1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

American Sniper

Dieses Thema im Forum "Kinonews" wurde erstellt von patissier1, 28. Februar 2015.

  1. patissier1

    patissier1 Lexikon

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    22.041
    Zustimmungen:
    1.994
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Sky De, BeIn Sports, nc+ Sky Italia Cinema
    Anzeige
    US-Navy-SEAL und Scharfschütze Chris Kyle (Bradley Cooper) wird mit nur einem Auftrag in den Irak geschickt: Er soll seine Kameraden beschützen. Seine punktgenauen tödlichen Schüsse retten unzählige Leben von US-Soldaten auf dem Schlachtfeld. Als sich die Geschichten seiner unvergleichlichen Treffsicherheit verbreiten, bekommt er den Spitznamen „Legend“. Doch seine Reputation bleibt auch dem Feind nicht verborgen, die Iraker setzen ein Kopfgeld auf ihn aus. Und der Krieg ist nicht Kyles einziger Kampf. Der Scharfschütze versucht, seiner Frau Taya (Sienna Miller) ein guter Ehemann zu sein und gründet schließlich auch eine Familie. Aber trotzdem zieht es Kyle immer wieder in das Kriegsgebiet zurück: Er nimmt an insgesamt vier Einsätzen im Irak teil, die bei ihm deutliche seelische Spuren hinterlassen.
    [​IMG]

    Ein Film nach meinen Geschmack, und für mich einer der besten US Kriegsfilme den ich gesehen habe. Clint Eastwood ein Mann für besondere Filme.
    Punkte 9/10

    https://www.youtube.com/watch?v=IPJjYpMjBRY
     
  2. ApollonDC

    ApollonDC Platin Member

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    2.751
    Zustimmungen:
    828
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: American Sniper

    In "American Sniper" wird einem völkerechtswidriger Angriffskrieg gehuldigt, ein Film, der Blutvergießen feiert und Vorurteile zementiert.
    Auf der einen Seite "gerechte Killer", auf der anderen Seite "Bestien", die den Tod verdienen.
    "American Sniper" ist das Schulbeispiel eines Propagandafilms.
    Propaganda, darunter versteht man Überredung statt Überzeugung, also die Manipulation des Publikums zugunsten bestimmter politischer und moralischer Positionen...
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.191
    Zustimmungen:
    3.863
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: American Sniper

    Du hast den Film gesehen?
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: American Sniper

    ApollonDC, das Du Propaganda überhaupt verurteilst wundert mich jetzt aber...

    Mehr sage ich hier jetzt dazu nicht.
     
  5. genekiss

    genekiss Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    4.378
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic - LED TX-L42EW6 +Conax Modul , Panasonic - LED TX-32ASW604W ,
    Panasonic - LED TX-L32C4E , 3 Panasonic - DMREX96C , ,Poppstar - MP 100 ,
    Poppstar - MS30
    AW: American Sniper

    Werde ich mir heute Abend reinziehen . Scheint klasse zu sein .
     
  6. genekiss

    genekiss Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    4.378
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic - LED TX-L42EW6 +Conax Modul , Panasonic - LED TX-32ASW604W ,
    Panasonic - LED TX-L32C4E , 3 Panasonic - DMREX96C , ,Poppstar - MP 100 ,
    Poppstar - MS30
    AW: American Sniper

    Hier hat "Clint Eastwood" wieder ein Meisterwerk hingelegt . Ein klasse Film ohne Übertreibung . Von Kriegspropaganda keine Spur . Von mir eine 10/10 .
     
