1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alternativen zum Topfield 4000?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von buesing, 22. November 2004.

  1. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Langen
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    Anzeige
    Moin zusammen!

    In einem anderen Thread habe ich bereits geschrieben, dass ich derzeit einen Technisat S1 habe, aber den vielleicht doch wieder veräussere.

    Zum einen würde ich (zumindest theoretisch) hin und wieder mal Aufnahmen auf den PC übertragen, aber auch gerne einen Twin-Receiver mit Festplatte besitzen :D

    Also führen die Wege zum Topfield 4000PVR. Dieser hat aber auch seine Schattenseiten (schlechtes EPG, Videotext offensichtlich gar nicht nutzbar etc.) - wie steht's mit Alternativen wie dem Hyundai HSS 880? Zu diesem findet ich nichts weiter...:eek:

    Hat jemand Infos dazu oder andere Vorschläge, die nicht "Dreambox" heissen?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. -Sascha-

    -Sascha- Senior Member

    Registriert seit:
    11. September 2003
    Beiträge:
    425
    AW: Alternativen zum Topfield 4000?

    Wie wärs mit einem Topfield 5000? Da gibts immerhin 3 wirklich gute EPG Taps zu Auswahl.
     
  3. AndyP1

    AndyP1 Senior Member

    Registriert seit:
    13. September 2004
    Beiträge:
    276
    AW: Alternativen zum Topfield 4000?

    Hast Du Dir den Humax PVR8000 mal angeschaut?
    Das ist nen Twin-Receiver. Es besteht die Möglichkeit die aufgenommenen Filme via USB auf den PC zu übertragen und dort für´s DVD Brennen weiter zu verarbeiten.
    Die Festplatte wird über einen Wechselrahmen in den Humax geschoben.
    Aber lies Dir einfach dazu mal die passenden Threads hier im Humax-Forum durch.

    Gruß Andy
     
  4. BenB

    BenB Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    559
    Ort:
    Leipzig
    AW: Alternativen zum Topfield 4000?

    Der EPG vom TF4000 ist ok, leider schneidet er aber lange Texte ab. Was soll mit dem Videotext sein? Der funktioniert problemlos.
     
  5. buesing

    buesing Senior Member

    Registriert seit:
    20. Januar 2003
    Beiträge:
    273
    Ort:
    Langen
    Technisches Equipment:
    VU+ Uno
    LG 50" LED-LCD
    Yamaha RX-473 / Wharfedale Crystal
    AW: Alternativen zum Topfield 4000?

    Hi nochmal!

    Erst einmal besten Dank im Voraus!

    Den Humax 8000 hatte ich in meinen Überlegungen nicht weiter eingebunden, weil ich enorm viele negative Dinge (Bedienung, Stabilität) über ihn gelesen habe und er auch teurer ist als der Hyundai.

    Zum TF4000: im TF-Board habe ich gelesen, dass der VT-Betrieb nicht zu gebrauchen ist, weil der TF die Seiten nicht speichert. Zudem finde ich das EPG im direkten Vergleich zum Technisat wirklich schlecht und die Titel der aufgezeichneten Sendungen zeigt er offensichtlich auch nicht an (der Technisat speichert mit der Aufnahme die gesamten EPG-Informationen) :eek: Den 5000er Topf finde ich schlicht zu teuer...

    Ich finde es nur seltsam, dass der Hyundai, der von den Features mit dem 5000er Topf gleich auf ist, hier fast gar keine Erwähnung findet?! :eek: #
     

Diese Seite empfehlen