1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

American Sports Thread, hot Events to come!

Dieses Thema im Forum "Special: Sport im TV - Sport Live-Talk" wurde erstellt von CableDX, 18. Januar 2004.

  1. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    Anzeige
    hi,

    eröffene hier mal einen Thread für die nächsten Monate der Entscheidungen......

    Final Four, Super Bowl, NBA Play-Offs, NBA All-Star Game etc. alles hier rein. läc

    Stichwort Super Bowl, morgen die ersten Conference Final Spiele und mit Teams die wohl keiner so wirklich in den Conference erwartet hat, oder eventuell sogar im Super Bowl.

    Stichwort NBA, wer schafft die Play-Offs, Dallas struggled, die Pistons dominieren, die Lakers wollen und werden sehr wahrscheinlich auch, die Kings unschlagbar? San Antonio kommt nach Anfangsschäche wieder in Form, Philly wie immer knapp, aber sehr wahrscheinlich doch drin und dann immer gut für höheres, wenn A.I. fit ist.
    Washington "out of order" im Osten und die Timberwolves stark im Westen.
    Heissporn und Supertalent Lebron James gewinnt die Spiele seiner Heimatstadt Cleveland fast alleine, macht im Schnitt 22 Punkte, Peak ist glaub ich 33 und das in seinem ersten Profijahr von der Highschool kommed, nicht wie die meisten vom College. Ein Genuss dem Jungen beim Spielen zu zugucken. Jetzt schon grösstes Talent aller Zeiten, einige sagen sogar er wird besser als M.J. war.


    CableDX
     
  2. SiriusB

    SiriusB Gold Member

    Registriert seit:
    11. März 2001
    Beiträge:
    1.425
    Ort:
    Schweinfurt
    Original erstellt von CableDX:
    Naja, die ersten Conference Spiele, viel mehr als die 2 Spiele heute werden da nicht kommen. Die Patriots und die Eagles hab ich aber schon in den Championship Games erwartet, etwas überraschender sind da vielleicht die Colts und die Panthers. Aber wenn man mal auf die Saison zurückblickt muss man sagen dass auch diese beiden Teams verdient in den Confernce Games stehen.

    Trotzdem, so knapp und spannend, wie es vor einer Woche in den Divisional Playoffs zuging war es schon lange nicht mehr. Es wurden in den diesjährigen Playoffs auch schon einige Rekorde gebrochen. Zum Beispiel gab es noch nie 3 Playoffspiele in einem Jahr, die in die Overtime gegangen sind. Und auch die Divisional Playoffs sind noch nie alle so eng ausgegangen.

    Heute erwarte ich auch wieder 2 extrem spannende Spiele. Wobei ich den Patriots und den Panthers die besseren Chancen gebe. Wenn die Eagles wieder so schwach spielen wie gegen die Packers, dann werden sie ihr drittes NFC Championship Game in Folge verlieren.

    Ach ja, die NBA hat ja auch schon angefangen und diesmal auch auf Premiere nicht erst seit Januar. Ich würde sagen alles ist wie immer. Der NBA Champion wird wieder definitiv aus der Western Conference kommen. Entweder die Lakers, die Kings oder die Spurs. Dallas wird wohl wieder nur eine Aussenseiter-Chance haben. Dallas müsste sich endlich mal nen guten Spieler auf der Center-Position holen, sonst wird das nie was... Wenn das stimmt, was der deutsche Kommentator beim Letzten Premiere-Dallas Spiel gesagt hat, dann hat Dallas Interesse an Ben Wallace von den Pistons. Wenn dieser Trade klappen sollte und damit die katastrophale Defence der Mavericks endlich mal verbessert wird dann ist Dallas auch ein heißer Tipp auf die Meisterschaft.

    Alles in allem muss ich jetzt aber auch mal ein kritisches Wort an die NBA richten. Ich finde die Regular Season dauert viel zu lange und außerdem können sich zu viele Teams für die Playoffs qualifizieren. Meiner Meinung nach sollte man die erste Runde der Playoffs streichen und nur noch 8 Teams für die Playoffs zulassen. So ähnlich wie es in der MLB praktiziert wird. Dann wäre auch die Regular Season wieder viel spannender...

    <small>[ 19. Januar 2004, 11:14: Beitrag editiert von: SiriusB ]</small>
     
  3. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    ich finde die Saison nicht zu lange. Dein Argument zielt sicher auf die vielen doppelten Spiele ab, doch das ist wie beim Fussball hier in Deutschland, man hat immer irgendwie eine Rechnung offen aus dem letzten Spiel. Ausserdem gibt es so Spiele wie die Lakers vs. Clippers, da freust du dich einfach wen die Lakers daheim verlieren und die Clippers daheim gewinnen. winken
    Natürlich gibt es in so einer langen Saison auch viele Spiele die einfach nur schlecht sind, von den Teams wie auch vom Spiel selber.
    Aber gerade ein Lebron James lässt die Quote für ein Spiel der Caveliers in die Höhe schnellen und vorallem brauch man sich da keine Sorgen um einen eventuellen Blackout im TV zu machen, weil die Arena immer voll ist.


