1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

An welche Transporder 13°/19° ausrichten?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von suniboy, 5. Oktober 2013.

  1. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    1.815
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hallo,

    an welche Transporder auf Hotbird + Astra 19,2 sollte man die Schüssel ausrichten bzw. welche Transporder auf beiden Satelliten sollte man als Maßstab nehmen für eine gut ausgerichtete Schüssel?
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.603
    Zustimmungen:
    970
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: An welche Transporder 13°/19° ausrichten?

    Hotbird 12476 ist bei mir der empfindlichste
    auf Astra der neue C+NL Transponder 12722

    beides DVB-S2 Transponder
     
  3. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    1.815
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: An welche Transporder 13°/19° ausrichten?

    Hallo Speedy,

    alles klar,hat funktioniert! Danke!! Habe nun alles festgezogen. :)


    P.S. Als ich oben Hotbird 12476 gelesen habe, dachte ich mir "Oh, nee. Den kriege ich doch gar nicht rein". Aber nachdem ich heute die Schüssel endgültig fest machen wollte, habe ich wohl -aus Versehen- ziemlich gut feinjustiert, denn auf ZDF 19,2 hatte ich bereits 100% Qualität. Die Frage war nun, ob das ZDF als Maßstab allein ausreicht und was ist dann mit Hotbird. Also habe auf dein Rat hin, nochmal einen Suchlauf auf 12476 13° gemacht und ich habe mir die Augen gerieben, als ich gesehen habe, daß da was gefunden wurde. Und alles in HD, das darf man auch nicht unterschätzen. Zwar habe ich eine Qualität von nur 35% und ca.1400 Fehlerkorektur, aber immerhin. Ist ja nur eine 45er Digidish....:cool:
     
  4. whhe

    whhe Silber Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2012
    Beiträge:
    546
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: An welche Transporder 13°/19° ausrichten?

    Wenn es bei dir genauso schüttet, wie hier, kann ich dann nur gratullieren.
     
  5. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: An welche Transporder 13°/19° ausrichten?

    die beiden genannten hätte ich auch empfohlen...
    zusätzlich auf hotbird noch 11.662 v 27.500 fec 3/4 8PSK...
    der scheint bei einigen hier auch so ein "wackelkandidat" zu sein...
     
  6. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    1.815
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: An welche Transporder 13°/19° ausrichten?

    Leute, ich hatte früher eine 90er mit Drehmotor und habe dennoch sehr oft bei Sturm und Regen Ausfälle gehabt. Mich kann also nichts mehr überraschen....:cool:


    Wenn du das auch noch sagst -dann bin ich ja beruhigt. Im Übrigen, 12722 auf Astra ist doch alles verschlüsselt? Habe da 85% Qualität.:)

    Ist bei mir sogar etwas besser als der 12476.:)
     
  7. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    11.603
    Zustimmungen:
    970
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: An welche Transporder 13°/19° ausrichten?

    der 11.662 kommt eigentlich ziemlich stark rein
    Der macht erst seit der Umstellung auf DVB-S2 bei einigen Probleme.

    Ist richtig ;)
    Da ist der Hustler drauf, den einige seit dem Wechsel nicht mehr empfangen können.
    Zum einen wegen DVB-S2 zum anderen weil der "Nandu" da tot ist ;)
    Mit der Karte ging der Sender zwar auch nach der Umstellung, aber der Transponder machte sehr oft zicken ala "Kein Signal"....
     
  8. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: An welche Transporder 13°/19° ausrichten?

    einen unverschlüsselten gibts dort...
    nennt sich "Infokanaal Mobistar"... ;)
     
  9. suniboy

    suniboy Talk-König

    Registriert seit:
    4. Februar 2010
    Beiträge:
    6.246
    Zustimmungen:
    1.815
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: An welche Transporder 13°/19° ausrichten?


    ...den habe ich aber sowas von schnell gelöscht, daß ich erst jetzt das zweite A im Namen sehe...:D
     
  10. mittelhessen

    mittelhessen Board Ikone

    Registriert seit:
    2. Juli 2005
    Beiträge:
    4.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: An welche Transporder 13°/19° ausrichten?

    Da man auf maximales SNR optimiert, ist es doch zweitrangig ob man auf einen "starken" oder "schwachen" Transponder optimiert. Dabei setzte ich natürlich voraus, dass man für die Justierung ein geeigentes Messgerät hat und nicht irgendeinen Sat-Receiver benutzt, bei dem die Signalqualität bei jedem halbwegs dekodierbaren Signal am einheitslosen Anschlag klebt.

    Viel wichtiger halte ich dagegen, welcher Transponder von direkt benachbarten Orbitpositionen am ehesten gestört wird. Besonders relevant ist das natürlich bei sehr kleinen Reflektoren mit entsprechend großem Öffnungswinkel. Ob dann speziell auf die Transponder optimiert wird, die ggf. durch Nachbarpositionen gestört werden, ist dann allerdings jeden selber überlassen. Letztendlich kann das natürlich auf die Signalqualität aller anderen (ungestörten) Transponder gehen.

    Was die Kreuzpolarisationsentkopplung betrifft, macht die Auswahl eines geeigneten Transponders für die Skew-Einstellung aus meiner Sicht ebenfalls Sinn. Ein Transponder der von zwei frequenznahen Transpondern der entgegengesetzten Polarisation "eingekesselt" ist, macht dafür sicher mehr Sinn als ein Transponder am Frequenzrand oder ein Transponder dessen Nachbarfrequenzen auf der entgegengesetzten Polarisation weiter weg liegen.
     

Diese Seite empfehlen