1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog auf digital Umstellung

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Laepper, 14. Oktober 2011.

  1. Laepper

    Laepper Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebes Forum,

    ich bin neu hier und hab auch schon ein paar Beiträge gelesen.

    Allerdings hab ich immer noch ein paar Fragen.:confused:

    Wir haben einen analog LNB von 1995. Aus der Zeit sind auch die Kabel. Ich vermute stark, dass es ein DUO LNB ist. (Nennt man das bei Analog so? Naja egal) Es gehn zwei Kabel hin und verschwinden im LNB.
    Soviel zum LNB.

    Des weiteren hab ich zwei Multischalter im Keller, hier ein paar Bilder:

    Multischalter Übersicht:
    Kostenloser Bilder Upload Service - Gratis Bilder hochladen / uploaden ohne Anmeldung

    Multischalter Details:
    Kostenloser Bilder Upload Service - Gratis Bilder hochladen / uploaden ohne Anmeldung

    Meine Fragen hierzu nun:
    Kann ich diese Teile behalten bezüglich MHz?


    Zum LNB:
    Was für ein LNB brauch ich nun um die Multischalter anzuschliessen.
    Hab was gelesen, dass ich einen DUO brauche und dann wieder, dass ich einen Quadro benötige. Was nun genau?

    Es sollten mehr wie 4 Reciever anschliessbar sein, da dies im Haus so geplant war, aber nie umgesetzt wurde. Was noch nicht ist kann ja noch werden.:cool:

    Es wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könntet.

    Viele Grüße Jan
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.606
    Zustimmungen:
    4.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Analog auf digital Umstellung

    Die beide Teile kannst du entsorgen.
    Du brauchst ein 5/XX Multischalter(XX-steht für Teilnehmer Ausgänge)
    z.B. ein 5/12 Multischalter von Spaun (für 12 Teilnehmer)
    SMS 51208 NF Spaun SMS 51208 NF Standard-Klasse - Multischalter 5/12 fr 1 Satellit - BFM Sat-Shop

    Dazu ein Quattro LNB
    z.B. von Alps Alps BSTE9 - Universal Quattro LNB fr Multischalter - BFM Sat-Shop
    und natürlich noch 2 Kabel Extra,zwischen LNB und Multischalter.(also insgesamt 4 Kabel)
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2011
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.880
    Zustimmungen:
    455
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Analog auf digital Umstellung

    SatLex Digital :: Technik :: Konfigurationen :: 8 Teilnehmer
    Führst Du von einem neuen Quattro LNB zwei weitere Kabel dahin wo sich jetzt die beiden alten MS befinden und jut isses.
    (vermutlich sind die beiden vorhandenen Kabel ok)

    Die alten Teile kannst Du alle entsorgen.
     
  4. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Analog auf digital Umstellung

    Nachdem ich 13 Sternleitungen zähle, hänge ich mal den Link mit einem 16er-Schalter an.

    SatLex Digital :: Technik :: Konfigurationen :: 16 Teilnehmer
    Selbst wenn die Kabel nicht verwittert sind, wäre das insbesondere bei langen Zuleitungen an der falschen Stelle gespart. Die meisten Geiz-ist-geil-Multischalter mit z. T. nicht mal 25 dB Entkopplung zwischen den Sat.-Ebenen und den Ausgängen, sollte man nicht noch mit Unsymmetrien differierender Kabeldämpfungen belasten. Die beiden Bestandskabel kann man aber unbedenklich für UKW- oder DVB-Einspeisung nutzen.

    Der Installateur hat sich ja löblich bemüht die Bauteile und Kabelführung optisch ansprechend zu verlegen. Für die Montage der F-Stecker und den fehlenden Potenzialausgleich hat er aber kein Lob verdient.

    Mit den neuen Kabeln auch gleich einen 4 mm² Cu-Draht zur Masterdung verlegen lassen und die Kabel über Erdblöcke in den Potenzialausgleich einbeziehen. Der PA darf bei einer erdungspflichtigen Antenne ausschließlich am Mast geerdet werden.

    Das setzt natürlich voraus, dass der Mast auch mit 16 mm² Cu-Volldraht normgerecht geerdet ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Oktober 2011
  5. Laepper

    Laepper Neuling

    Registriert seit:
    14. Oktober 2011
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Analog auf digital Umstellung

    Hallo,

    vielen Dank für die schnnellen guten Rückantworten.

    Das ging echt schneller als gedacht.

    1A Forum und 1A Mitglieder :)

    Viele Grüße Jan
     

Diese Seite empfehlen