1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Amazon beendet Tiefpreisgarantie im Multimedia Sektor

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Berliner, 2. Januar 2009.

  1. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    Anzeige
    http://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=13343751

    http://www.bluray-disc.de/news/allg...eisgarantie-fuer-blu-ray-discs-und-ps3-spiele

    Damit auch keine TPG mehr auf Spiele (PC/Konsolen), CDs, DVDs und BDs, nachdem zuletzt die Spielkonsolen rausgenommen wurden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2009
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.865
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Amazon beendet Tiefpreisgarantie im Multimedia Sektor

    Wurde bestimmt zuviel ausgenutzt von einigen Zeitgenossen. Haben sich wohl viele einen Spass daraus gemacht bei Amazon zu bestellen und dann die Sonderpreise von irgendwelchen Internet Shops aus den tiefen des Netzes gutschreiben lassen.
     
  3. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.858
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Amazon beendet Tiefpreisgarantie im Multimedia Sektor

    was genau hat das mit ausnützen zu tun??? :D das ist völlig legitim.

    die Tiefpreisgarantie ist ja eine Erfindung von Amazon

    wenn was ausgenützt wurde dann dies:

    in Bremen gibts im Markt X die dvd Y für den preis von XY und ich lese das "zufällig" bei cinefacts und nun kann ich die TPG genüsslich ausnützen obwohl jeden klar ist, das ich die dvd Y in Bremen nicht gesehen hab und diese auch dort nicht hätte erwerben können.... ;)

    aber auch dies musste man mit einrechnen wenn man sowas anbietet. schlussendlich ist amazon momentan sehr oft teurer als die Konkurrenz und dann wird halt einfach wo anders gekauft. so einfach ist das....
     
  4. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.865
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Amazon beendet Tiefpreisgarantie im Multimedia Sektor

    Klar ist das legitim. Dennoch wurde es schamlos ausgenutzt (guck mal in diversen Foren, da machten sich viele einen Jux draus) und dann zieht Amazon auch völlig "legitim" den Stecker.

    Genau um sowas ging es. Ich verstehe voll und ganz das Amazon diesem Treiben ein Ende setzt.

    Und so wie ich das verstehe bleibt die TPG doch für bei Amazon direkt gekaufte Produkte. Das reicht mir völlig aus. :)

    Desweiteren finde ich das Ende der allg. TPG gut weil es nicht mehr 2 Gruppen von Kunden gibt. Die einen die die "teuren" Amazon.de Preise zahlen und die "informierten" die die TPG ausnutzen. Dann lieber moderate Preise für alle. :)
     
  5. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.858
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Amazon beendet Tiefpreisgarantie im Multimedia Sektor

    nö nö, amazon wollte ja das du das Produkt ja bei ihnen kaufst, auch wenn du es woanders billiger findest. da amazon ein Internet Händler ist, ist es völlig normal das ich das Internet abklabbere nach billiger angeboten was ja eh meist erfolglos ist, da man die Versandkosten mitrechnen musste.
    anders im stationären handel, da mußte man nicht die versandkosten mit angeben und da hat es sich oft wesentlich besser gelohnt.
    selber schuld.... man hätte das ganze zb. beschränken können das dieser stationäre handel nur 50 km von Wohnort entfernt sein darf.... und wieder: nicht die kunden sind daran schuld...
    ähh... war das schon mal anders´?? für Drittanbieter gabs doch noch nie TPG. !!???? hast du kinder? für Babysachen gibts noch TPG:
    also nix mehr mit TPG bei dvs, was ich schade finde und nun noch öfters ausweichen muss...
    das ist auch so ein Argument. ich kann faul und bequem sein und nur in einem laden einkaufen und dort die preise akzeptieren, oder ich mach mir die mühe und vergleiche preise....
    wenn ich einen dvd Rekorder kaufen vergleiche ich doch auch und wenn ich ihn wo billiger sehe, sage ich das dem händler meines Vertrauens und meist gibts dann Rabatt. bist du zu faul solche Infos zu sammeln, zahlst du halt was am Preisschild steht....
    ähnlich wie bei premiere, nur die kündiger bekommen Rabatte! dies hat der handel selbst zu verantworten, nicht der kunde..
    auf deutsch: für die kunden, die diesen "teuere" amazon preis bezahlen, werd das weiterhin tun weil sie ja zu flau sind wo anders zu schauen, für diese gruppe ändert sich nichts! und die, die preise vergleichen werden halt dann da kaufen wo es billiger ist und nciht mehr bei Amazon.
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2009
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.822
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Amazon beendet Tiefpreisgarantie im Multimedia Sektor

    Solange die Tiefpreisgarantie bei vorbestellter Ware* erhalten bleibt, soll es mir egal sein.

    * Heißt, wird die Ware zur Auslieferung hin günstiger, bekommt man auch den günstigeren Preis. Wird sie teurer, bezahlt man den Preis, für den man sie vorbestellt hat. So habe ich schon etliche Vorbestellungen am Ende um 2-5 € günstiger bekommen.

    Da stationärer Handel bei DVDs hier gleich 0 ist, habe ich nie mit irgendwelchen Läden verglichen. Bin auch nie auf die Idee gekommen einen Laden in Bremen anzugeben :D. Wenn das aber funktioniert hat, sind'se selber schuld gewesen. Man hätte ja einfach nur Sonderangebote ausgrenzen müssen.
     
  7. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Amazon beendet Tiefpreisgarantie im Multimedia Sektor

    Ich persönlich werde amazon auch weiterhin treu bleiben.

    Ich persönlich suche mir einen OnlineShop nicht hauptsächlich nach den Preisen sondern nach dem service aus. (Und dafür zahle ich auch gerne mehr). Und ich denke da stehe ich nicht alleine. Gerade bei hardware kann guter service wichtig sein und nicht nur der gute preis.
    Und DVDs kaufe ich sowieso aktuell im ausländischen amazon.

