1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Analog-Abschaltung: Auch Willy Tel fährt zweigleisig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. Juni 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Mit dem in Hamburg ansässigen Kabelnetzbetreiber Willy Tel hat sich ein weiteres Unternehmen dazu entschlossen, seine Kunden auch nach dem 30. April 2012 mit analogen Sendesignalen zu bedienen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Analog-Abschaltung: Auch Willy Tel fährt zweigleisig

    Das gibt zu denken und DF erklärt ja ansatzweise warum

    Eben. Die Begründung von KDG und UM gilt für die Grundverschlüsselung :winken:. Die Privaten kann man bei Analogabschaltung bei den Genannten dann in der Tat bei 3 Fernsehern nur noch mit 3 Receivern oder 3 CAMs sehen :cool:

    Ergo müssten die KNB also sagen "da wir 50% des bisher gewohnten Programmes verschlüsseln und sie einen Sack voll Receiver deswegen brauchen, senden wir lieber weiter analog"
     
  3. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    25.397
    Zustimmungen:
    310
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Analog-Abschaltung: Auch Willy Tel fährt zweigleisig

    ... insbesondere die Wohnungswirtschaft fragt analoge Programme nach und diese Nachfrage wird seitens der Kabelnetzbetreiber, völlig unabhängig von deren Größe, befriedigt.

    Im europäischen Ausland gibt es Kabelnetzbetreiber, wie z.B. UPC in Österreich und Voo in Belgien, die analoges Kabel sogar als Mehrwert zum digitalen Angebot bewerben ...
     
  4. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Analog-Abschaltung: Auch Willy Tel fährt zweigleisig

    Vorsicht Witz komm raus du bist umzingelt!:rolleyes:

    Das ist aber doch nur deshalb ein "Mehrwert" weil die
    bescheuerten KNB Free-TV Sender verschlüsseln um
    mehrfach abkassieren zu können. Ob das nun UPC
    Östereich, Voo in Belgien etc. macht ist doch unerheblich.

    Fakt ist und bleibt das die KNB mit dieser Einstellung
    selbst die größte Digitalisierungs und HD Bremser sind.

    Das sie ihre Pay-TV Pakete verschlüsseln ist logisch
    warum aber Sender wie RTL, Pro7, Super RTL, Viva
    und andere verschlüsselt werden wissen nur die KNB.:eek:

    Für mich gibt es da nur eine Lösung: Umstieg auf SAT
    oder IPTV oder so wie ich ganz auf die privaten
    verzichten. Die ÖRR Sender müssen sie ja unverschlüsselt
    verbreiten!
     
  5. John22

    John22 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Analog-Abschaltung: Auch Willy Tel fährt zweigleisig

    Warum wird für eine Meldung über "willy.tel" das Logo von "wilhelm.tel" benutzt, auch wenn "Wilhelm" Anteile an "Willy" hat:
    willy.tel ... Mein Hamburg. Mein Netz. > Unternehmen > Newsarchiv

    Das Problem ist aber das die vielen analogen Programme die weitere Einspeisung von HD-Programmen behindert. Da hilft nur ausmisten bei den analogen Programmen auf das Wesentliche.
     
  6. Athlon 63

    Athlon 63 Talk-König

    Registriert seit:
    23. Juni 2007
    Beiträge:
    6.652
    Zustimmungen:
    253
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Humax PR-HD 1000C
    Philips PFL 9704H
    Panasonic DMP-BD65
    Panasonic HDC-SD9
    AW: Analog-Abschaltung: Auch Willy Tel fährt zweigleisig

    Nicht unbedingt, unser neuer KNB (enviaTEL) zeigt wohl, dass (zumindest für geraume Zeit) auch Beides gehen kann:

    Installation eines Glasfaserbreitbandkabelnetzes und dann sollen (ab diese Woche) sowohl 48 analoge TV-Programme als aber auch satte 29 HD-Programme verfügbar sein! :)
     
  7. Caprisonne

    Caprisonne Senior Member

    Registriert seit:
    10. Juli 2010
    Beiträge:
    432
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Rasenmäher
    AW: Analog-Abschaltung: Auch Willy Tel fährt zweigleisig

    Die Kabelnetzbetreiber wissen 3 Sachen ganz genau.

    1) Sie haben viele Senioren als Kunden. Erkläre denen mal was vom digitalen Fernsehen.

    2) Die Kundschaft ist generell träge. Wer heute analog schaut und ich ihn auf digital zwinge, dann beschäftigt sich der Kunde mit dem TV Angebot. Dann stösst er auf Satellit. Dann fängt er an zu vergleichen. Kabel ein Receiver, Sat ein Receiver. Also kein Vorteil mehr im Kabel. Sat keine Karte, Kabel für jeden TV eine Karte. Also Nachteil beim Kabel. Sat nur Einmalkosten, Kabel permanente Kosten. Also Vorteil für Sat. Was wird der Kunde wohl machen, wenn die KNB Druck ausüben?

    [ ] für 200 Euro einen Digitaldecoder anschaffen, plus 50 Euro für die Karte, plus 18 Euro monatliche Kosten
    [ ] im Baumarkt eine komplette Schüssel mit 4 Receivern und LNB für 200 Euro einkaufen

    3) Wusste ich gerade noch, habs aber vergessen.


