1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog auf Digital nur zwei Kabel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von tgler, 28. Dezember 2010.

  1. tgler

    tgler Neuling

    Registriert seit:
    28. Dezember 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Zusammen,

    ich bin neu im Forum und hab mich die letzen Tage etwas eingelesen und hätte nun aber gerne einen Rat bzw empfehlung von euch. Mein Schwiegervater will im Ferienhaus von Analog auf Digital umrüsten.

    Aktuelle Situation:

    - Schüssel ca. 85 cm (steht wegen der optik abseits vom denkmalgeschützen Haus)

    - lnb mit zwei Kalbeln gehen ins Haus

    Im Haus:

    - 3 Wohnungen im Haus mit 11 Dosen die Sternförmig zum Schaltschrank gehen
    - Im Schaltschrank ist ein Sat Multischalter 3 Eingänge/4 Ausgäne Phillips MS 7346/00
    - derzeit werden 4 Röhrenfernseher mit Hirschmann Hit CSR 10 Receivern betrieben was auch ausreicht

    Die Kompeltte Anlage samt Fernesher ist Bj 1995.

    Das umstellen auf Digital wäre ja kein Problem wenn die Möglichkeit bestünde noch zwei Kalbel zur Schüssel zu lengen, dies ist aber nur unter sehr hohem Aufwand und Kosten möglich (Teile der Hofplasterung müssten aufgerissen werden und im Haus liegen keine Leerrohre zum Zentralen Schaltschrank)

    Voller Tatendrang hat mein Schwiegervater aber schon "alles" gekauft was er für die Umrüstung braucht und wollte es mit mir anschließen:

    - Wisi orbit Topline OA 85 Schüssel
    - Wisi Quatrro Swich LNB
    - 4x Skymaster DX 21 Receiver

    In den nächsten 5 Jahren sollen auch die Fernseher ersetzt werden wenn möglich mit integiretem Sat receiver.

    Und meiner Meinung nach ist das einzige was wir verwendne können sie Schüssel.
    - Die Beste Lösung wäre natürlich ein Quatro LNB dann auf ein Mulitischalter 5/4 bzw 5/12 und dann die gekaufen Receiver dazu.
    Das ist aber wie oben schon geschrieben fast nicht realisierbar.

    - Nur das High Band aufschalten kommt auch nicht in Frage da er weder Phönix bzw arte missen möchte.

    - Stacker/DeStacker wäre noch eine Alternative die mich aber bisher nicht wirklich überzeugt hat.

    - Unicable lösung ist bisher mien Favorit. Da bin ich mir aber noch sehr unsicher da ich bisher noch nie etwas mit sat anlagen zu tun hatte (bis vor vier Tagen)

    Meine Idee war:

    Unicable LNB (z.B: http://www.eg-sat.net/product_info....unicable-lnb-tu-en-50494-einkabel-system.html )

    im Schlatschrank dann 8 Wege Sat Verteiler: TechniSat 8-Wege Verteiler, 8 x DC-Durchlass, Diodenentkoppelt [0000/3110]

    und dann vier neue Reciever die Unifähig sind.


    So und nach dieser langen Situationsbeschreibung nun mein Fragen:

    1. Funktioniert das so wie ich mir das vorstelle mit dem Unicable überhaupt? Vor allem bin ich mir bei dem 8 Wege Sat Vereiler unsicher.

    2. Bzw. ist Unicable mit Sternschaltung überhaupt möglich oder benötigt man eine Reihenschaltung?

    3. Kann ich eventuell die Reciver doch nutzen ich habe allerdings nichts gefunden dass sie Unicalbe fähig sind

    4. Was für ein Packet in angemessem Preisrahmen würdet Ihr mir empfehlen (LNB, Receiver)?

    5. Gibt es vieleicht doch noch eine andere/bessere Lösung die ich nicht gefungen habe?


    Vielen Dank schonmal im vorraus

    Gruß Bastian
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2010
  2. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Analog auf Digital nur zwei Kabel

    Mit dem Lnb würde es funktionieren. Du kannst 4 Receiver mit Unicable Protokoll einsetzen und zusätzlich noch einen direkt anschließen ( hast ja auch 2 Kabel zum Haus)



    Stacker Destacker kommt nicht infrage weil der nicht von der Schüssel zur Umschaltbox funktioniert sondern nur von Umschaltbox zum Receiver.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Dezember 2010
  3. Vodka-Redbull

    Vodka-Redbull Senior Member

    Registriert seit:
    19. September 2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Analog auf Digital nur zwei Kabel

    die Antennendosen müssen wahrscheinlich aber auch noch getauscht werden, denn die müssen Unicable tauglich sein.
     
