1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog auf Digital umstellen - Welcher Multischalter?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von hypertex, 18. Juni 2010.

  1. hypertex

    hypertex Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hi,
    ich habe vor einigen Tagen begonnen unsere bestehende Analoge Satanlage auf Digital umzurüsten.
    Dazu habe ich das alte Kathrein UAS 474 gegen ein Kathrein UAS 484 getauscht.
    Das funktioniert soweit auch ganz gut. Wenn ich das Highband an den bestehenden Multischalter anschliesse, bekomme ich an einem Digitalen Receiver ein Bild. Signalstärke ist bei ca 80%, Signalqualität liegt bei 75-80%.
    Nachdem ich aber natürlich nicht immer im Dachboden Stecker umstecken will, bin ich jetzt auf der Suche nach einem neuen Multischalter.
    Und da beginnen meine Probleme ;)
    Ich kann ja nun von ganz billig bis ganz teuer alles mögliche kaufen, und ich weiss nicht wirklich was ich davon brauche.
    Ich gebe euch einfach mal Bilder von der bestehenden Verkabelung, von der man sich vielleicht das ein oder andere Teil sparen könnte.
    ImageShack Album - 4 images
    Auf dem ersten Bild sieht man die Verkabelung von Antenne und Sat: 2 Antennenkabel gehen in die zwei Fuba-Kästchen links die "TKN 176" heissen, und scheinbar zur Fernspeisung dienen.
    In der Mitte ist die "Kombi-Verstärker-Weiche Allgäu" von Schwaiger zu sehen (genau Bezeichnung könnte ich nochmal nachschauen).
    Rechts dann der Schwaiger Multischalter SEW 4114.

    Auf den anderen Bilder dann jeweils Detailaufnahmen. Sorry für die schlechte Qualität, sind alles Handybilder.

    Soweit zur bestehenden Anlage. Meine Frage ist jetzt: Brauche ich einen Multischalter mit riesen Verstärkung? Weil ich komme ja mit dem jetztigen Multischalter ohne eigenen Stromanschluss auch schon auf 80% Signalqualität. Nächste Frage: Kann ich mir einen Teil der terrestrischen Verstärker sparen? Zweimal Fernspeisung + Kombiweiche + Multischalter der verstärkt scheint mir irgendwie übertrieben zu sein, oder? Generell gibt es bei den Multischaltern ja ziemliche Stromverbrauchsunterschiede, zumindest auf die Spaun-MS bezogen, die ich mir mal ein bisschen näher angesehen habe. Da ist ja von 7 bis 26Watt alles dabei.

    So, viel Text, aber ich wollte den ganzen Sachverhalt darstellen ;) Falls noch Fragen bestehen sollten, schau ich gerne nochmal rauf um genaueres raus zu finden.

    Zusammengefasst: Ich suche nen vernünftigen Multischalter, ohne mit aller Gewalt zu viel auszugeben.

    Vielen Dank schonmal!
     
  2. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Analog auf Digital umstellen - Welcher Multischalter?

    Zur Terrestrik kann man nur erstmal soviel sagen, da würde ich nicht viel ändern, wenn alles läuft wie es soll (DVB-T Empfang!?) Sollte die Anlage natürlich komplett ungenutzt vor sich hin laufen und man keinen Mehrwert dadurch hat (ORF Zugspitze z.B.) kann man diese Antennen demontieren

    Die Fernspeisungen sind mit Sicherheit für Mastvorverstärker gedacht, die nahe bei den Antennen aussen montiert sind

    Überflüssig sind die terrestrischen Antennen respektive Ableitungen für Kanal 10 und Kanal 7 (gibts so nimmer)

    Die Signalqualität hat nicht unbedingt damit etwas zu tun, ob der Multischalter eine Spannungsversorgung hat oder nicht. Das macht der LNB in Verbindung mit der verwendeten Schüsselgrösse

    Du suchst also einen vernünftigen Multischalter für wieviele Teilnehmer? Wollt ihr auch erweitern oder reichen euch die vorhandenen 4 Teilnehmerableitungen?
     
  3. hypertex

    hypertex Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Analog auf Digital umstellen - Welcher Multischalter?

