1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

analog auf digital - Der Wechsel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von VegasFreak, 2. Juni 2011.

  1. VegasFreak

    VegasFreak Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Guten Abend,
    ich weiß, es gibt mindestens 1000 Threads dieser Art und dennoch konnte ich keine Ausreichenden Informationen zu meinen Fragen finden. Daher hoffe ich, dass ich hier gut aufgehoben bin.

    Ich habe es also geschafft meine Eltern zum Umstieg zu überreden. Aber das ist dadurch meine Aufgabe geworden. Wir nutzen momentan eine analoge Sat-Anlage mit einem LNB mit 4 Anschlüssen. Da ich gerne Astra und Hotbird empfangen würde - und eine digital-fähiges LNB eh her muss - habe ich folgendes heute bestellt:Opticum Monoblock Quad LNB LMQP-04H-AH

    Jetzt reichen meine Informationen so weit, dass ich das analoge LNB durch das neue austauschen können müsste und trotzdem erstmal weiter analoges Fernsehn schauen können sollte... (doofer Satz)!

    Jetzt habe ich aber auch etwas von einem Multischalter gehört, brauche ich den?

    Das für den Empfang von digitalen Sendern dann ein Digitalreceiver her muss, das ist mir klar.

    Ich hoffe ihr könnt mir einige Tips und Tricks gebe, denn ich bin auf dem Gebiet noch sehr unsicher.

    Viele Grüße und schönen Abend!
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: analog auf digital - Der Wechsel

    Wie kommst Du darauf dass Du einen "analogen" LNB hast? Wenn 4 Anschlüsse vorhanden sind und kein Multischalter verbaut ist - dann ist ein "digitaler" LNB verbaut. Den Monoblock schicke zurück und kaufe Dir 2 QUATTRO-LNB und einen 9/xx Multischalter.
     
  3. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: analog auf digital - Der Wechsel

    Diese Angaben passen nicht zusammen. Jedenfalls kenne ich kein "analoges" LNB mit 4 Anschlüssen.
    Da es keine "analogen" oder "digitalen" LNBs gibt, sondern nur solche, mit denen man lediglich das früher nur mit Analogsender belegte Tiefband (daher nennt man diese LNBs "analog") und Universal-LNBs, mit denen man außer dem Tief- noch das vom größten Teil der Digitalsender belegte Hochband (diese LNBs nennt man daher "digital"), gibt, funktioniert ein Analogreceiver auch an einem "digitalen" LNB.
    Keinen Multischalter kann man sinnvoll mit einem Monoblock-Quad-LNB, wie Du es gekauft hast, betreiben. Dieses LNB kann prinzipiell bis zu vier Receiver direkt versorgen (Monoblock-LNBs sind meist auf Antennen von ca. 80 cm Durchmesser abgestimmt).

    Gleichwohl sind Anlagen mit Quattro-LNB(s) und Multischalter potenziell zuverlässiger, aber auch teurer.
     
  4. VegasFreak

    VegasFreak Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: analog auf digital - Der Wechsel

    Guten Tag,

    erstmal vielen lieben Dank für die schnelle Hilfe.

    So, jetzt bin ich also etwas schlauer geworden. Die Technik die wir momentan nutzen ist folgende:

    Ein 80cm Spiegel und ein twin LNB. Dazu dann einen Multischalter, der 4 Receiver versorgt.
    Das LNB welches ich zuvor erwähnt habe, soll dann das alte ersetzen. Ist das keine so gute Idee?

    VG!
     
  5. raceroad

    raceroad Board Ikone

    Registriert seit:
    2. März 2011
    Beiträge:
    4.548
    Zustimmungen:
    250
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: analog auf digital - Der Wechsel

    Der alte Multischalter hat vermutlich nur zwei Sateingänge und wäre selbst zum Digitalempfang nur eines Satelliten nicht geeignet.

    Du kannst entweder die vier Ausgänge des gekauften LNBs direkt mit den vier Receiveranschlüssen verbinden, oder Du musst – wie das von viceroy schon geschrieben wurde – auf zwei Quattro-LNBs und einen 9 auf x Multischalter umsteigen.
     
  6. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.318
    Zustimmungen:
    1.733
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: analog auf digital - Der Wechsel

    Monoblöcke sind keine gute Idee.

    Am optimalsten wären zwei getrennte Quatto LNB mit einem 9/4 Multischalter und Multifeedschine.

    Aber auch entsprechend teuer.

    Eine auch brauchbare Alternative wären zwei Quad LNB + Multifedschine und 4 DiseqC Schalter 2 x1.

    [​IMG]

    [​IMG]
    Anstelle von Türksat ist das dann Hotbird.
     
  7. VegasFreak

    VegasFreak Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: analog auf digital - Der Wechsel

    Hallo,

    danke für die weiteren Antworten. Langsam bekomme ich den dreh raus.

    Hotbird soll eigentlich nur ein netter Zusatz sein... nice to have ungefähr.
    Jetzt habe ich das Problem, dass die Kabel der Receiver nicht bis zum LNB reichen. Der Multischalter ist auf dem Dachboden, Spiegel und LNB draußen.

    Ist es also am einfachsten ein Quattro LNB zu kaufen und einen passenden Multischalter? Welchen könntet ihr den empfehlen? Soll schon ein gutes LNB sein.

    Vielen Dank und viele Grüße!
     
  8. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.318
    Zustimmungen:
    1.733
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  9. VegasFreak

    VegasFreak Neuling

    Registriert seit:
    2. Juni 2011
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: analog auf digital - Der Wechsel

    Die Idee gefällt mir sehr gut, denn eigentlich habe ich von dem besagten Monoblock gute Kritiken gelesen. Wie sieht es bei den F-Verbindern denn mit Qualitätsverlust aus? Habe gehört jedes "verlängerte" Kabel bringt dementsprechenden Verlust mit sich...ist das so?

    VG!
     
  10. direktor

    direktor Platin Member

    Registriert seit:
    8. November 2009
    Beiträge:
    2.700
    Zustimmungen:
    61
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Zwei Sat Anlagen. Eine 115 cm Multifeed von 19,2° O bis 30° West
    Die andere 100 cm von
    16° O bis 42°O
    Vier Reciver von Golden
    Interstar 2x Gi-S805 Ci Xpeed.1x Gi-S 780 CR Xpeed.1x DSR 9000(Twin)
    Topfield TF 5000 Ci Humax Fox 2,Humax 5400
    Fortec Star Lifetime Ultra
    DiseqC Sch.8x1=2x u. einige DiseqC 4x1
    AW: analog auf digital - Der Wechsel

    Ist nicht so schlimm,solange es zB. unter 50m bleibt .Aber wie schon gesagt wurde besser sind 2 Quadro LNB's un ein Multischalter, oder evtl Quad lnb's mit Diseqc Schaltern 2x1.:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 4. Juni 2011

Diese Seite empfehlen