  4. Schwalbe

    Schwalbe Gold Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    1.671
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42 PFL 7665H
    Philips HTS 8562
    Vu+ Duo
    Edision Pingulux
    Sky Komplett incl. HD
    HD+
    AW: Analog auf Digital nur zwei Kabel

    Richtig, genauso Verteiler, falls vorhanden aber da du Sternförmig geschrieben hast denke ich sind keine vorhanden.

    Bei Dosen achte auf welche mit Sicherheitselektronik, diese gehen nicht defekt wenn du mal ausversehen ein Receiver ohne Unicable anschließt.
     
  5. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Analog auf Digital nur zwei Kabel

    Der Unsicherheits Faktor ist,die Kabeldämpfung! Es weiß bis jetzt kein Mensch,wie viele Meter Kabel vom LNB zum Receiver liegen und welche Qualität dieses hat? Der 8 Fach Verteiler hat schon 16db Dämpfung . Dazu noch die Dosen mit min. 10 db bzw. (Axing 5-07) mit 7db Anschluss- Dämpfung.Das wird sehr knapp ,ohne das Kabel zukennern.

     
  6. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Analog auf Digital nur zwei Kabel

    Das hat nichts mit kaputt gehen der Dosen zutun,sondern mit dem rechtzeitigem Abschalten eines falsch eingestellten Receivers (HH-Band) der sonst die ganze Anlage stört . (weil keine unicable Steuerbefehle mehr durch kommen,da von diesen einem Receiver bereits 18v anliegen)
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Analog auf Digital nur zwei Kabel

    Hier fehlen Kabelpläne mit Kabelwegen und Kabeltypen + Aufstellplätzen der Receiver (wo wird ein Single- und wo wird ein Twin-Receiver gewünscht usw., einfach alles rein) !

    Verstärker einsetzen, die dann aber nach gut Wissen zu plazieren sind, ist fast unmöglich und wird zum Ratespiel.
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.196
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Analog auf Digital nur zwei Kabel

    Ein Quattro-LNB und zwei Stacker-Destacker SETs sollte auch funktionieren,
    allerdings wäre dann ein Quad-fähiger Multischalter erforderlich:

    Johansson Stacker - Destacker Einkabelösung - Einkabelsystem

    Aus einem anderen Board "geklaut":
    Der Spaun DMS 51202 NF oder der Spaun DMS 51206 NF Multischalter könnten u. U. geeignet sein. Das sollten sich die SAT-Anlagen Profi-Spezialisten vom Forum nochmals anschauen und prüfen, ob das prinzipiell funktionieren kann.

    So könnten normale Digitalreceiver und TV-Geräte ohne Unicable-Funktion eingesetzt werden.

    Die bessere Lösung wäre die Verlegung neuer Koaxialleitungen (vier / fünf bei zusätzlicher terrestrischer Versorgung).

    Discone :)
     
  9. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.102
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Analog auf Digital nur zwei Kabel

    Achtung bei Stacker-Destacker !!!! Hier wird dann in Frequenzbereichen von bis zu 3500MHz gearbeitet (durch das "stacken"/den "Frequenzversatz") und das kann bei alten bzw. schlechten Kabeln ganz schnell zu riesen Problemen führen !
    Ich wäre hier aber gerne bereit dem Beitragsstarter das entsprechende Material (2x Johansson Stacker-Destacker 9640 System + quad-tauglicher 5/8 Multischalter) günstig (EK) zur Verfügung zu stellen wenn er es austesten würde (Stillschweigen über den Preis vorausgesetzt !). Bei Wunsch kann hier der Betroffene gerne mit mir Kontakt deswegen aufnehmen.
     

Diese Seite empfehlen