    CableDX
     
  4. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.409
    Ort:
    Vienna
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Mini
    ich hoffe nur auf mein traumfinale
    PATRIOTS vs. EAGLES; auf dass vor allem meine
    jungs aus philly es endlich mal wieder ins
    final schaffen ;-)

    ciao ciao
     
  5. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Hat ja leider nicht geklappt mit Philly.

    @SiriusB:

    Dallas hatte Interesse an Rasheed Wallace (Portland), nicht Ben Wallace... breites_

    In Detroit hätten die Fans auch sonst den Palace eingerissen bei einem Trade.

    Aber dies ist vorerst zumindest kein Thema mehr, das Allen, der Besitzer der Jail Blazers l&auml;c nun doch nicht seinen Jailbird #1 loswerden will - besonders nicht gegen einen Spieler mit einem solch langen Vertrag wie Antawn Jamison.

    Die Regular Season ist aufgrund der 30 Teams schon in Ordnung. Das kannst du nicht sehr viel kürzer machen.

    Auch die Playoffs finde ich so gut, auch das neue Alignment ist nachvollziehbar.

    Die MLB Playoffs finde ich sogar zu kurz, wenn man aus so vielen Mannschaften, mit einem solchen Mammutprogramm in der Regular Season nur eine so kurze Post Season zieht.
     
  6. wfbyankee

    wfbyankee Gold Member

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Waldfischbach-Burgalben
    Ich finde die Playoff-Regelung in der MLB optimal. Es nehmen nur 8 Teams an den Playoffs teil, für mich genau das richtige. Wenn man dann weitere Playoffrunden einführen würde, käme das Saisonende ja dann doch schon in den November, und das ist für Baseball in 3/4 der USA wohl reichlich zu spät. Da auch in einzelnen Serien beim Baseball der Glücksfaktor nicht zu unterschätzen ist, bleibt auch ein sehr glücklicher World Champion, der in der Regular Season vielleicht den 13. Platz in einer allgemeinen Tabelle belegt hätte, weitestgehend aus.

    Gruß
    wfbyankee

    PS: Weiß jemand, ob Premiere die Final Four in diesem Jahr wieder zeigt?
     
  7. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.409
    Ort:
    Vienna
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Mini
    ja auch bei den NFL play-offs nehmen ja nur 8 teams teil...

    ja die eagles machen mich fertig, das 3. mal hintereinander im divisons finale gescheitert, 2 mal davon zu hause ;-(

    2 mal hintereinander in einem divisons finale zu scheitern, hat bislang noch kein team in der NFL geschafft *brrrr*.

    will zwar keiner hören, aber mc nabb fit, und die eagles hätten es wohl geschafft, dettmer war als ersatz quaterback einfach zu schwach und zu wenig mit dem team eingespielt, das konnte nicht klappen, zumindest bei dem zwischenstand *heul*

    jetzt also PATRIOTS vs. PANTHERS, für mich als "oststaatenjunkie" natürlich eine klare sache
    für die patriots, aber was ist in dieser saison noch sicher, vielleicht schafft es carolina sogar im super bowl, aaargh wäre das.

    ciao ciao

    <small>[ 19. Januar 2004, 23:29: Beitrag editiert von: xyladecor ]</small>
     
  8. wfbyankee

    wfbyankee Gold Member

    Registriert seit:
    17. April 2002
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Waldfischbach-Burgalben
    @xyladecor:

    An den NFL-Playoffs nehmen 12 Teams teil, die jeweils vier Divisionssieger von NFC und AFC sowie jeweils zwei Wildcard-Teams, macht summa summarum 12!

    Gruß
    wfbyankee
     
  9. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    trotzdem sinds nur 8 Teams, 4 pro Division. Die Wildcard Spiele sind keine Play-Off Spiele. Eine Wildcard dient dazu als Lucky Loser doch noch in irgendein Teilnehmer-Feld zu kommen.
    In dem Fall sind es die NFL Play-Offs.

    CableDX
     
  10. Daniel S.

    Daniel S. Senior Member

    Registriert seit:
    14. April 2003
    Beiträge:
    351
    Ort:
    FFM
    Technisches Equipment:
    HD Recorder Unitymedia
    hallo,

    also ich finde den Playoff-Modus der MLB an und für sich zwar ok, der Nachteil ist halt leider, daß durch die wenigen Teilnehmer für den Großteil der Teams die zweite Saisonhälfte egal ist. Außer vielleicht, um sich ein bißchen bei schönem Wetter draußen zu bewegen.
    Da ist es in den meisten anderen Ligen länger spannend.

    Daniel
     

Diese Seite empfehlen