1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog oder Digital?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Boxxer, 11. März 2006.

  1. Boxxer

    Boxxer Neuling

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Habe eine totale Einsteigerfrage :eek: :

    Ich werde demnächst umziehen, und muss deshalb von Kabel auf Sat zu wechseln. Der Vermieter weiss jetzt leider nicht mehr ob die Anlage einen analog oder digital receiver benötigt (er hat null Ahnung, sein Sohn, den ich nicht erreichen kann, hat alles aufgebaut) In meiner Doppelhaushälfte sind Sat - Anschlüsse bereits vorhanden. Meine Frage deshalb: wie erkenne ich, ob ich einen analogen oder einen digitalen Receiver benötige? Oder ist es grundsätzlich egal welchen ich anschliesse?Passen die Anschlüsse, oder gibt es Adapter etc?
    Wie gesagt, Einsteigerfragen für die Ihr mich sicher am liebsten Steinigen würdet.... aber ich hab bisher leider nirgends Kompetente hilfe erhalten deshalb versuche cih es jetzt mal hier.

    Danke für euere Antworten:winken: !

    Tom
     
  2. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Analog oder Digital?

    Also grundsätzlich kann man jeden Receiver an jeder Anlage anschließen, die Stecker sind die gleichen und kaputt gehen kann auch nichts.

    Im Übrigen funktioniert ein Analogreceiver in vollem Umfang i.d.R. auch an einer "Digitalanlage", umgekehert jedoch nur sehr eingeschränkt.

    Für die Analyse ob die Anlage also "Digitaltauglich" ist brauchst du also einen Digitalreceiver oder einen der "moderneren" Analogreceiver (mit gewissen Einstellungen kann man das damit auch prüfen, bei Bedarf nochmal nachfragen).

    Wir können dir das allerdings auch sagen wenn du uns genug Informationen über die Anlage geben kannst (Typenbezeichnungen) bzw. der verbauten Komponenten, Anzahl der Leitungen etc..
     

Diese Seite empfehlen