1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog LBN durch Hama Universal getauscht, analog Reciver geht - digitaler nicht :(

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Moox, 10. Dezember 2005.

  1. Moox

    Moox Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    52
    Anzeige
    Hallo,

    ich bin völlig entnervt und kaputt. Ich habe mir heute ein Universal LNB gekauft und dieses mit dem alten analog LNB meiner seit x Jahren besten Empfang liefernden Schüssel getauscht.

    Es ist ein Hama Universal Quad-Switch LNB
    14-/18-V- Umschaltung hori/vert
    22khz Umschaltung high low
    Eingangsfrequenz: 10,7 - 12,75 GHZ
    Oszilationsfrequenz: L1: 9,75 GHZ - L2: 10,6 GHZ
    Ausgangsfrequenz: 950-2050 MHZ / 1100-2150 MHZ

    An den Ausgängen hängen:

    - analog Reciver 1
    - analog Reciver 2
    - digital Reciver Samsung DsB 9401 G
    - noch nichts (Kabel zwar an LNB angeschlossen anderes Ende aber noch nicht verwendet) später soll die DVB Karte des PC angeschlossen werden

    Der digital Reciver war bisher an einer separaten Schüssel ( die leider weg muss) und funktioniert normalerweise

    Wenn ich das neue System teste funktionieren die analogen geräte aber der digitale Reciver sowie die dvb s Karte im PC erhalten kein Signal

    Wenn ich die geräte an den Kabeln tausche bleibt die gleiche Situation.

    Ich weis nicht mehr weiter! Ich habe schon an der bisher bestens funktionierenden schüssel gedreht. Nichts

    Was mir noch aufgefallen ist: Das Bild auf den analogen Recivern erscheint minimal blasser als zuvor mit dem analogen lnb.

    Hat jemand ideen?
     
  2. satfuzi

    satfuzi Silber Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2005
    Beiträge:
    756
    Ort:
    Harz
    Technisches Equipment:
    TechniSat Digit 4 S
    TerratecTec DVB-S 1200
    AW: Analog LBN durch Hama Universal getauscht, analog Reciver geht - digitaler nicht :(

    22 khz an?
     
  3. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Analog LBN durch Hama Universal getauscht, analog Reciver geht - digitaler nicht

    Es gibt garkeine analogen und digitalen LNBs. Ein Unterschied besteht nur bei den technischen Empfangsdaten, sprich Eingansfrequenz/Ausgangsfrequenz usw...

    Sinn und Zweck ist nur, daß so genannte Highband zu empfangen. Dort senden die meisten digitalen Sender.
    Älteren LNBs können nur das Lowband empfangen.
    Da im Lowband aber auch digitale Sender Übertragen werden, solltest du unter welchen Umständen auch immer zumindestens ca 100 digitale Programme empfangen können.
    Ansonsten hat sich der digitale Receiver gehimmelt.
    Es sei denn das Anschlusskabel wäre uralt und ewig lang. Dann kann das Signal so stark gedämpft werden, daß der Receiver nichts empfängt.

    Gruß Indymal
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2005
  4. Moox

    Moox Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    52
    AW: Analog LBN durch Hama Universal getauscht, analog Reciver geht - digitaler nicht :(

    Bei den Einstellungen die man im Menu des digi Recivers machen kann steht:

    LNB Einstellung->

    LNB Spannung: AN / Aus
    Satellit: Astra1 19,2 E
    LNB LO unteres Band: 0 / 5150 / 9750 / 10000 / 10600 / 10750 / 11300 / 11475
    LNB LO oberes Band: die gleichen Werte einstellbar
    DiseQc: Aus / DiseQc A / -B / -C /-D / Syncronsignal A / -B
    Ton 22 KHZ: An / Aus / Auto
    Positionierer DiseQc 1.2: Ja / Nein

    Was sollte da wie eingestellt werden ?

    Die Reciver sind direkt mit dem LNB verbunden.


    EDIT:

    Wenn ich den Reciver an die Schüssel anschließe an der er zuvor war funktioniert er. Das Kabel ist neu und der Weg ist kurz. Er hat dann also zu meinem Glück noch nicht gehimmelt puh ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2005
  5. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Analog LBN durch Hama Universal getauscht, analog Reciver geht - digitaler nicht

    LNB Spannung: AN
    Satellit: Astra1 19,2 E
    LNB LO unteres Band: 9750
    LNB LO oberes Band: 10600
    DiseQc: Aus
    Ton 22 KHZ: Auto
    Positionierer DiseQc 1.2: Nein
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Analog LBN durch Hama Universal getauscht, analog Reciver geht - digitaler nicht

    ..................................................................
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Dezember 2005
  7. Moox

    Moox Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    52
    AW: Analog LBN durch Hama Universal getauscht, analog Reciver geht - digitaler nicht :(

    Nachdem ich diese Einstellungen so übernommen habe bekomme ich über den Sendersuchlauf 42 Sender rein.
    40Latino / Golf+ / Meteo / Fox News

    Kein Premiere keine, deutschen privaten, kein ARD ZDF
     
  8. Moox

    Moox Junior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2004
    Beiträge:
    52
    AW: Analog LBN durch Hama Universal getauscht, analog Reciver geht - digitaler nicht :(

    Kann man jetzt schon etwas darüber sagen ob das LNB defekt ist oder die schüssel nicht richtig ausgerichtet ?
     
  9. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Analog LBN durch Hama Universal getauscht, analog Reciver geht - digitaler nicht

    Ich würde mal diagnostizieren, daß der LNB nicht ins Highband umschaltet, was mittels des 22khz Signals geschehen sollte.
    Anhand der von dir genannten Programme und der Anzahl von 42 Sendern würde ich außerdem davon ausgehen, daß der LNB nicht auf Horizontal schaltet, was mittels 18Volt geschaltet wird.
    Da die analogen Receiver aber scheinbar alles empfangen können (also Vertikal und Horizontal), glaube ich, daß es sich um eine Unverträglichkeit zwischen dem verwendeten Receiver und dem LNB handelt.
    Was aber nicht zwangsläufig heissen muss, daß eines der beiden Teile generell einen Hau weg hätte.

    Es kann zum Beispiel sein, daß der LNB zu viel Strom zieht und der Receiver das nicht liefern kann.
    In diesem Fall funktioniert im Extremfall nur das Vertikale Lowband, weil dies generell vom LNB ausgegeben wird, sofern keine Steuersignale gegeben werden, bzw diese zu schwach beim LNB ankommen.

    Gruß Indymal
     
  10. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: Analog LBN durch Hama Universal getauscht, analog Reciver geht - digitaler nicht :(

    Was passiert, wenn der Digitalreceiver allein angeschlossen ist? Tenne mal die beiden Analogreceiver von der Antenne und probier dann den Digitalreceiver aus.
     

Diese Seite empfehlen