    Analoges Kabelfernsehen stellt wirklich einen Mehrwert dar. Man braucht keine Decoder, keine Karte, kann soviele Fernseher anschliessen wie man will. Welcher normale Mensch holt sich hier freiwillig digitales Kabel-TV, wenn er nicht gerade neue Sender sehen will, oder auf eine leicht bessere Bildqualität wert legt? Analoges TV war 50 Jahre lang gut genug. Nur weil die Fernsehindustrie HD bis zum Erbrechen pusht, will jeder HD sehen. Dass damit die Qualität des Fernsehens, also die Inhalte besser werden, das sieht man nicht.


    Hör mal auf mit deinem Analog Bashing, und erzähle keine Sachen, die so nicht stimmen. Gerade dieses Jahr wurde 2 Analogprogramme abgeschalten. Die Kanäle sind digital verwendbar. Ferner ist das Kabel meist nur bis 635MHz gefüllt, da sind noch 230MHz frei. Soll man die lieber mal verwenden, anstatt den armen Analogzuschauern die Programmen zu streichen. Ein Senior braucht dafür nämlich schon wieder einen Fernsehtechniker. Klar, das geht dir momentan scheinbar am Allerwertesten vorbei, anders kann ich mir deine Äusserungen nicht erklären. Nur irgendwann einmal wirst du auch mal 60, und dann 70 und dann 80, und dann blickst du auch nicht mehr überall durch. Und dann wünsche ich dir, dass du auf genau solche Leute wie dich triffst, die den Alten ihr gewohntes Zeug streichen wollen, weil es für die jungen Leute technisch einfach nicht mehr auf dem aktuellen Stand ist. Ich finde solch ein Verhalten einfach nur anmassend. Wenn du HD sehen willst, steig auf Satellit um. Schiesst du einfach einen Satelliten mehr hoch, schon kannst du weitere 200 HD Sender sehen. Astro TV und 9live sollen toll aussehen in HD.
     
  8. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Analog-Abschaltung: Auch Willy Tel fährt zweigleisig

    Ob die Analog-Fanatiker mal ins Ausland schauen?
    Dort schaut Opa digital.

    Ich sehe keinen Vorteil für analog.
    Scheussliches Bild.
    Langweilige Sender wie Pro Sieben.
    Kein Komfort (EPG, Live Pause)

    Wieso soll ich da analog schauen?
    Ich bin halt nicht so reicht, dass ich mir 5 Fernseher leisten kann. Ich leiste mir lieber an beiden Geräten eine digitale Box.
     
  9. John22

    John22 Silber Member

    Registriert seit:
    14. Februar 2009
    Beiträge:
    915
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Analog-Abschaltung: Auch Willy Tel fährt zweigleisig

    Ich bin schon lange über 60. Das Kabelnetz ist bei willy.tel schon längst bis 794 MHz ausgereizt. Die Techniker wissen selber das sie große Probleme haben Analog und HD unter einen Hut zu bekommen:
    Wilhelm.tel - Board • Thema anzeigen - Neuer WT HD Fahrplan Thread
    Wilhelm.tel - Board • Thema anzeigen - Neuer WT HD Fahrplan Thread
     
  10. spocky83

    spocky83 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Oktober 2008
    Beiträge:
    2.371
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Gibertini OP 85L
    Vu+ Duo 2x DVB-S2, 1x DVB-C, 1x DVB-T
    Panasonic P50UT50E
    AW: Analog-Abschaltung: Auch Willy Tel fährt zweigleisig

    Moment!

    ENTWEDER du sprichst den Senioren nicht generell ab, dass sie sich mit Digitalfernsehen auseinandersetzen ODER du sprichst ihnen die Fähigkeit ab, bist konsequent und sprichst ihnen auch die Fähigkeit ab Auto zu fahren, zu wählen, usw. denn "komplexer" ist digitale Technologie auch nicht.

    Nur zur Info: ich habe schon locker ein Dutzend dieser Senioren (also 60 aufwärts) ganz problemlos digitalisiert. Diese Damen und Herren sind sehr sehr glücklich mit der "bisschen" besseren Bildqualität, dem EPG, Timeshifting, usw.

    Nun meine misanthrope Seite: es interessiert mich nicht, dass einige Leute zu bequem sind um auf Digitalfernsehen umzurüsten. Das Kabel ist kurzfristig einfach voll, nicht nur mit TV Signalen sondern auch mit dem ach so "günstigen" Internetzugängen über Kabel. Ich persönlich bin zwar dank Entbündelung (DSL, echtes ISDN und Satellit) nicht betroffen, aber vielleicht erinnerst du dich an das Geschrei der Proletenpresse, als die ersten Banken angefangen haben Gebühren für das Geldabheben am Schalter zu verlangen? Wer sieht einen Geldautomaten heute nicht als das normalste der Welt an?

    AnalogTV ist klinisch tot und wird künstlich von einigen Bremsern und der Geldgier der Kabelnetzbetreiber künstlich am Leben erhalten. Darunter leiden alle, die seit 15 Jahren längst digital schauen, die die Mähr von der "zweiten Fernbedienung" ad acta gelegt haben und einen guten Receiver jeder integrierten Krüppellösung vorgezogen haben.

    Für jeden deiner Kritikpunkte gibt es auch Lösungen - wer sie nicht nutzt, selbst schuld!
     

Diese Seite empfehlen