    DVB-T Empfang funktioniert momentan so lala, wird aber momentan auch absolut nicht verwendet. Trotzdem möchte ich mir die Möglichkeit erhalten. Dann werd ich daran also erstmal nichts ändern, danke schonmal dafür ;)
    Kanal 7 und 10 könnte ich also abstecken oder dranlassen, ohne dass sich was ändert? Dh wenn das an einer der Fernspeisungen hängt, kann ich die bedenkenlos ausstecken.

    Genau, ich suche einen vernünftigen Multischalter, für mindestens 4 Teilnehmer. Nachdem es preislich vermutlich keinen großen Unterschied macht, gerne für 6 oder 8 Teilnehmer. Das billigste will ich nicht, wenns dann nichts taugt, das teuerste will ich nicht, wenns mir keinen Mehrwert bringt. ;)
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Analog auf Digital umstellen - Welcher Multischalter?

    Korrekt, diese Bauteile müssen nicht mit Spannung versorgt werden, wenn sie nicht benötigt werden


    Kleine Auswahl an Multischaltern:
    Kathrein EXR 156 Multischalter 5/6
    Hirschmann CKR 506 Multischalter 5/6
    Spaun SMS 5807 NF Multischalter 5/8

    Möchte man eine Standby Schaltung im Multischalter (sind alle Receiver aus, geht der Multischalter in Standby und schaltet die LNB Versorgung ab), wird der Switch etwas teurer:
    Spaun SMS 5608 NF Multischalter 5/6

    Nur als kleine Anmerkung:
    Es reichen keine 2 Leitungen von UAS484 zum "neuen" Multiswitch. Es müssen alle 4 Leitungen verlegt werden, so dass am Multischalter alle 4 Sat ZF Ebenen anliegen (horizontal low + high, ebenso vertikal low + high) und auf die Teilnehmer verteilt werden können, aber ich denke, das dürfte eh klar sein
     
  5. hypertex

    hypertex Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Analog auf Digital umstellen - Welcher Multischalter?

    Gut, dann werd ich da mal nochmal schauen gehen.

    Ja, über die (bis auf den Hirschmann) bin ich auch schon gestossen, weiss aber nicht welchen ich nehmen soll. Sind denn alle potenziell geeignet für mein Vorhaben? Bei dem 5608 bin ich mir nicht sicher ob sich der jemals gegenüber dem 5807 rechnet, da er im Betrieb 10W verbraucht, und der 5807 nur 7W. Da bin ich mir nicht sicher, ob er das mit den 3,5W Standbyverbrauch in absehbarer Zeit wieder reinholen kann.

    Das ist klar, die neuen Leitungen sind bereits verlegt, darum kann ich ja durch Umstecken der Leitungen am Multischalter jetzt bereits abwechselnd analog und digital schauen.

    Vielen Dank soweit schonmal.
     
  6. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Analog auf Digital umstellen - Welcher Multischalter?

    Nicht unbedingt. Siehe hier Kreiling KR 5-8 MS - Multischalter 5/8 für 1 Satellit - BFM Sat-Shop
    http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/1427358_-kr-5-8-ms-kreiling.html

    Der Ms ist auch Quad tauglich hat einen sehr niedrigen Stromverbrauch1/11 Watt und bietet eine Schräglagenentzerrung.
     
  7. hypertex

    hypertex Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Analog auf Digital umstellen - Welcher Multischalter?

    Ok, damit habe ich also nochmal einen mehr zur Auswahl und weiss nicht welchen ich nehmen soll ;) Was mir allerdings keinen Mehrwert bringt ist die Möglichkeit ein Quad-LNB anzuschliessen, ich habe ja ein Quattro.
    Sonst noch Meinungen zu den Multischaltern?
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2010
  8. hypertex

    hypertex Neuling

    Registriert seit:
    18. Juni 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Analog auf Digital umstellen - Welcher Multischalter?

    Sorry dass ich nochmal pushe, aber ich bin immer noch unschlüssig. ;)

    Gibts keine Meinungen, welcher der Beste von den genannten ist? Ansonsten kauf ich einfach den mit dem geringsten Stromverbrauch ;)

    Vielen Dank!


    Edit: Was ich auch noch brauche sind dann logischerweise neue Receiver. Bisher tendiere ich zum Comag SL 40 HD. Hab schon einiges dazu gelesen, und der scheint mir Preis/Leistungstechnisch wirklich gut zu sein. Kann mir da jemand kurz was dazu sagen, oder soll ich wenn dann nen eigenen Thread im entsprechenden Unterforum aufmachen?
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. Juni 2010

Diese Seite empfehlen