1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

American Ultra

Dieses Thema im Forum "Kinonews" wurde erstellt von seagal1, 16. Oktober 2015.

  1. seagal1

    seagal1 Gold Member Premium

    Registriert seit:
    28. September 2005
    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    209
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2, Edision Argus Vip2, ET 9200, ET 9500, ET 8500, Sony BRAVIA KDL-40EX707
    Anzeige
    Inhalt von aschersleben-kino.de:

    "Das Kleinstadtleben des unmotivierten, glücklosen Kiffers Mike und dessen Freundin Phoebe wird eines Tages schlagartig auf den Kopf gestellt. Denn was Mike selbst nicht bewusst ist: er ist ein hochqualifizierter und zum Töten ausgebildeter Schläfer-Agent. Verfolgt von seiner geheimen Vergangenheit, findet er sich inmitten einer tödlichen Regierungsoperation wieder. Um zu überleben, muss er seinen inneren Actionheld zum Leben erwecken..."

    Komme gerade vom Neustart des Films und muss resümieren, dass mich die Actionkomödie toll unterhalten hat. Es ist das zweite Projekt nach "Adventureland", in welchem Kristen Stewart und Jesse Eisenberg als Paar auftreten. Dies gelingt so einzigartig, dass keine Langeweile aufkommt. J. Eisenberg als Mike agiert abgedreht lustig, indem er aus seiner Kiffer-Lethargie zur Killermaschine mutiert. Über das Wechselbad seiner Gefühle wacht schützend Kristen Stewart als dessen Freundin Phoebe. Beide ergänzen sich so wunderbar, dass es eine Freude ist. Das Werk bietet bis zur Hälfte der Spielzeit unkonventionell überraschendes, zum Ende pure Action. Diese ist z.T. brutal und blutig, so dass die FSK 16 ihre Rechtfertigung findet. Nima Nourizadeh ist ein zum großen Teil verblüffender Film gelungen, der ein wenig aus den üblichen Einheitsbrei der Actionkomödien herausragt. Kristen Stewart beweist auf ein neues ihre Vielseitigkeit und ist nun nach "Sils Maria" und "Still Alice" in einer explosiven Komödie zu sehen. Einfach klasse. Von mir 7,5/10 Punkte.

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen