1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog auf digital umstellen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von xxgaryxx, 18. Dezember 2008.

  1. xxgaryxx

    xxgaryxx Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute...

    ich habe vor mir zu der Weihnachtszeit ein 42 " LCD Flachbildfernseher zuzulegen. Mein Problem ist jetzt aber das wir noch analoges Fernsehen haben und ich erstmal auf Digital umsteigen muss.

    Insgesamt sind 5 Fernseher anzuschließen. Was brauchen wir denn dafür alles?

    Es soll auch gleich eine neue Schüssel mit rangeholt werden, Also sind doch digitale schüssel, digitaler verteiler und digital receiver nötig. die
    schüssel + lnb bekomme ich schon für 100€ der verteiler soll aber 200€
    kosten. (angeblich der beste auf dem markt)

    kann mir jemand sagen ob das alles so richtig ist und ob es eine kostengünstigere methode für den verstärker gibt, so im 130-150€ Bereich und ob ich noch etwas benötige`?


    danke schonmal :)
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.410
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Analog auf digital umstellen

    deine frage taucht jede woche mehrmals hier im forum auf - also würde ich dir empfehlen, als erstes die forumsuche in anspruch zu nehmen!
     
  3. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analog auf digital umstellen

    Nein, ist es nicht. Wenn an der Sat-Anlage nichts geändert werden muss, brauchst du nur DVB-S-Empfänger.
    Ansonsten brauchst du eine Sat-Schüssel, ein Universal-Quattro-LNB, einen Multischalter, DVB-S-Empfänger und Kabel (4 Stück für die Verbindung LNB-MS, und dann für jeden Ausgang des MS den du brauchst).

    5/4-MS von Spaun gibt's schon für rund 100€. Letztendlich hängt es aber davon ab, wieviele Ausgänge du brauchst. Je mehr Ausgänge, desto teurer.

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Dezember 2008
  4. xxgaryxx

    xxgaryxx Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Analog auf digital umstellen

    also die SAT anlage ist denk ich mal die schüssel, ich habe von der materie nicht wirklich ahnung^^

    die schüssel wollen wir eh austauschen und schüssel + lnb kostet ca. 100€

    dieser multischalter ist dann denk ich mal der verteiler den ich da für 200€ angebote bekomme habe, richtig? aber was ist denn ein DVB-S empfänger und wo wird der angeschlossen? :rolleyes:


    danke schonmal :)
     
  5. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analog auf digital umstellen

    Hallo, xxgaryxx
    Mit Sat-Anlage ist der gesamte Krempel gemeint, der zum Empfang von Satelliten-TV und -Radio benötigt wird. Bestandteile davon sind die Schüssel, die Elektronik im Brennpunkt der Schüssel, genannt LNB, der Multischalter, die Verkabelung und die Empfänger. Den Empfänger nennt man auch Receiver, digitaler Satelliten-Receiver, DVB-S-Receiver oder DVB-S-Empfänger. Das ist der Empfänger der an ein Kabel, das vom Multischalter kommt, angeschlossen wird. Damit man was sieht (und hört) wird der Empfänger mit einem geeigneten Kabel an den Fernseher angeschlossen. Das kann SCART sein oder bei einem Receiver und Fernseher mit HDMI-Anschluss halt mit einem HDMI-Kabel.
    Mal eine Frage: warum soll die Schüssel ausgetauscht werden? Ist eure Schüssel verrostet, verbeult oder sonstwas, dass sie ausgetauscht werden soll?
    Gruß
    Reinhold
     
  6. xxgaryxx

    xxgaryxx Neuling

    Registriert seit:
    14. November 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Analog auf digital umstellen

    ahh okay so langsam steig ich durch :)

    jaa unsere schüssel ist nicht direkt beschädigt hat aber schon eine lange sendezeit hinter sich^^

    und daher denken wir das es zeit für eine neue ist...ein digitales LNB ist für diese schüssel auch nicht auffindbar...hersteller ist Arcon.

    kann mir jemand denn einen guten verteiler/Mulitschalter nennen der im bereich von 130-150€ liegt? :)

    dankeschön und schönen abend noch :winken:
     
  7. The Geek

    The Geek Platin Member

    Registriert seit:
    7. April 2005
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analog auf digital umstellen

    Es gibt keine digitalen LNBs. Die Dinger du brauchst nennen sich Universal-LNBs (da sie beide Frequenzbereiche verarbeiten können. Die alten können nur den unteren Frequenzbereich).
    Für den Multischalterbetrieb ist das passende LNB ein Universal-Quattro-LNB (das hat 4 Ausgänge, aber keinen integrierten Multischalter).
    Von dem müssen vier Kabel zum Multischalter gezogen werden.

    Wie sieht denn die Anlage jetzt zur Zeit aus? Hast du auch einen Multischalter? Oder sind die Empfänger direkt mit dem LNB verbunden?

    Wieviele Ausgänge brauchst du denn? 5/4-MS von Spaun gibt's für rund 100€, und Spaun ist 'ne sehr gute Marke für MS.
    5/4 bedeutet übrigens 5 Eingänge (4 Eingänge für das LNB + Terrestrik. Wobei du letztere nicht anschließen musst, das ist nur 'ne Option) und 4 Ausgänge (Für jeden Tuner 1. Wenn du einen Twin hast, der hat 2 Tuner, dann brauchst du auch zwei Ausgänge dafür).

    The Geek
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2008

Diese Seite empfehlen