1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog --> Digital Umstellungsprobleme

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von pR0f, 2. Mai 2012.

  1. pR0f

    pR0f Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi

    habe hier meine Probleme mit der Umstellung auf DigitalTV
    also ich wohne in einem Studentenwohnheim und habe bisher analoges Fernsehen über meinen Samsung LE37C530 empfangen(also über den integrierten DVB-T/C Tuner).

    Jetzt wurde analog ja bekanntermaßen abgeschaltet und es wurde scheinbar auch die Anlage im Haus auf digital umgerüstet(zumindest laut Hausmeister und Aushang).

    Wenn ich jetzt aber einen Sendersuchlauf starte, wird allerdings kein einziges Digitalprogramm gefunden, aber noch die alten analogen. Habe es mehrmals ausprobiert, mal nur digitale oder analoge oder beide - immer gleiches Ergebnis.

    Bei der Verkabelung wird sich ja nichts geändert haben oder?
    Zumal ich sowieso nur so eine Steckdose habe..

    Der Hausmeister meint darauf nur ich solle mir einen Sat-Receiver kaufen, aber den kann ich doch an so einer Steckdose garnicht anschließen oder?

    Schon mal vielen Dank
     
  2. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Analog --> Digital Umstellungsprobleme

    Das widerspricht sich aber. Wenn bislang analoges Fernsehen genutzt wurde, dann nicht über die integrierten Tuner für DVB-T/C, sondern über den Analogtuner.

    Doch, das kann man sehr wohl. Und im Prinzip kann ein Satreceiver auch an einer so aussehenden Steckdose funktionieren - nur nicht an jeder.

    Die Frage ist allerdings, was
    bedeutet.

    Eine Wandlung DVB-S (also Digital-Sat) nach DVB-C oder -T ist technisch machbar. Dass Dein Fernseher aber digital nichts findet, spricht eher dagegen. Gemeint sein könnte, dass tatsächlich ein Satellitensignal unverändert bis zum Anschluss im Zimmer geleitet wird. Nur wäre das für ein Wohnheim eher unüblich. Noch weniger wahrscheinlich ist, dass ein Sat-Anlagentyp installiert wurde, an dem nur bestimmte Receiver funktionieren (UniCable).

    Analog-Digital-Umrüstung könnte aber auch bedeuten, dass zuvor ein analoges und jetzt ein digitales Sat-Signal so gewandelt wird, dass man am Anschluss den Analogtuner nutzen kann/muss - die analogen Programme sind nach Deiner Info ja nach wie vor zu empfangen. Dann hätte sich für Dich letztlich nichts geändert.

    Vor dem Kauf eines Satreceivers würde ich daher genauere Infos einholen. Dem Aushang müsste doch mehr zu entnehmen sein als nur der unspezifische Hinweis auf eine Umstellung. Was wissen Kommilitoninnen / Kommilitonen?
     
  3. pR0f

    pR0f Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Analog --> Digital Umstellungsprobleme

    Der kann beide Signale empfangen. Hab den Zuhause am Kabelnetz gehabt, dort konnten sowohl digitale als auch analoge Programme empfangen werden.

    Dann muss ich mir mal einen Sat-Receiver ausleihen.

    Also bisher wurde analoges Sat-TV empfangen und über die oben gezeigten Dosen im Haus verteilt. Welche Technik dahinter genau steckt keine Ahnung.
    Die Analogen Programme die ich zur Zeit empfange senden ja nur ein Standbild mit Abschaltungsinfo....

    Leider nein. Lediglich der Hinweis, dass auf digital umgestellt wurde und man sich einen Receiver kaufen soll.:rolleyes:
    Also einige nutzen schon seit längerem DVB-T, dann gibt's welche die haben kein Fernseher und auch einige mit dem gleichen Problem wie ich :eek::D
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.151
    Zustimmungen:
    1.391
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Analog --> Digital Umstellungsprobleme

    Sat Receiver borgen und testen. Entsprechendes Kabel von Belling-Leee auf F- Stecker besorgen oder selber bauen.
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.449
    Zustimmungen:
    220
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Analog --> Digital Umstellungsprobleme

    Dann wird vermutlich jeder Satreceiver funktionieren. Du musst aber damit rechnen, dass anders als bei den meisten Privatanlagen nicht alle Sender zu empfangen sind. Dafür wäre es beim Einsatz von Standardreceivern nämlich nötig, zu jedem Anschluss ein eigenes Kabel zu verlegen. Das ist in einem Wohnheim eher unüblich.

    Sollte das in einem Wohnheim wider Erwarten doch der Fall sein, funktioniert ein Satreceiver nur an einem der beiden Anschlüsse der Dose. An welcher das der Fall ist, ist nicht genormt. Vermutlich wird der Receiver aber wie angedeutet nicht alle Programme und einige nur mit vom Standard abweichenden Daten empfangen können :(, däfur aber an beiden Ausgängen der Dose.


    Edit: So sieht ein Adapter zum Kombinieren mit einem der üblicherweise zum Anschluss eines Satreceivers verwenteten Kabels aus:

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Mai 2012
  6. pR0f

    pR0f Neuling

    Registriert seit:
    17. November 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Analog --> Digital Umstellungsprobleme

    ich werds nächste Woche mal ausprobieren
    bis hier hin schonmal vielen Dank
     

Diese Seite empfehlen