1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

An alle Kabelkunden im Raum Essen!!!

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von michaausessen, 30. November 2003.

  1. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    Anzeige
    Nachdem ich mich wegen massiver Empfangsstörungen im analogen Kabelbereich (Streifen, Gries, Schnee) über ein Jahr (!) mit den Firmen Kabelcom und ish herumgeplagt habe und noch am Freitag überlegt habe, einen Fachhändler mit der Montage einer Sat-Anlage zu beauftragen, sind bei mir seit Freitagabend alle 34 Kanäle wieder in absolut störungsfreier Qualität zu empfangen.

    Nach meinen Informationen müssen von den o. g. Störungen auch andere Kabelhaushalte betroffen gewesen sein, zumindest im Innenstadtbereich und im Süden von Essen.

    Wer kann meine Beobachtungen bestätigen und weiß ggf., was die Kabelcom bzw. ish unternommen haben?
     
  2. Larswi

    Larswi Silber Member

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    514
    Ort:
    Essen
    Hallo Micha, habe bis März 2003 in Essen-City (Nordviertel) gewohnt und kann dich bestätigen. Sehr viele analoge Sender kamen in außerordentlich schlechter Qualität. Besonders im höherem Frequenzbereich.
    Hatte es mal von einem Techniker von Premiere damals vermessen lassen: teilweise nur 40-70% Signalstärke.
    Im Digitalfrequenzbereich war es sogar so schwach das ich einen Verstärker einbauen musste um überhaupt was zu sehen.
    Bin danach nach Oberhausen umgezogen: Hier wird das Signal direkt von ISH eingespeist und ist von guter Qualität.
    Gruß
    Lars
     
  3. michaausessen

    michaausessen Gold Member

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    1.758
    Ort:
    Essen
    Hallo Lars, danke für Deine Antwort.

    Interessant ist die Tatsache, dass für die Einspeisung der Kabelkanäle in Essen ebenfalls ish zuständig ist. Die Kabelcom Essen ist auf der Netzebene 4 tätig und lediglich für Störungen zuständig, die ab dem Hauptübergabepunkt auftreten. Für die so genannte Infrastruktur und die Einspeisung des Kabelsignals ist hingegen ish verantwortlich.

    Leider jedoch scheint die Kommunikation zwischen der Kabelcom und ish nicht besonders gut zu funktionieren. Wie ist es sonst zu erklären, dass die von mir genannten Störungen erst nach gut einem Jahr, unter Androhnung eines Zahlungsstopps, beseitigt wurden?!
     
  4. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Das das mit der Androhung eines Zahlungsstopps zusammenfiel war mit Sicherheit Zufall.

    Mieses Bild ist im Kabel nunmal Standard, auch in Hannover - ÜBERALL, wo ich bisher hingekommen bin!

    Vermutlich hatten sich einfach ZU VIELE Leute ZU OFT beschwert (oder ZU VIELE mit Kündigung gedroht), so dass sich dann doch mal jemand gezwungen sah, etwas zu unternehmen.
     
  5. wolfy2004

    wolfy2004 Senior Member

    Registriert seit:
    14. März 2003
    Beiträge:
    309
    Ort:
    Brunn am Gebirge
    Witzig. In Österreich bestehen derartige Probleme überkaupt nicht. Kenne hier viele Leute mit Kabel: Wiener Telekabel, KABSI (Niederösterreich): Exzellente Qualität; Sogar der kleinste Kabelanbieter schafft es, in angemessener Qualität einzuspeisen.
     

Diese Seite empfehlen