1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

American Hustle

Dieses Thema im Forum "Blu-ray/DVD" wurde erstellt von Hoffi67, 3. Juli 2014.

  1. Hoffi67

    Hoffi67 Moderator

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    9.974
    Zustimmungen:
    657
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    Philips 49PFL8271 + Humax HD Receiver
    Anzeige
    Ende der 1970er Jahre betreibt der windige Geschäftemacher Irving Rosenfeld (Christian Bale) zwar auch ganz legal eine Reihe von Waschsalons in New York, seine Haupteinnahmequellen sind aber entschieden illegal. Mit seiner Partnerin und Liebhaberin Sydney Prosser (Amy Adams) verkauft er gefälschte Kunstwerke und betrügt Leute, die in extremen finanziellen Schwierigkeiten stecken, indem er ihnen für die vermeintliche Vermittlung eines Kredits hohe Gebühren abverlangt. Nachdem der ambitionierte FBI-Agent Richie DiMaso (Bradley Cooper) ihrer Masche, bei der sich Sydney als adlige Engländerin Edith Greensly ausgibt, auf die Schliche gekommen ist und sie verhaftet, bietet er ihnen einen Deal an. Richie setzt die Betrüger auf den Politiker Carmine Polito (Jeremy Renner) an, den er als korrupt entlarven will. Irving und Sydney sollen den umtriebigen Bürgermeister von Camden, New Jersey dazu verführen, Bestechungsgelder anzunehmen. Doch schnell wächst ihnen die Sache über den Kopf, denn nicht nur Irvings Ehefrau Rosalyn (Jennifer Lawrence) sorgt für Ärger, sondern bald mischt auch noch die Mafia mit.

    Die Besetzung ist der Hammer, die schauspielerischen Leistungen sind auch der Brüller, die Geschichte ist es in meinen Augen weniger. Es fehlt die Spannung und 15 Minuten kürzer wäre auch noch ok gewesen. Amy Adams, Christian Bale und Jennifer Lawrence spielen Ihre Rollen fantastisch, genau wie Bradley Cooper. Der eine oder andere Lacher war unumgänglich, auch wenn die Story lahmt, ist dieses Gaunerstück brilliantes Schauspielkino mit einem fetzigen 70 Jahre Look und dem passenden Sound dieses Jahrzehnts. Um eine 8 oder 9 zu geben, ist mir das insgesamt zu wenig, aber ne gute 7/10 hau ich hier mal raus und beschließe mit den Worten von Bale '' Die Kunst des Überlebens, ist eine Geschichte die niemals endet. Wahre Worte!

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 3. Juli 2014
  2. Sky-Kunde2

    Sky-Kunde2 Guest

    AW: American Hustle

    Ich stimme deiner Kritik absolut zu. Mir hat auch so der ganz große Kick bei dem Film gefehlt. Ich war auch irgendwie enttäuscht. Hätte mir mehr erhofft. Trotzdem waren die Darsteller wirklich großartig. Ich gebe auch 7/10
     
  3. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.437
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: American Hustle

    Ich habe mich von der ersten bis zur letzten Minuten bestens amüsiert. Ein einziger Augen- und Ohrenschmaus, ein Fest für jeden Cineasten. Schon die ersten 5 Minuten sind zum Wegwerfen… Christian Bale und Amy Adams zeigen hier Seiten ihres Könnens (und ihrer Körper), die ich nie für möglich gehalten hätte.

    Ausnahmsweise muss ich Hoffi mal widersprechen: Keine Minute war zuviel! ;)

    10/10
     
  4. Frankenheimer

    Frankenheimer Gold Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    1.399
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: American Hustle

    Ich muss gestehen, ich war enttäuscht. Der Film wurde neben Wolf of Wallstreet als einer DER FILME 2014 gehyped. Ganz großes Kino. Was ich geboten bekommen habe war eine Art Oceans Eleven der 70er Jahre mit deutlich besseren Schauspielern und etwas mehr Verwirrung wer grade wen ausspielt. Insgesamt war mir das aber zu wenig. Jennifer Lawrence hat ihre Rolle herausragend gespielt, wenngleich das "over-acting" schon sehr übel aufgestoßen ist. Aber insgesamt hatte ich den Eindruck der Film feiert sich gelegentlich selbst. Seine Kostüme, seine Schauspieler...alles gut, aber das schafft auch eine Serie wie Boardwalk Empire. Das ist für mich keine enorme Hollywood Leistung mehr. Die Story selbst erscheint mir auch etwas zu dünn. Entweder mehr Handlung rein oder die Geschichte etwas kürzen.

    Würde ich Punkte vergeben... 5/10. Es gibt einfach zu viele Filme die mich deutlich mehr gefesselt haben. Ich gestehe auch dass ich für diese Art von Humor wenig zugänglich bin.
     
  5. Alaska

    Alaska Talk-König

    Registriert seit:
    26. März 2002
    Beiträge:
    5.437
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: American Hustle

    & Frankenheimer

    Ich habe American Hustle weniger als geschlossenen Film, denn als Parodie gesehen. Eine Parodie auf die Zeit (die ich persönlich gut kenne) und auch auf die Schauspieler selbst. Batman Christian Bale mit seiner Frisur, seinem Schmierbauch und seinen Herzproblemen, die kreuzbrave Amy Adams als sexuellem Vamp und die redliche Retterin von Panem als abgrundtief dumme Schlampe – das alles war wunderbar gegen die Rollenklischees besetzt und mit ungeheurem Vergnügen gespielt – so jedenfalls kam es bei mir an.

    Darüber hinaus sehe ich es ähnlich wie Filmstarts.
     
  6. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.184
    Zustimmungen:
    1.157
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Stellar Wind
    AW: American Hustle

    Der Film hatte eindeutig Längen, ist aber sonst wirklich gelungen.
     

Diese Seite empfehlen