1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Amazon sichert sich weitere Bundesliga-Rechte

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 27. Mai 2020.

  1. master-chief

    master-chief Gold Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2009
    Beiträge:
    1.359
    Zustimmungen:
    662
    Punkte für Erfolge:
    123
    Technisches Equipment:
    LG OLED 65‘ CX
    Denon AVR-X2700H
    Apple TV 4K
    Fire TV Stick 4K
    Xbox Series X
    Samsung 40‘ F6500
    Anzeige
    Ist denn bekannt, was im Hintergrund genau ausgemacht wurde? Kann ja sein, dass alles genauso besprochen wurde und DAZN auch entsprechend weniger bezahlt?
     
  2. yoeyman

    yoeyman Silber Member

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    74
    Punkte für Erfolge:
    38

    Ich bin armer Student und habe nur einen Dual -UHD Tv aus dem Penny, der aber erstaunlich gute Bilder macht, wenn ich das mit teueren Geräten so vergleiche, aber auch der Hisense meines Vaters macht nur 25fps
     
  3. K. Schmidt

    K. Schmidt Silber Member

    Registriert seit:
    22. Juni 2018
    Beiträge:
    719
    Zustimmungen:
    524
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    VDSL 100; SAT; u.a. Q60 75Zoll, MU7009 55Zoll,
    Marantz SR 7009, Boxen JBL-Studio
    Sky-Modul....seit 01/2019 Sky-frei.
    So sieht's aus.
     
  4. OMD

    OMD Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    2.337
    Punkte für Erfolge:
    163
    Selbst bei Preiserhöhungen Prime betreffend hat sich amazon bisher stets fair den Kunden gegenüber gezeigt. Im laufenden Prime Jahresabo hat nie ne Preiserhöhung stattgefunden. Die kam erst bei der automatischen Verlängerung des Jahresabos (sofern nicht vorher gekündigt) zu Stande. Aber selbst da hat amazon noch nen Puffer von ein paar Monaten gelassen. Abos von Prime die sich vorher automatisch um ein Jahr verlängerten sind auch noch komplett zum alten Preis über die gesamte Laufzeit verlängert worden.

    Von der Praxis kann sich der ein oder andere vermeintliche Premiumanbieter ne Scheibe abschneiden. Bei Sky fielen mitten in der Laufzeit erst die Sender der P7S1 Gruppe weg, dann die der RTL Gruppe. Und dann hatte man trotzdem noch die Frechheit mitten im Vertrag die Preise zu erhöhen um dann danach noch mit nem Q Zwangsupdate alle Grundfunktionen wie manuelle Aufnahme und Videotext etc. dem Kunden wegzunehmen. Ne, da ist mir amazon aber um einiges kundenfreundlicher.
     
  5. mbayern123

    mbayern123 Senior Member

    Registriert seit:
    15. August 2009
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    133
    Punkte für Erfolge:
    53
    Hol dir nen FireTV Stick. Der Kostet ca. 35 Euro. Natürlich wenn es finanziell geht ;-)
     
    Force gefällt das.
  6. OMD

    OMD Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    2.337
    Punkte für Erfolge:
    163
    DAZN hat die Spiele nie exklusiv gezeigt. Discovery hatte doch vorher schon nen Deal mit amazon das die Spiele dort auch im ESP Channel laufen (5,99 € / Monat oder sowas). Das war aber nicht mehr gegeben da Discovery eben den Vertrag gekündigt hatte. Keine Ahnung was es da noch alles an Unterverträgen zwischen den Parteien gegeben hat.

    Aber so schnell dürfte Discovery keine Sportrechte mehr bekommen.
     
  7. robert1

    robert1 Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    38
    Hallo,

    auf dem Apple TV 4k zieht DAZN gegenüber Amazon Prime in Sachen Bildqualität leicht den Kürzeren, was nicht heißen soll, dass DAZN nicht ansehbar wäre.

    Allerdings ist Benni Zander auf Amazon Prime nicht gerade nach meinem Geschmack.

    K.H. Rummenigge hat sich vor Kurzem - zu Recht - über das Geschäftgebaren von Discovery/Eurosport negativ geäußert. Ob das Verhalten der DFL gegenüber DAZN als fair zu bezeichen ist, sei dahingestellt. Aber Geschäft ist Geschäft. Denn selbst wenn DAZN für die Rechte jetzt weniger zahlt, als in der Kostellation mit Discovery/Eurosport, kann es DAZN nicht schmecken, dass jetzt mit Amazon ein finanzstarker Konkurrent das Spielfeld betrittt, obwohl dies schon länger erwartbar war.

    Die Gelackmeierten sind jetzt natürlich die HD-Plus Satelliten-Kunden. Denn das auf Eurosport 2 Xtra je noch mal Bundesliga-Fußball läuft ist eher unwarscheinlich. Dort werden die HD-Plus Kunden weiter hingehalten.

    Gruß
    robert1
     
    Daktari gefällt das.
  8. robert1

    robert1 Silber Member

    Registriert seit:
    29. März 2002
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    76
    Punkte für Erfolge:
    38
    @OMD: Geld regiert die Welt, wer weiß was passiert, wenn Discovery nur genug für welche Sportrechte auch immer bietet.

    Angesichts der Corona-Krise bleibt aber die Frage, wer überhaupt noch in der Lage ist, auf bisher teure Sportrechte zu bieten. Es könnte auf dem Sportrechte-Markt zu ein Preisbereinigung kommen. Die Vergabe der DFL-Rechte wird darauf einen Hinweis geben.

    Gruß
    robert1
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2020
  9. OMD

    OMD Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    2.337
    Punkte für Erfolge:
    163
    Würde ich noch mit warten mit dem Kauf. Ab nächste Saison gibts den Stick für den Preis auch in Vereinsfarben :D:);)
     
  10. OMD

    OMD Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2010
    Beiträge:
    4.147
    Zustimmungen:
    2.337
    Punkte für Erfolge:
    163
    Das ne Preisbereinigung kommt glaube ich auch. Ob das dann unterm Strich für den Kunden aber weniger wird bezweifel ich. Sender und Vereine dürften für die Zukunft versuchen sich mit ner Art "Corona Klausel" abzusichern. Da müssten auf allen Seiten enorme Rücklagen gebildet werden. Versicherungsbeiträge für künftige solche Fälle dürften kaum bezahlbar sein wenn überhaupt versicherbar.

    Denn wenn der Corona Mist hoffenlich irgendwann mal vorbei ist...irgendwann hast dann den nächsten Virus im Umlauf.