1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alternativen zum HDD Recorder?

Dieses Thema im Forum "Heimkino-Kaufberatung" wurde erstellt von Mr1000%, 30. Juli 2010.

  1. Mr1000%

    Mr1000% Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Forum,
    unser Panasonic HDD & DVD-Recorder (DMR-E85H) verabschiedet sich gerade so nach und nach (er kommt aus der Self check-Schleife nur noch selten raus und schaltet sich ständig nacheinander ein und aus). Daher suche ich einen Ersatz - oder besser: eine Alternative.

    Was mich am HDD-Recoder schon immer gestört hat, war das aufwendige Brennen in Echtzeit (zumindest bei dem obigen Modell).

    In der Hauptsache werden für die Kinder die Kindersendungen aufgenommen.
    Neben dem Fernseher - ein Philips Cineos 32 PW 9551 HDMI HD-Prepared - steht direkt mein PC. Ich grüble nun, wie ich das Ganze besser machen kann.

    Nun dachte ich schon in die Richtung:

    mit einer TV-Karte die Sendungen auf dem PC aufnehmen, auf der Festplatte dort archivieren und in einem Format ablegen, in dem ich sie einerseits ohne stundenlanges encoden auf DVD brennen könnte oder eben über Kabel oder USB-Stick mittels einem an den TV angeschlossenen Player (z.B. Western Digital TV HD Media Player) abspielen.

    Direkt abspielen von Rechner zum oben genannten TV geht nicht, oder?

    Vielleicht gibt es aber noch einen ganz anderen Weg. Ich habe da technisch nur den Anschluß verpasst. Könnt ihr mir konkrete Tipps geben?

    Danke im voraus!
     
  2. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Alternativen zum HDD Recorder?

    Das brennen in Echtzeit liegt aber nur daran, dass Du beim brennen die Komprimierung änderst. Wenn Du im selben Mode brennst wie aufgenommen, geht das sehr schnell, von der Zeit her schätze ich auf etwa 12x. Das erfordert natürlich beim programmieren schon ein wenig mitdenken, wenn ne Sendung 90min geht, kann ich die nicht im besten Mode aufnehmen, weil davon nur 60min auf DVD passen. Um nicht 30min zu verschenken, nimmt man beim Pana den FR (Flexible Recording) Mode, der diese Sendung auf 4,7 GB komprimiert und damit qualitativ zwischem dem besten und dem zweitbesten Mode. Ändere ich das erst beim brennen, geht das nur in Echtzeit. Pech.

    Der WD Player kann über Netzwerk abspielen, aber da müssten die Kenner was zu sagen, ich nutze den nur mit direkt angeschlossener USB Platte ohne Netzwerk.
     
  3. Mr1000%

    Mr1000% Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Alternativen zum HDD Recorder?

    Hallo Berliner,
    aha, wußte ich nicht. Ich habe bisher ca. 2 Stunden TV auf die DVDs gebrannt. So wie ich das gemacht habe, ging das nur in Echtzeit. Aber egal, das Teil ist eh hinüber. Und es stört mich noch mehr... :)

    Das Menü war - für mein Empfinden - sehr umständlich...
    Ich würde gerne auf die aufgenommen Filme direkt zugreifen können, heißt von einem eventuell anzuschaffenden Recorder auf PC kopieren. Die 80 GB des Recorders sind relativ schnell voll, weil die Jugend sich von nichts trennen kann ;-)

    Am liebsten wäre mir also wirklich die Festplatte des PC als Datenstorage - oder zumindest sollte die Möglichkeit gegeben sein, die Recorderplatte mal eben auf die Schnelle freizuschaufeln...
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Alternativen zum HDD Recorder?

    Wie empfängst Du denn? SAT, Kabel, DVB-T?

    Ich hab nen Kabelreceiver mit Festplatte. Ab Werk waren 160 GB drin, hab ich auch wegen HD gegen 1000 GB ausgetauscht. Garantie weg, aber er läuft ja noch ;). Daten der Festplatte kann man hier auf USB Stick oder externe USB Festplatte auslagern, auf Dauer ist das wohl empfehlenswerter, weil auch der PC irgendwann voll ist, vor allem wenn man HD aufnehmen will oder die Aufnahmen archivieren.

