1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Amerikanisches HD Pay-TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Crumbmonster, 5. September 2006.

  1. Crumbmonster

    Crumbmonster Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hallo Leute,

    mir ist bewusst, dass es dieses Thema schon einige male gibt, aber leider ist es nicht aktuell genug.

    Also ich möchte folgendes machen.


    !! Ich will amerikanisches "HD Pay-TV" empfangen (mir egal wie teuer das ist. Ich will alle amerikanischen Fernseherserien und Fimle)!!

    Der Direktempfang ist aus erdkrümmungstechnischen Gründen nicht möglich, deswegen die Frage nach einem Anbieter, der Hardware (Satreciver, Decoder, usw.) stellt, bzw. welche Hardware ist da genau nötig um über einen europäischen Satelliten diese Sender zu empfangen. Wo bekommt man die Abos her wie groß muss die Schüssel usw. Bitte erklärt mir das alles mal.
    Gibt es überhaupt so was, was ich will?:confused:

    Ich will nämlich mein HD Fernseher voll ausreizen und will nicht immer ein Jahr oder länger warten, bis das im deutschen Fernsehen gezeigt wird.

    Ist das überhaupt legal, was ich hier will??

    Ich würde mich über Antworten freuen.

    Crumbmonster
     
  2. Hans2

    Hans2 Wasserfall

    Registriert seit:
    19. April 2002
    Beiträge:
    7.782
    Ort:
    Dresden
    AW: Amerikanisches HD Pay-TV


    Da musst du nach Amerika ziehen.
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Amerikanisches HD Pay-TV

    Egal wie teuer?

    2 Satelliten anmieten. Die übertragen dann von LA nach NY und dann von NY nach Crumbmonster-Town.

    Intelsat hat ein gutes Angebot: +1 202 944 6800
     
  4. Crumbmonster

    Crumbmonster Neuling

    Registriert seit:
    5. September 2006
    Beiträge:
    2
    AW: Amerikanisches HD Pay-TV

    Nun wenn es keine Machbarkeit gibt, dann wäre es nett wenn man mir das in dieser Form sagen könnte.

    Dies war eine Ernst gemeinte Frage.
     
  5. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Amerikanisches HD Pay-TV

    Mag ja sein, allerdings wird die alle 5 Minuten hier gestellt. Aber niemand hat so massiv auf den Tisch gehauen, um Infos zu bekommen. So what?
     
  6. ich321

    ich321 Junior Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2006
    Beiträge:
    48
    AW: Amerikanisches HD Pay-TV

    Vieleicht gibts ein Sender der Internet TV anbietet

    Wobei es dann auch wieder problematisch wird , da sie warscheinlich nur die US Lizensen haben

    Oder D+
    Das ist ein Spanischer Sender , der aktueller als Premiere ist und auch mit einer Englischen Tonspur sendet
    Doch dann ist wieder das Problem ,dass der Sender keine Deutschlandrechte hat
     
  7. skoops

    skoops Neuling

    Registriert seit:
    16. Juli 2006
    Beiträge:
    18
    AW: Amerikanisches HD Pay-TV

    Also kurzum:

    Internet TV kannst Du Dir abschminken - soviel Bandbreite wird man Dir nicht zur Verfügung stellen.

    Wenn Geld keine Rolle spielt, dann kannst Du Dir ja einen Transponder auf Astra 4A anmieten und dann von NYC oder Boston aus einen Feed draufjagen um ihn dann über den Europa-Beam wieder abzugreifen. Allerdings kostet das A, ein Vermögen und B, isses nicht ganz so legal, weil die US-Sender halt nur Senderechte für USA/Nordamerika kriegen.