  7. ApollonDC

    ApollonDC Platin Member

    Registriert seit:
    12. November 2011
    Beiträge:
    2.751
    Zustimmungen:
    828
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: American Sniper

    Die Botschaft, die dieser Film übermitteln soll ist: "Krieg ist Scheis.se, aber wir müssen ihn führen um die Welt zu retten."
    Damit stellt dieser Film die amerikanische Soldaten als "Retter der Menschheit" dar.
    Dieser faschistoide Propagandafilm, zeigt wie Chris Kyle teils sadistisch und menschenverachtend vorgegangen ist.
    4x Kehrte er in den Irak zurück, um seine Mordgelüste zu "stillen"...
    Extremer als im Film: Der "wahre" American Sniper Chris Kyle
    In seinen Memoiren schildert er, welche Genugtuung ihm das Töten gab.("Es hat Spaß gemacht")
    Dieser "Mensch" hat über 160 Leute niedergemetzelt, im wahren Leben wäre er als Serienkiller verurteilt worden...
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.816
    Zustimmungen:
    3.459
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: American Sniper

    Hast Du den Film gesehen?
    Ansonsten ist dieses Posting auch wieder nur Propaganda.
     
  9. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.884
    Zustimmungen:
    550
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    AW: American Sniper

    Inhalt: US-Navy-SEAL und Scharfschütze Chris Kyle (Bradley Cooper) wird mit nur einem Auftrag in den Irak geschickt: Er soll seine Kameraden beschützen. Seine punktgenauen tödlichen Schüsse retten unzählige Leben von US-Soldaten auf dem Schlachtfeld. Als sich die Geschichten seiner unvergleichlichen Treffsicherheit verbreiten, bekommt er den Spitznamen „Legend“. Doch seine Reputation bleibt auch dem Feind nicht verborgen, die Iraker setzen ein Kopfgeld auf ihn aus. Und der Krieg ist nicht Kyles einziger Kampf. Der Scharfschütze versucht, seiner Frau Taya (Sienna Miller) ein guter Ehemann zu sein und gründet schließlich auch eine Familie. Aber trotzdem zieht es Kyle immer wieder in das Kriegsgebiet zurück: Er nimmt an insgesamt vier Einsätzen im Irak teil, die bei ihm deutliche seelische Spuren hinterlassen.

    Meine Kritik: Clint Eastwoods neuer Film ist ein sehr kontroverser. Ist Chris Kyle ein Held oder Massenmörder und ist der Film ein reiner Propaganda Beitrag. Meine Einschätzung ist folgende. Ich finde, daß Eastwood die Geschichte von Chris Kyle auf die 4 Einsätze im Irak fokussiert, dazwischen werden kurze Passagen des Heimkommens erzählt. Die schauspielerischen Leistungen von Sienna Miller und Bradley Cooper sind auf jeden Fall hervorzuheben, die den Film bis zum Ende tragen. Beeindruckt war ich vor allem von Sienna Miller, die Ihre Rolle beeindruckend darstellt und sehr ehrlich rüberkomt. Bradley Cooper, hat sich seine Oscarnominierung auch verdient, indem er Chris Kyle wieder Leben einhaucht. Das der Film sich nicht zu tief mit der seelischen Komponente befasst und das höchstens kurz anreißt, ist eine kleine Schwäche des Films. Ich habe den Film im Imax Kino gesehen und muß sagen, daß der Sound wirklich beeindruckend war. Handwerklich ist Eastwoods Film herausragend. Gut und böse sind klar gekennzeichnet, aber Hallo es ist ein amerikanischer Kinofilm, dafür hielt sich der Pathos doch stark in Grenzen. Der Film war sehr spannend und kurzweilig und gerade die 4 Irak Einsätze waren sehr realistisch in Szene gesetzt. Für die meisten Amerikaner ist Chris Kyle ein Held, daß sagen auch die Einspielergebnisse. Aber es ist nunmal Krieg und er hat diese Menschen erschossen, bevor Sie es mit seinen Kameraden taten. American Sniper, ist in meinen Augen ein starker, realistischer Kriegsfilm natürlich mit der rosaroten US Brille. Er kann meiner Meinung nach nicht mit den besten Kriegsfilmen mithalten, aber ist auf jeden Fall besser, als viele negative Kritiken es vermuten lassen. Ich vergebe gute 7/10!
     
  10. chris1969

    chris1969 Board Ikone

    Registriert seit:
    9. Januar 2013
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    343
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: American Sniper

    Ich werde dann auch mal in den Berliner Zoo-Palast einreiten. Hoffentlich wurde der Dolby Atmos Sound (sogar Auro 11.1) schön ausgereizt.
     

Diese Seite empfehlen