1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

An die Hobbyastronomen: Venus und Jupiter bilden optischen Doppelstern

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Martyn, 1. Juli 2015.

  1. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.446
    Zustimmungen:
    2.093
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Anzeige
    Bin gerade auf Facebook auf folgenden Artikel gestossen:

    [​IMG]

    Tonight The Star of Bethlehem Reappears for First Time since the Birth of Christ | Spirit Science - demnach sollen aktuell Venus und Jupiter am Himmel einen "Optischen Doppelstern" bilden was angeblich nur alle 2.000 Jahre passiert. Wäre also mal wieder ein Anlass die Teleskope rauszuholen, zumal uns ja endlich wieder sternklare Nächte bevorstehen.
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.152
    Zustimmungen:
    1.398
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: An die Hobbyastronomen: Venus und Jupiter bilden optischen Doppelstern

    Da hat bestimmt der Russe die Finger im Spiel.
     
  3. Fliewatüüt

    Fliewatüüt Guest

    AW: An die Hobbyastronomen: Venus und Jupiter bilden optischen Doppelstern

    Mal sehen, wo genau dann der neue Messias geboren wird.
    Hoffentlich kann der auch wieder Wasser in Wein verwandeln und so.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.405
    Zustimmungen:
    2.648
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: An die Hobbyastronomen: Venus und Jupiter bilden optischen Doppelstern

    ...irgendwohin zu pilgern um dort einem neugeborenen König zu huldigen und anschliessend eine neue Religion zu gründen in deren Namen dann schlimme Greueltaten begangen werden können. Wäre das nicht die normale Vorgehensweise? :D
     
  5. Walnuss

    Walnuss Board Ikone

    Registriert seit:
    18. Februar 2012
    Beiträge:
    3.561
    Zustimmungen:
    615
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    DBO!
    AW: An die Hobbyastronomen: Venus und Jupiter bilden optischen Doppelstern

    Der ist bestimmt ein DBOler!:winken::love::D
     
  6. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: An die Hobbyastronomen: Venus und Jupiter bilden optischen Doppelstern

    Bedenke aber das da dann auch noch 100Jahre vergehen bis es so weit ist.
    Als Jesus geboren wurde gabs ja auch kein Astronomisches Ereignis das war zu einer ganz anderen Zeit.

    Da haben sich die "Bibel Schreiber" auch nicht genau informiert.:eek:
     
  7. Batman 63

    Batman 63 Talk-König

    Registriert seit:
    22. Oktober 2005
    Beiträge:
    6.472
    Zustimmungen:
    515
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: An die Hobbyastronomen: Venus und Jupiter bilden optischen Doppelstern

    Man muss Jupiter und Venus noch nicht mal suchen. Gestern Abend bei der Heimfahrt von der Spätschicht sind sie mir sofort aufgefallen. :cool:
     
  8. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.405
    Zustimmungen:
    2.648
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: An die Hobbyastronomen: Venus und Jupiter bilden optischen Doppelstern

    Das Problem sind weniger die Bibelschreiber, als die Bibelinterpretierer. Damals hat man all das nicht so genau genommen, die Geschichten waren wohl eher als eine Art Gleichnis mit realem Hintergrund zu betrachten. Wer heute hingeht und all das wörtlich interpretiert, der ist das größte Problem!
    Ausserdem könnte es damals auch ein Komet gewesen, oder eine Supernova, denn die Gelehrten damals konnten auch Planeten beobachten, und wussten daher, dass es nicht ein neuer Stern war, sondern eine Überlagerung altbekannter Begleiter. Kein Grund deswegen eine Welle zu machen...;)
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.845
    Zustimmungen:
    3.486
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: An die Hobbyastronomen: Venus und Jupiter bilden optischen Doppelstern

    Stimmt, dann wäre dies hier Bibeltext :: Die-Bibel.de sicher auch "interpretierbar". :D
     
  10. th60

    th60 Gold Member

    Registriert seit:
    17. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.189
    Zustimmungen:
    272
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: An die Hobbyastronomen: Venus und Jupiter bilden optischen Doppelstern

    Interpretieren muss man da nicht viel, man kann ein 2500 Jahre altes Gesetz aber erklären:

    Es kam vor, dass sehr arme Leute ihre Töchter als Nebenfrauen verkauften. Nicht schön, aber wie gesagt, andere Zeiten. Auf die Weise kam man an etwas Geld und vor allem, man hatte die Tochter versorgt.
    Das zitierte Gesetz schützt diese Frauen, denn es verbietet, dass man nach den üblichen sechs Jahren sagen konnte: "Danke, das war's!", sondern man musste sie behalten oder anderweitig versorgen.

    Dass so etwas heute keine Relevanz mehr hat, wird dir noch der härteste Literalist unterschreiben.

    Gruß
    th60
     

Diese Seite empfehlen