    Eine ernsthafte Lösung kann ich Dir aber leider auch nicht anbieten, weil das was Du willst einfach nicht möglich ist, ausser eben mit hunderttausenden von Euros. (Und lass Dir sagen, dass ich genau denselben Wunsch hege wie Du. Ich möchte auch LOST jeden Mittwoch Abend (eigentlich Donnerstag früh bei uns) sehen können und nicht über ein Jahr auf eine degradierte Version warten müssen. Obwohl es ja da auch abhilfe gibt, aber die ist "asynchron" - also nix mit Live-TV aus den USA

    Edit: Und ja, auch ich bin nicht so der Fan von Satelliten-Hopping und Feed-Hunting. Ist bei mir leider zu umständlich immer die Schüssel irgendwohinzudrehen nur um dann für ein paar Stunden einen News- oder Sportfeed aus USA zu kriegen. Am liebsten wäre mir ja wenn ein "original Dish-Network"-Anbieter in Europa TV-Service für exil-amerikaner anbieten würde (für die ZIVILEN wohlgemerkt) - weil an einen PowerVU-Decoder mit entsprechender Freischaltung kommt man ja auch nicht ran, und wenn dann ist das Programm wieder nur so ein "Best of" und nicht das stinknormale 0815 TV das da drüben jeder empfängt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2006
  8. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.266
    Ort:
    BW
    AW: Amerikanisches HD Pay-TV

    Also die HD Kanäle LIVE hier in Deutschland zu bekommen ist zumindest im Moment völlig utopisch. Denn via Satellit geht das wie schon mehrfach bemerkt nicht und übers Internet ist die Bandbreite VIEL zu gering.

    Es wurde hier im Forum ja neulich eine Lösung vorgestellt, mit der man US Fernsehen in Deutschland legal empfangen kann - das ganze kostete aber irgendwie 150 EUR im Monat. Aber in HD ... no way.

    Was es natürlich gibt sind HD Inhalte im Internet. Ich spreche jetzt nicht von den berühmten hdtv-xvids - die sind nämlich nicht in HDTV sondern nur von der Quelle HDTV - sondern von echten HDTV Transport-Streams. Die erscheinen meist wenige Tage nach Ausstrahlung im Netz. Sind aber IMMENS groß (eine Folge LOST hat in MPEG 2 HD locker 4,5 GB). Außerdem ist das ganze natürlich wie jedes Downloaden von TV Inhalten aus den USA illegal. Wo du das herbekommst werde ich also an dieser Stelle nicht weiter ausführen...

    Mehr kann ich dazu auch nicht sagen.
    Jedenfalls bist du nicht der einzige, der diesen Wunsch hegt ;)

    Greets
    Zodac
     
  9. Don Holiday

    Don Holiday Junior Member

    Registriert seit:
    26. Juni 2005
    Beiträge:
    46
    AW: Amerikanisches HD Pay-TV

    Wie waers denn mit englischen HD-Kanaelen?

    Hab mich noch nicht darum gekuemmert, da ich eh ueber den grossen Teich ziehe und dann original empfangen kann.
    Aber einige englische Pay-TV haben die neuesten Serien und HD startet auch gerade. Muesste moeglich sein.

    Die zweite Moeglichkeit hatte Zodac ja schon angeschnitten: Es gibt BitTorrent-Seiten, auf denen die Serien auch in HighResolution angeboten werden.

    Ist sicher nicht originale Quali, da eingedampft (immer noch ca das doppelte von normalen Serien), aber deutlich besser als sonst.
    Ich habe aber kein HD-Equipment zum Beurteilen.
     
  10. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Amerikanisches HD Pay-TV

    Hi,

    das Problem heißt schlicht aber ergreifend: "FILM-RECHTE" die werden natürlich so teuer wie möglich pro Country verscheuert und gerade bei sowas sind die Amis ja immer ganz vorn mit dabei:D

    - genau aus diesem Grund darf sogar im angrenzenden europäischen Ausland z.B. das englische Sky Pay-TV NICHT "offiziell" abonniert werden.

    Alle anderen Wege - siehe "Erdkrümmung":D ...

    Sorry aber sonst wären wir schon zu zweit und wir könnten auf P und Co sch.....

    So long,

    @ Donholiday
    ... wenn ich so sehe was bei sog. HDTV Ausstrahlungen z.B. bei Sat1 so aus dem analogen Kabel hinten raus kommt ...:eek: :( :eek: ich glaub ich krieg Augenkatarrh...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. September 2006

Diese Seite empfehlen