    Aber ich kann genauso wie solid amazon vollends verstehen.
    Das ganze hat ja schon netzwerke herbei gerufen die Kunden mit wenigen klicks den besten Preis eines artikels aufzeigten.
    Oder sogar schnäppchen zeigten die man dann bei amazon bestellen konnte wenn man die tpg nutzt...

    Die TPG ist doch eigentlich dafür gedacht das Kunden die bei amazon gekauft haben und von selbst irgendwo anders etwas günstigeres finden dann nicht mit den teuren artikel dastehen.
    Und nicht dafür das man sich erst den günstigen preis sucht, bei amazon bestellt und dann die tpg nutzt.
    Ich kann den schritt verstehen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 2. Januar 2009
  8. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.858
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Amazon beendet Tiefpreisgarantie im Multimedia Sektor

    die TPG ist dafür da, das du bei Amazon kaufst, und nicht wo anders... :LOL:
    das war der sinn der Sache, schon immer....
    wer glaubt hier haben sich die TPG nur ein paar leutchen geholt, die zufällig beim Mediamarkt ihr erworbenes Produkt billiger gesehen hat, ist naiv.

    ich lass mir diese Einstellung eingehen, solange man fair bleibt. ist man selbst zu faul um nach günstigen angeboten zu suchen, kann man es den anderer nicht vorwerfen die es tun. kauft man selbst 2 dvds im Vierteljahr, brauch ich mich nicht über die aufregen, die im monat 10 dvds kaufen und für 4 DVDs TPG beantragen.
    ich gehöre übrigens nicht zu der sorte weil ich (hinterher) oft gar nicht mehr drann gedacht habe wo anders zu schauen. eine billig dvd für 9.99 findet man woanders auch kaum billiger. die kosten überall gleich.
    allerdings bestelle ich auch bei jpc oder bol, wenn es da günstiger ist.
    für die Sache es ist im übrigen völlig belanglos ob ich vorher schon weiß das es woanders günstiger gibt und dann bei Amazon einkaufe und die TPG beantrage. das ist ja der sinn der ganzen Sache: Amazon ist am billigsten... egal ob man es woanders billiger sieht und du vergisst vollkommen: es werden dann ja nicht eine oder zwei dvds gekauft.... nein, da wird ALLES bei Amazon gekauft und in diesen einschlägigen foren da sind leute dabei die geben mehr Geld dafür aus als ihr euch vorstellen könnt. da hat Amazon schon sein Reibach gemacht sonst hätte man nicht so lange durchgehalten...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2009
  9. kinofreak

    kinofreak Foren-Gott

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    10.858
    Zustimmungen:
    17
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Amazon beendet Tiefpreisgarantie im Multimedia Sektor

    das hat funktioniert. man konnte es wohl einfach nicht ausgrenzen und die Normalität wars auch nicht. oder hast du lust dich in Foren rumzuddrücken um für deine dvd mal 2 euro rauszuschinden und opferst dafür deine zeit?? das haben die totalen dvd freaks gemacht die dementsprechend dann auch viel gekauft haben...

    nur ein beispiel:
    als es die kubrick dvds gegeben hat, hat amazon für jede dvd 20 euro haben wollen. als die bestell welle losging wurde plötzlich bekannt das Müller die dvds für 9.99 oder sogar 7.99 (?) raushaut. jeder hat sich so sein geld wieder geholt! ich nicht, ich habs beim Müller gekauft ;) aber wenn kein Müller in der nähe war, hat man bei Amazon bestellt und TPG beantragt, das ist sowas von logisch.... bei dem Preisunterschied?

    für uns kunden wirds jetzt nicht besser. die TPG ist weg, ich muss also so oder so die preise von Amazon bezahlen oder zeit aufwenden um die dvd irgendwo billiger zu finden... und ich lege euch ans Herz: Amazon ist momentan bei dvds nicht immer die billigste Adresse und da fehlts manchmal himmelweit....

    mir fällt ein, da dieses blinde kaufen bei Amazon nun vorbei ist, könnte es sein das es in dieser Richtung wieder besser wird, also Amazon sich wieder besser bemüht die billigsten zu sein. mit TPG war das ja nicht unbedingt mehr nötig... man war ja immer der billigste laden ;) aus dieser sicht könnte es besser werden für uns kunden...
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. Januar 2009
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Amazon beendet Tiefpreisgarantie im Multimedia Sektor

    @kinofreak
    Ich werde hier sicherlich niemanden vor das er auch nach günstigen angeboten sucht.

    Allerdings werfe ich denjenigen durchaus etwas vor wenn die NUR bei amazon kaufen obwohl sie vorher wussten das es bei amazon teurer ist.
    Genauso halte ich auch nichts von den webseiten die sogar mit der sache werben das man das doch bei amazon kaufen kann obwohl der preis von einem anderen shop ist.
    Das ist nicht sinn einer TPG auch nicht bei amazon.
    Auch wenn einige das meinen.
    Und mit fairness haben solche seiten in meinen augen auch nichts mehr zu tun.

    An mir hat amazon übrigens auch schon etliches verdient ;).

    Ist aber letzendlich auch egal. Ich halte den schritt von amazon für verständlich und werde trotzdem weiterhin dort kaufen.

    Dank den Versandkosten die viele andere shops haben konnte ich oft nicht mal die TPG beantragen weil der preis mit versand zu hoch wurde...
    Naja dank den aktuellen pfund kurs werden dvds sowieso nicht mehr in deutschland gekauft :D.
    Man hat dann auch noch den Vorteil das die nicht FSK verseucht sind ;).
     

Diese Seite empfehlen