1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Amazon: Probleme bei "Harry Potter"-Blu-rays sind keine Fehler

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. November 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.751
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Derzeit beklagen einige Fans technische Probleme beim Abspielen des Blu-ray-Titels "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2". Der Onlinehändler Amazon erklärt, in diesem Fall seien die Blu-ray-Player der Käufer nicht auf dem neuesten Stand.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    AW: Amazon: Probleme bei "Harry Potter"-Blu-rays sind keine Fehler

    Hier zeigt sich leider, dass ein großer Teil meiner Mitbürger künftig immer weniger in der Lage sein wird, die Welt der Technik zu beherrschen. Ganz Viele in meinem Bekanntenkreis machen sich einfach keine Gedanken über Firmwareupdates von DVB-Receivern, BluRay-Playern, teilweise nichtmal von Ihrem Windows-PC.
    Die Händler tun mir leid, dich sich dann ständig Beschwerden über Geräte anhören müssen obwohl das Problem vor dem Gerät sitzt.
     
  3. MarcM

    MarcM Senior Member

    Registriert seit:
    23. Juni 2006
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Amazon: Probleme bei "Harry Potter"-Blu-rays sind keine Fehler

    Andererseits ist es nicht unüblich dass DVDs und Blu-Rays bis zum nicht einhalten der Spezifikationen kopiergeschützt sind und somit in vielen Playern Probleme machen....

    Es ist nur richtig solche Scheiben dem Lieferanten/Hersteller um die Ohren zu knallen....

    Marc
     
  4. Thaddäus

    Thaddäus Foren-Gott

    Registriert seit:
    23. August 2008
    Beiträge:
    10.202
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Amazon: Probleme bei "Harry Potter"-Blu-rays sind keine Fehler

    Gab es so ein Kopierschutz-Problem nicht damals auch bei "Avatar"? Die Scheibe lief doch auch auf zahlreichen Playern nicht, weil die nicht auf dem neuesten Stand waren. Aber mehr als Zettel in die Hülle legen und teilweise sogar Onscreen-Meldungen können die Hersteller auch nicht machen. Wenn die Leute damit überfordert sind die Bedienungsanleitung zu lesen, wo genau drinsteht, wie das Update funktioniert, dann sollten sie sich solche Geräte besser garnicht erst kaufen.
     
  5. martinho9000

    martinho9000 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Oktober 2007
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Amazon: Probleme bei "Harry Potter"-Blu-rays sind keine Fehler

    auf der anderen seite haben viele leute kein lust auf ein "studium". plug and play ist das zauberwort. wenn die industrie nicht schnallt, dass otto normalo kein lust, zeit oder interesse an technischen details hat und ihm oft einfach das verständnis dafür fehlt, wird es immer wieder zu solchen problemen kommen.

    beim auto haben wir das gleiche problem. fast alle können ein auto fahren, aber reparieren? 80% der leute können nichtmal von sommer auf winter bereifung wechseln. ist auch die frage ob man das muss? ich glaube nicht. wer das nicht kann muss sich an profis wenden und auch dafür zahlen.
     
  6. everist

    everist Gold Member

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    146
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Amazon: Probleme bei "Harry Potter"-Blu-rays sind keine Fehler

    Die Frage ist aber auch, wie weit darf die Hard und Software Industrie gehen!

    Kann man vorraussetzen, dass Kunden verpflichtet sind, Updates durch zuführen.

    Nicht jeder hat die techn. Möglichkeit das zu tun, weil PC und/oder Internet nicht vorhanden. Wer trägt etwaige Kosten des Updates?

    Oder es muss ein großer Hinweis auf das Produkt ( DVD Player und DVD/Blue Ray ), dass das Abspielen nicht jeder DVD garantiert werden kann.

    Der Kunde muss es vor dem Kauf sehen können!!



    Bei Satrec., die Satupdates beherrschen ist das ja eine andere Situation!
    Da geht es bestenfalls automat.
     
  7. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Amazon: Probleme bei "Harry Potter"-Blu-rays sind keine Fehler

    Wobei ich mir die Frage stelle (und viele andere Kunden wohl auch) wozu Updates bei BR-Playern gut sein sollen? Bei DVD gings ja auch ohne ;)
     
  8. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.496
    Zustimmungen:
    192
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: Amazon: Probleme bei "Harry Potter"-Blu-rays sind keine Fehler

    Was ich nicht verstehe, warum packt man die entsprechenden Updates nicht einfach auf die blaue Scheibe mit drauf? Bei Spielen funktioniert das doch auch. Es kann doch eigentlich nicht sein, dass man davon ausgeht dass jeder einen Internetanschluss hat.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.646
    Zustimmungen:
    3.814
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Amazon: Probleme bei "Harry Potter"-Blu-rays sind keine Fehler

    Es gibt aber nicht für jeden Blu-ray Player auch updates wegen dem Abspielschutzes.
    Daher muss amazon die Scheiben auch zurücknehmen.
    Und wiviel verschiedene Updates soll man dann auf die BD draufmachen das wären ja tausende (weil man für jeden Player ein anderes braucht!)
    Der Blu ray Standard sieht sowas aber nicht vor.
     
  10. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.648
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Amazon: Probleme bei "Harry Potter"-Blu-rays sind keine Fehler

    Ich finde es traurig, dass der Kunde dies überhaupt tun muss!

    Wenn ich ein Gerät kaufe, dann erwarte ich, dass es in einem funktionsfähigen Zustand ist. Das ist hier wohl eindeutig nicht der Fall, da der BluRay-Player nicht in der Lage ist, diese BluRay abzuspielen. Mir als Kunde muss es egal sein, woran das liegt.

    Wenn die schon solch einen Mist entwickeln, den man regelmäßig aktualisieren muss, dann haben sie gefälligst auch dafür Sorge zu tragen, dass der Kunde in den Genuss dieses Updates kommt, ohne dass der sich "auf Verdacht" regelmäßig darum bemühen muss. Soll heißen: Der Hersteller muss selbst aktiv auf den Kunden zugehen und ihm ein entsprechendes Update zur Verfügung stellen.

    Wie er das macht, ist mir egal. Aber es kann doch nicht sein, dass ich als Kunde alle paar Wochen "auf Verdacht" auf 'ner unbedienbaren Web-Site nach irgendwelchen Updates suchen muss.
     

Diese Seite empfehlen