1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

An die Baumphilosophen und alle, die durch nen Baum empfangen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Radiator2k, 8. Februar 2005.

  1. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Hallo,

    wie schätzt ihr die Chance ein, dass man Astra (und ggf. Hotbird) hier durch (http://home.arcor.de/radiator2000/satpos.jpg - groß und Supersize auflösung. Rote Kreise markieren Astra/Hotbird) zu empfangen bei zumindest für Astra brauchbarer Reserve. Prognosen für den Empfang im Winter / Sommer (ohne / mit Blätter) für die sats sind willkommen. :)

    Hatte erstmal vor ein 60cm System nächste Woche zu kaufen (von seinem kleinen Balkon gibt man ja ungerne viel ab), aber wenn das partout nicht geht oder zu viel ausfällt, wären 80cm wohl auch drin, also mediamarkt tauscht das ja ganz gut.

    Nächste Woche würde ich dann berichten, ob es klappt.

    PS:
    1) Ich mag Bäume nicht.
    2) Ich mag Erdgeschosswohnungen nicht.
    3) Ich hasse die Kombination von 1 & 2.
     
  2. RPGamer

    RPGamer Junior Member

    Registriert seit:
    19. Dezember 2004
    Beiträge:
    130
    AW: An die Baumphilosophen und alle, die durch nen Baum empfangen

    Der eine kleine Ast sollte nicht viel machen...

    Ansonsten kann ich dir einen guten Hersteller von Sprengstoff sowie einen guten Hersteller von Motorkettensägen empfehlen :D
     
  3. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: An die Baumphilosophen und alle, die durch nen Baum empfangen

    von dort wo du fotografiert hast soll die schüssel hin??
    Ich würde fast sagen-wo du doch wie ich ganz unten wohnst und du ein großes Haus davor hast ,dürfte es knapp werden empfang zu bekommen.
    Mich würde aber schon interessieren ob es trotzdem klappt.
     
  4. Opp

    Opp Silber Member

    Registriert seit:
    25. November 2004
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hamburg
    AW: An die Baumphilosophen und alle, die durch nen Baum empfangen

    Oh weia, das sieht aus wie in Hausbruch, wie heisst das da... Jochenhofwinkel oder so? Ist auch egal, sieht ja überall gleich aus, sowas.

    Zur gewünschten Prognose:
    Sommer: Hotbird gar nicht, Astra vielleicht, spätestens wenn Wind weht ist Feierabend.

    Winter: Hotbird eher nicht, Astra vielleicht, aber so richtig prall werden die Ergebnisse nicht sein.
    Zudem wachsen Bäume auch mal gern, das kann sich noch dramatisch ändern.

    Zur Gewaltanwendung gegen den Baum will ich dir aus ethischen Gründen nicht raten, aber Möglichkeiten gibt's natürlich...
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: An die Baumphilosophen und alle, die durch nen Baum empfangen

    Ich plädiere für ein Chainsaw Massacre, muss ja nicht immer in Texas sein :cool:
     
  6. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: An die Baumphilosophen und alle, die durch nen Baum empfangen

    ja, ziemlich exakt. nen halben meter höher könnte die schüssel noch, dann wären die sats halt geringfügig weiter oben. aber dann würde man die schüssel ganz offensichtlich von der straße aus sehen.
    Das Haus sollte nicht stören, oder stört das sogar, wenn da "offensichtlich" so viel Platz ist?


    @Opp

    Ethisch hätte ich wenig was gegen diesen Baum zu opfern oder zu stutzen. Problem ist denk ich mal eher das Gesetz. daher auch keine kettensägen ;)

    Das Wachstum sollte sich imho nicht so dramatisch auswirken, dass sich das in den nächsten 3-4 Jahren gegenüber dem jetzigen Stand dramatisch verschlechtert.
    machst ja schlechte prognosen sogar für astra ^^ (ich hoffe mal, du bezogst das wenigstens auf 60cm ;) )

    also wenn astra nicht relativ stabil funzt, wäres das wohl gewesen. dann wäre kabel wohl besser.

    PS: ich glaube der Baum erscheint auf dem bild optisch größer als er tatsächlich ist ...also mehr als 8-10 meter ist der denk ich nicht hoch ... mag viel größer erscheinen mit dem haus so dahinter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Februar 2005
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: An die Baumphilosophen und alle, die durch nen Baum empfangen

    Bei Multifeed für Astra/HB plädiere ich ohnehin für 80 cm. Der rechte Satellit dürfte nur in der kälteren Jahreszeit empfangbar sein, aber auch da nicht unbedingt komplett störungsfrei. Vielleicht kannst Du dir einen dressierten Affen leasen, der eines Nachts mal an besagten 2 Ästen zwei Sollbruchstellen herbeiführt, mittels derer sich das Empfangsproblem mit den kommenden Frühjahrsstürmen von alleine löst... :rolleyes:
     
  8. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: An die Baumphilosophen und alle, die durch nen Baum empfangen

    Nimm Kupfernagel,das mögen Bäume gar nicht,man wird sich nur vielleicht wundern warum dann im Sommer der Baum Blättern tut.:D
     
  9. Radiator2k

    Radiator2k Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    677
    Ort:
    Berlin
    AW: An die Baumphilosophen und alle, die durch nen Baum empfangen

    die 60 sollten erstmal zum reinschnuppern sein .... der baum wird ja erst ende april / anfang mai blätter kriegen. da kann man dann vielleicht auch schon besser abschätzen, ob hotbird überhaupt brauchbar gehen könnte. Da würde ich dann ggf. auch eiskalt die Mediamarkt umtauschdienste in anspruch nehmen. aber ist eh zukunft.
    wenns passt, wäre 80 mit multifeed für hotbird / astra mit hotbird im focus natürlich gut.

    Wenn der Baum etwas klettertauglicher wäre, würde ich da auch selber raufgehen und zumindest das störende ästchen bei astra wegknicken, aber ist wohl nicht.

    Kupfernägel? bin beim baum-schädigen nicht so bewandert ... was heißt das?

    aber die ideen sind einfalls reich dem baum den garaus zu machen ;)

    Btw, was ich gegenüber dem Baum aber am realistischsten sehen würde: Bei der Hausverwaltung anfragen, ob sie den Baum massiv stutzen, Begründung: Der Lichteinfall wird massiv behindert (besonders, wenn er Blätter hat). Dadurch, dass er in den letzten 15 Jahren (Der Baum dürfte 30 Jahre alt sein, also halbes Leben), wo ich hier wohne, um einiges gewachsen sein dürfte ist der Nutzwert der Wohnung gesunken, da man sogar tagsüber künstliches Licht zuschalten muss um ein Buch angenehm zu lesen. (evtl. nicht annehmbar) Andere Sträucher und Bäume am Wegesrand werden ja auch regelmäßig gekürzt. Aber glaube, da gäbes auch wenig erfolg.
     
  10. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: An die Baumphilosophen und alle, die durch nen Baum empfangen

    Wenn du Kupfernägel verwendest geht der Baum ein.
    Diese Naterial verträgt sich gar nicht mit dem Baum.

    Da der Baum vermutlich Eigentum der Stadt ist,wirst du da nicht viel machen können.
    Wenn er auf einem Privatgrundstück wäre,am besten beim eigenen Vermieter,dann könntest du sagen Äste ab oder kürzung der Miete,wegen fehlenden Tageslicht.
     

Diese Seite empfehlen