    Mit TV Karten kenn ich mich nicht aus, da wird man vermutlich in DVD kompatiblen Formaten aufnehmen können und sofern man nicht encodet, ist auch keine Höllenmaschine erforderlich.
     
  5. Mr1000%

    Mr1000% Neuling

    Registriert seit:
    30. Juli 2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Alternativen zum HDD Recorder?

    Hi,
    über Kabel.
    Was hast Du denn für ein Modell, und war der Austausch kompliziert?
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Alternativen zum HDD Recorder?

    Ich hab den HD K2 von Technisat. Das ist primär ein HD Digitalreceiver für Kabel, mit Festplatte. Man spart sich aber den Anschluß eines Recorders. Kein Billigheimer, die 160 GB Version kostet schon 400 Euro, ne interne 1 TB Platte um die 70 Euro. Die ist aber auch leiser und kühler als das Standardmordell. Austausch war einfach, aber Garantie seitens Technisat ist weg.

    Bin ansonsten rundum zufrieden mit dem Ding, die Aufnahmen sind 1:1 der Digitalstream (bei deinem Pana war es analog) ink. aller Bild-/Ton- und Textoptionen. sehen also so aus wie das Original. Nur hat der eben kein Brenner, die Aufnahmen müssen dafür zum PC und dort auch encodet werden, da der aufgenommene Stream nicht DVD kompatibel ist.
     
  7. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Alternativen zum HDD Recorder?

    Ich brenne kaum noch etwas auf DVD. Niemand will ne DVD in den Schrank stellen, weil zu Platz-Intensiv.
    Interessante Sendungen/Filme zeichne ich mit dem PC auf und speichere diese auf einer Netzwerk-Festplatte. Zum Anschauen nutze ich dann die PS3 oder den PC. Und das Schöne ist, ich brauche noch nicht einmal aufstehen, geschweige dann noch in den Schränken zu suchen.
    Und wenn ich mal was außerhalb meiner 4-Wände sehen will, dann wird es auf ein USB-Stick oder eine 2,5'-Festplatte(die passt in die Hemdtasche und hat ein Kapazität, wo ich für DVD's mindestens nen Rucksack bräuchte) kopiert.

    Direktes Abspielen vom PC auf dem LCD sollte kein Problem darstellen. Ich denke alle aktuellen Grafikkarten haben 2 Monitor-Ausgänge (VGA/DVI/HDMI), so wäre nur ein Kabel zum TV notwendig. Bei mir ist aktuell ein Monitor via DVI an der Grafikkarte und der TV via DVI->HDMI-Adapter an der Selben. Bei meiner alten Karte hingt der damalige Röhren-TV am Video-Out der Grafik-Karte, das ging von der Qualität für Filme auch.

    Gruß Stephan
     
  8. GitcheGumme

    GitcheGumme Talk-König

    Registriert seit:
    30. März 2010
    Beiträge:
    5.493
    Zustimmungen:
    35
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL7108K
    Toshiba 42RV635D
    Reelbox AVG II
    Playstation 3 SLIM
    Playstation 4
    Panasonic BDT310
    Denon AVR-4520
    AW: Alternativen zum HDD Recorder?

    Wichtig wäre in diesem Zusammenhang, wenn du auf DVD verzichten möchtest ein multiroom-fähiges Gerät mit Netzwerkeinspeisung (via Router bspw.), dazu bedarf es einen Ethernet-Anschluß und opt. WLAN.

    Dann sollte man aber ein Dual-Tuner verbauen, sonst funktioniert das multiroomstreamen nach meiner Kenntnis auch nicht so, wie es soll.

    Sehe ich bei meiner Reelbox. Gucke ich (1 angeschlossenes F-Kabel, habe SAT) ein programm, bzw. nehme eins auf, kann ich gleichzeitig kein anderes sehen (auf dem PC, etc.).
     

Diese Seite empfehlen