1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Am TV Internet Videos im Vollbild schauen

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von spongi, 12. April 2013.

  1. spongi

    spongi Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich habe einen Philips[​IMG] 40PFL7007K/12.

    Unter dem Menü Smart TV gibt es ja so schöne Apps / Kacheln mit Internet Fernsehen wie ARD-Mediathek / ZDF-Mediathek / Stromberg / Pastewka usw..
    Das sind ja die voreingestellten Sender die ja sofort mit dem Fernsehgerät als schönes Vollbild zu sehen sind. Wie sieht es mit Sender oder auch nur Internetseiten aus, die gar keine Mediathek haben. Ich meine z.B. sowas wie Southpark.de wo man die Folgen auf der Seite direkt schauen kann, und das in Vollbild via Flashplayer. Ich hab das am TV schon mal über die Option "Internet" ausprobiert, wo ich dann die URL der Seite über die Tastatur der Fernbedienung eingetippt habe. Aber die Videos werden nicht auf dem TV angezeigt wenn ich diese anklicke. Liegt das eventuell an einem Flashplayer den der TV nicht hat? Was kann man da tun damit man jedes Video was man über eine Internetseite am PC schauen kann, auch über die Internet-Funktion vom TV schauen kann? Danke für Tips im Voraus.
     
  2. blue_screen

    blue_screen Gold Member

    Registriert seit:
    9. März 2009
    Beiträge:
    1.201
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Terratec Cinergy T USB XXS, Windows 7 pro 32bit
    AW: Am TV Internet Videos im Vollbild schauen

    Da kann man eigentlich nichts machen. Wenn einem das wichtig ist, hätte man vor dem Kauf darauf geachtet, dass der Internet-Browser im TV auch Flash voll unterstützt. Sonst kannst du warten, bis die betreffende Website so umgestellt wird, dass sie ohne Flash auskommt, oder es eine spezielle TV-App dafür gibt.

    Die einfachste und kostengünstigste Lösung für das Problem ist es, den PC/das Notebook per HDMI an den Fernseher anzuschließen. Dann hat hat man alles wie gewohnt.
     
  3. spongi

    spongi Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Am TV Internet Videos im Vollbild schauen

    naja, ob der Fernseher gar keinen Flashplayer-Funktion hat, weiß ich ja noch nicht mal. Das Beste wäre das jemand hier ließt der auch nen Philips 40 PFL... hat, und es vieleicht schon geschafft hat, Internet-Videos von allen Seiten abzuspielen und den Trick verrät. Oder eben nicht möglich ist.

    Hdmi wäre die absolut letzte Notlösung, weil man ja dann alles über den PC steuern muss wie Pause, Play, Stopp, Zurück/Vor usw...

    Vor dem Kauf habe ich keinen Wert drauf gelegt, weil ich TV-Internet gar nicht kannte. Jetzt wäre es natürlich ein schönes Bonbon ;)
     
  4. spongi

    spongi Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Am TV Internet Videos im Vollbild schauen

    Ich glaube das hat sich wohl erledigt. Das schreibt Philips dazu:

    Zurück zu FAQ

    Frage

    Wenn ich normale Internetseiten anzeige, werden viele Seiten nicht richtig angezeigt, und Websites mit Videoinhalten geben diese nicht wieder.
    Antwort

    Der Fernseher ist mit einem einfachen Internetbrowser ausgestattet, der entwickelt wurde, um Inhalt anzuzeigen, der dem CE-HTML-Standard entspricht. Der Fernseher unterstützt keine zusätzliche Software, wie zum Beispiel einen Media Player, einen Flash Player oder ein Programm zum Anzeigen von PDF-Dateien. Infolgedessen gibt der Fernseher die Flash-Inhalte einiger Websites nicht wieder. Ein Vorteil dabei ist, dass der Fernseher auch keine Viren installieren kann.

    • Keine Unterstützung für QuickTime.
    • Es gibt immer mehr Dienste auf Net TV, die Videoinhalte unterstützen.
     
  5. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.604
    Zustimmungen:
    3.792
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Am TV Internet Videos im Vollbild schauen

    Flash braucht man nicht um Internetsender schauen zu können (braucht man für Youtube ja schließlich auch nicht!).

    Wenn der TV nicht von Haus aus solche Möglichkeiten bietet, dann hilft meist nur ein Mediaplayer der auch Internetsender abspielen kann. Da hat man dann etliche Sender die man nutzen kann (zB. ORF1/2, SF1/2 usw.)
    Die Bildqualität ist da allerdings nicht so wie man es sonst von DVB-C gewohnt ist! ;)
     

Diese Seite empfehlen