. Ein analoger SAT- Receiver funktioniert bei einer digitalen SAT- Anlage nur deswegen, weil der analoge Receiver noch etwas vom analogen Frequenzband durch die digitalen Anlage empfängt (Es sind nur ein paar Sender, mehr nicht). Der digitale LNB an der Schüssel empfängt auch die analogen Frequenzbänder des Astra, was der Grund dafür ist, das Du noch was bekommst analog.
    Deshalb muss ein digitaler SAT- Receiver an der neuen digitalen SAT- Anlage angeschlossen werden. Das hätte aber der Vermieter dir mitteilen müssen ;).

    Gruss

    James1
     
  3. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: analog Receiver an digital Satanlage !!Hilfe!!

    Sorry das ist leider Blödsinn.

    Es gibt bei ASTRA 4 Bänder. Das sind:
    1. LOW Horizontal
    2. LOW Vertikal
    3. HIGH Horizontal
    4. HIGH Vertikal


    Eine "Analoge" Anlage empfängt 1 u. 2 eine "Digitale" empfängt alle Ebenen.

    D.h. mit einer Digitaltauglichen Antenne kannst du einen analogreceiver uneingeschrängt benutzen.

    Was sein kann ist das:
    - Der Receiver kaputt ist
    - Es keine normale Anlage ist (Einkabelsystem)
    - Oder die Ebenen "komisch" verschaltet sind (z.B. kein Atsra Low band)


    Probiere doch erstmal einen anderen Analogreceiver.

    cu
    usul
     
  4. Roger 2

    Roger 2 Guest

    AW: analog Receiver an digital Satanlage !!Hilfe!!

    Du hast vermutlich noch die veralteten Frequenzen drin, durch den LNB-Tausch sind alle analogen Programme 250 MHz nach oben gerutscht. Da Du keinen Receiver-Typ angegeben hast, kann ich Dir nicht genau sagen, ob Du jedes Programm einzeln umstellen musst (älteres Modell) oder ob Du nur den LNB-Offset verändern musst (von 10.0 auf 9.75) und dann müsste eigentlich alles wieder passen. Da dieses Problem aber hier schon öfters aufgetaucht ist, werde ich mal alle über Astra empfangbaren analogen Programme nachfolgend auflisten, und zwar mit der entsprechenden ZF, die bei einer 4-stelligen Receiveranzeige eingegeben werden muss. Für alle Programme gelten einheitliche Audio-Einstellungen: Stereo 7,02/7,20, die einzige Ausnahme macht Eurosport: Mono 7,20 (Deutsch) Mono 7.02 (Englisch), also los geht's:
    Horizontal
    0964 Kinderkanal (KIKA)
    0994 Travelshop (Abends: XXP)
    1053 N 24
    1141 Südwest Fernsehen RP
    1214 ZDF
    1244 Arte
    1273 Astro TV
    1303 WDR Fernsehen
    1332 BR-alpha
    1362 MDR Fernsehen
    1391 Bayerisches Fernsehen
    1421 1-2-3.tv
    1464 RTL 2
    1494 RTL Shop
    1523 Vox
    1553 VIVA PLUS
    1582 Kabel Eins
    1612 Bloomberg TV
    1641 Super RTL
    1671 MTV POP
    1714 Sonnenklar.TV
    1744 ARD
    1773 DSF
    1803 Tele 5
    1832 NDR Fernsehen
    1862 MTV
    1891 N-TV
    Vertikal
    0979 CNBC
    1009 QVC
    1156 HSE 24
    1186 9 Live
    1259 Phoenix
    1318 Hessen Fernsehen
    1377 VIVA
    1436 Südwest Fernsehen BW
    1479 RTL
    1509 Eurosport (D/E)
    1538 Sat.1
    1597 3 Sat
    1627 TV Shop 24
    1656 Pro 7
    1877 CNN
    1906 RBB Brandenburg
     
  5. james1

    james1 Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    220
    Ort:
    D / NRW / Remscheid
    Technisches Equipment:
    Antennenverstärker:
    2 x Hirschmann CMU 119 & 1 x Hirschmann CMU 128.
    In Reihe (kaskadiert).

    Antennen: Hirschmann & Wittenberg.
    Receiver: Medion, Typ MD 29006.

    TV (DVB- T) NRW, RP, B & NL:
    FTA : 39 Programme
    COD: 21 Programme
    SUMME: 60 Programme

    Zusätzlich doppelte & viele WDR- Lokalbouquets.
    SU: über 100 TV Progr.

    TV (DVB-T) B & NL:
    FTA: 12 Programme
    COD: 21 Programme
    SUMME: 33 Programme

    RADIO (DVB-T) B & NL:
    FTA: 24 Programme
    COD: 10 Programme
    SUMME: 34 Programme
    AW: analog Receiver an digital Satanlage !!Hilfe!!

    Hallo usul,

    Du hast vollkommen recht, fachlich gesehen war das von mir großer Blödsinn. Da aber SatNewbieTom schrieb:

    ...Bin im Suchlauf, so mein ich, auch alle erdenklichen Frequenzen durchgegangen....

    deutet eventl. alles darauf hin, dass er ein älteres Model eines analogen SAT- Receiver hat und dadurch die anderen "Bänder" (Frequenzen, Ebenen) nicht kann. Es sei denn, er hat den Suchlauf nicht richtig gestartet. Nun ja, vielleicht klappt es mit dem Vorschlag der Tabelle von Roger 2.

    Grüsse

    James1
     

Diese Seite empfehlen