1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Am Verzweifeln: Welche TV Karte geht denn noch?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von grinch1234, 15. Februar 2010.

  1. grinch1234

    grinch1234 Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe ein echt blödes Problem! Habe die Hauppauge PVR2 USB und die hatte "eigentlich" ganz gut funktioniert - öfter mal die Treiber zu aktualisieren, weil einfach mal eine Fehlermeldung kam.

    Die PCI Version lief supergeil, leider ist kein Steckplatz mehr übrig.

    Jetzt geht die USB Box plötzlich garnicht mehr. Nochmal installiert - ging wieder, nun wieder nicht. Ich gebe es jetzt auch auf.

    Ich habe mir dann eine noname-Karte gekauft und eben gehofft, dass es besser wird. Diese erkennt nicht mal die Sender.

    Jetzt frage ich mich, was ich tun kann?! Das einzige, was ich mir wünsche, ist abends einfach am PC 20:15 einen Film aufzunehmen, dass ich ihn am nächsten Wochenende schauen kann, wenn ich Zeit hab. Ist das echt zu viel verlangt?

    Kennt jemand eine TV Karte (USB), auf die man sich verlassen und mit der man analog einen Film aufnehmen kann?

    Danke
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Am Verzweifeln: Welche TV Karte geht denn noch?

    Kabel? Sat? DVB-T??
     
  3. grinch1234

    grinch1234 Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Am Verzweifeln: Welche TV Karte geht denn noch?

    sorry

    Anschluss ist von Kabel Deutschland - normales analoges Kabelfernsehn.
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Am Verzweifeln: Welche TV Karte geht denn noch?

    hattest du zufällig früher winXP und hast die probleme, seit du auf win7 upgedatet hast?
     
  5. grinch1234

    grinch1234 Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Am Verzweifeln: Welche TV Karte geht denn noch?

    Nein, Win7 hab ich noch nicht. Habe immer noch XP.

    Kurze Historie:

    - hatte 2003 die PVR250 von Hauppauge gekauft und war seither sehr zufrieden. Bis auf den Scheduler - zugegeben - der hat ne dumme UI, aber dafür hab ich mir dann nen Skript geschrieben, mit dem ich auch ein EPG auslesen konnte - alles war GEIL!

    - 2006 war es Zeit für einen neuen Rechner und da dieser nur 2 PCI Steckplätze hat (Soundkarte und USB Karte waren "nötig"), musste eine USB Variante der TV Karte her.

    - Diese hat von Beginn an Ärger gemacht! Treiber mussten alle Monate neu installiert werden, weil die Hardware nicht angesprochen hatte. Die automatischen Jobs aus dem Skript liefen garnicht erst an - Fehlermeldung und alles war Asche.

    - Habe mich damit begnügt, das Komplette Abendprogramm ab 20:15 aufzunehmen und dann den Rechner per Skript um 0:30 runterzufahren. Damit konnte ich leben - bis vor 3 Wochen, als plötzlich das Bild einfach weg war - während des Schauens - einfach tot. Dachte - na toll, nu isse hin, die Karte. Treiber nochmal neu - ein letztes Lebenszeichen für 5 Minuten, dann wieder Bild weg!

    - Habe mir bei ebay eine noname-MPEG2-USB Karte gekauft, die für 30€ die selben Funktionen verspricht - wieder Asche! Gar keine Sender gefunden, nach komplizierter Treiberinstallation dennoch nix.

    DAHER AKTUELLER STAND:

    Bitte sagt mir, welche !USB!-Karte ich mir zulegen kann, mit der ich einfach locker das Abendprogramm mitschneiden kann, um dann am Wochenende zu schaun - aber bitte eine, die funktioniert.

    PS: es liegt nicht am Kabel oder dem Signal: habe gestern die alte Glotze von oben angeschlossen, das Programm wäre verfügbar - der Fernseher tut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Februar 2010
  6. player495

    player495 Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Am Verzweifeln: Welche TV Karte geht denn noch?

    Nach meinen Erfahrungen sind TV-Karten über USB nicht so der Hit, gerade wenn Sendungen aufzeichnet werden sollen. Ich glaube du hast 2006 an der falschen Stelle gespart:
    Ein Board das deinen Ansprüchen gerecht wird, hätte sicherlich noch einen Steckplatz für eine TV-Karte frei gehabt.

    gruß player
     
  7. grinch1234

    grinch1234 Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2010
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Am Verzweifeln: Welche TV Karte geht denn noch?

    :) ich bin zufrieden!

    Ich habe soeben festgestellt, dass mein Videorekorder (Anschaffungsdatum 1996) noch tadellos funktioniert und damit kann mich die Welt der Treiber, Updates und Firmwares nun komplett kreuzweise.

    Morgen kauf ich mir ne Schreibmaschine, nen Kassettenrekorder und ein paar Briefmarken.

    Dennoch danke für die Mühe ... cu
     

Diese Seite empfehlen