1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog/DVB-T am Notebook

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von oldie, 15. September 2005.

  1. oldie

    oldie Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    os
    Anzeige
    hallo
    habe schon nächtelang gelesen, kann aber nichts zu meinen anforderungen finden.
    suche eine karte oder box die an meinem dell mit 1.7 ghz und usb 1.1 problemlos funktioniert.
    die hybrid pcmcia karten sollen wohl nicht das gelbe vom ei sein.
    die usb boxen wollen alle usb 2.0 haben. ( ob das mit einer nachgerüsteten pcmcia usb 2.0 karte funktioniert, darüber konnte ich nichts finden.)

    will eigentlich nur wenn ich mit dem womo unterwegs bin, ab und zu mal sport schauen. daher auch keine lösung mit 220 volt.
    schön wäre auch eine antenne mit der ich analog und digital empfangen kann.
    aufnahmen sind unwichtig, nur gute empfangsqualität.

    hoffe auf viele beiträge, damit ich endlich zu einer karte komme.

    vielen dank oldie
     
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Analog/DVB-T am Notebook

    Also ich hab so eine hier und bin zufrieden. Einziger Nachteil:
    Beim Fernsehen im Vollbildmodus (DVB-T) fängt dann irgendwann
    in meinem ASUS M2N der Lüfter an zu lärmen. Macht man das Bild
    ein kleines bisschen kleiner, verhält er sich wieder still. ;)

    :winken:
     
  3. oldie

    oldie Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    os
    AW: Analog/DVB-T am Notebook

    @papa joe

    wie sind deine erfahrungen mit der installation, und der software bedienung? win 2000 sp4.

    werde in meinem fall wohl an jedem standort den suchlauf betätigen müssen.
    ist der gut und schnell?

    danke oldie
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Analog/DVB-T am Notebook

    Ich hatte keine Probleme bei der Installation (XPSP2), die
    Software ist schlicht und einfach. Der Suchlauf geht schneller
    als bei meiner Nova-T im PC. Die mitgelieferte, sehr kleine
    Antenne setzt einen Sender in der Nähe voraus. 15km
    Entfernung funktioniert, in 40km Entfernung vom Fernsehturm
    habe ich keinen DVB-T-Empfang mehr.
     
  5. oldie

    oldie Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    os
    AW: Analog/DVB-T am Notebook

    kann ich die gleiche antenne auch für den analog empfang benutzen?

    wollt mir eine kleine unscheinbare aufs dach kleben.

    ein problem werde ich immer haben, da es bei uns noch kein dvb-t gibt (raum osnabrück), werde ich alles nur unterwegs probieren können. daher auch mein bedarf an problemlosigkeit.
    gruß oldie
     
  6. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Analog/DVB-T am Notebook

    Ja.

    Das empfielt sich wohl bei jedem Auto.
    Am besten eine Magnetfußantenne verwenden.
     
  7. oldie

    oldie Junior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2004
    Beiträge:
    23
    Ort:
    os
    AW: Analog/DVB-T am Notebook

    hab mich nochmal durchgelesen, benutzt du die original software oder eine freeware?

    empfehlenswert wäre wohl ein splitter für die antenne, steht im typhon angebot, nur es wird keiner angeboten.

    magnetfußantenne klappt nicht, da das womo aus alu ist, dachte an die digiflex tt1.

    sieht fast nach einer perfekten lösung für mich aus.

    danke oldie
     
  8. Knarf2001

    Knarf2001 Senior Member

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Berlin
    AW: Analog/DVB-T am Notebook

    Meine Frage passt ja ganz gut hierzu: Ich suche auch so etwas für meinen Dell-Laptop. Allerdings hat dieser USB 2.0

    Ich suche auch etwas, womit ich sowohl digital (also DVB-T) als auch analog Fernsehkanäle empfangen kann. Am liebsten wäre mir etwas für USB.

    Hat da jemand eine Empfehlung?
     
  9. Japie

    Japie Junior Member

    Registriert seit:
    15. Juli 2004
    Beiträge:
    129
    Ort:
    Münsterland
    AW: Analog/DVB-T am Notebook

    Ich habe auf Empfehlung hier im Forum den
    TERRATEC CINERGY hybrid T USBXS
    gekauft und bin sehr zufrieden.Selbst bei einem recht schwachen Signal habe ich bei fast allen Sendern ein ruckfreies Bild;auch die Analogqualität finde ich sehr gut.
    Postiv möchte ich erwähnen,dass es einen sehr guten Support gibt:
    Normale Telefonnummer,also sehr preiswert,kurze Wartezeiten und kompetente Hilfe!

    Japie

    PS:Das sollte eine direkte Antwort sein,daher vergaß ich zu erwähnen,dass es ein USB 2.0 Tuner ist.
     

Diese Seite empfehlen