1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alternativen zum Elipsus...?

Dieses Thema im Forum "Force / Homecast / Hyundai / Galaxis / Micronik" wurde erstellt von neun11turbo, 5. August 2005.

  1. neun11turbo

    neun11turbo Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    wie ich hier sehen kann, bin ich nicht der einzige, der von der Kiste leicht frustriert ist...
    Aber leider kann der Elipsus etwas, was für mich absolut kaufentscheidend ist und - soweit ich weiss - kein anderer Sat-Receiver kann: er lässt sich über die USB-RS232 Schnittstelle von einem Haussteuerungssystem steuern (z.B. Crestron oder AMX)... Das zwar mit genau soviel Fehlern wie die eigentlichen Receiverfunktionen, aber immerhin... es geht...

    Weiss irgendjemand, ob es andere Receiver gibt, die sich ebenfalls über RS232 steuern lassen? Eine Schnittstelle hat ja jeder, aber die ist ja in der Regel nur für SW-Updates. Ich hab schon überall rumgesucht... aber nichts gefunden... Ich würde den Elipsus lieber heute als morgen in die Tonne treten, aber solange ich keinen RS232-steuerbaren anderen gefunden habe...

    Danke für alle Tipps

    Grüße,
    Klaus
     
  2. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Alternativen zum Elipsus...?

    :rolleyes: ...Noch nie probiert. Kann man solche Soft günstig downloaden (Links) ?

    Als Alternative wären vielleicht externe TV-Karten denkbar. Haben aber USB-Anschluss und eigene Software, z.B. von Hauppauge: http://www.hauppauge.de/pages/prod_digital.html

    Ansonsten IFA abwarten...;)
     
  3. neun11turbo

    neun11turbo Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Alternativen zum Elipsus...?

    Micronik verschickt auf Anfrage ein kleines Prog und eine PDF mit dem Protokoll, mit dem man über die RS232/USB Schnittstelle die Kiste komplett steuern kann. Wenn Du willst, schick ich dir das Protokoll (oder hat Micronik da was gegen...?).

    Kannst Du auch gleich ausprobieren: stell eine Verbindung mit MTTY (oder einem anderer Terminal-Emulator) her und sende: <ON> (genau so, ohne CR und mit den Klammern) und siehe da: der Eli schaltet sich ein. Und er gibt sogar eine Antwort:
    #COMMAND: <ON> 2 char(s)
    #OK: Command performed

    Auf die Art kannst Du praktisch alles machen. Z.B. umschalten:
    Sende: <PRT 15>
    Antwort (mal angenommen RTL ist auf Programmplatz 15...):

    #COMMAND: <PRT 15> 6 char(s)
    #RET: RTL
    #OK: Command performed

    Dur kannst so sogar komplette Senderlisten rauf und runterladen, Sendungen aufnehmen etc. Das schöne: anders als bei einer IR-Steuerung gibt die Kiste Feedback, eine Steuerung weiss also immer über den Status des Gerätes Bescheid (ein Problem, an dem alle 'intelligenten' Fernbedienungen regelmäßig grandios scheitern und den Benutzer (meistens eine ungeduldige Ehefrau) mit einer unpassenden Menü-Seite, die leider nicht den Schaltzustand reflektiert, im Regen stehen lassen...

    Wie gesagt: soviel ich weiss kann das nur der Elipsus (d.h. die anderen können das sicher auch, rücken das Protokoll aber nicht raus...). Ich würde echt einen ausgeben, wenn jemand wüßte, wie man einen zuverlässigen Receiver dazu bekommen könnte...

    Ein PC Karte ist keine wirkliche Lösung: dann müsste meine Haussteuerung mit dem PC-Programm reden (was im Prinzip möglich wäre) und (wer will das schon) zum TV-Schauen den PC einschalten...

    weiter Danke für alle Antworten

    Gruß,
    Klaus
     
  4. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Alternativen zum Elipsus...?

    :rolleyes: Schade, dass man das entsprechende Programm/Info noch nicht bei avs-oymann findet.

    Übrigens ist auch bei einem Editor für Digenius/Grobi von einer Fernbedienung die Rede. Gibt's bei: http://www.helmutm.de/

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. August 2005
  5. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    Elipsus...virtuelle Fernbedienung

    So, habe heute mal die von @neun11turbo beschriebene FB-Funktion ausprobiert. Für die Protokoll-Kommandos startet man die MTTTY und gibt nach erfolgreichen Verbindungsaufbau (Connect + Leertaste...) q ein (nicht b für Transfer der Firmware).
    [​IMG]
    Nach Eingabe q schaltet die Elipsus in StandBy. Lässt sich dann mit Eingabe <ON> starten. Usw...klappt ganz gut. :)

    Nur die virtuelle Fernbedienung habe ich noch nicht zum Laufen bekommen. Obwohl ich im technischen Menü die RS232-Einstellung auf "Ein" habe. :eek:
    [​IMG]
    Kann die Remote.exe starten - nach Klick auf Connect erscheint jedoch immer:
    :confused: Wahrscheinlich weil der Laptop keine originale RS232-Schnittstelle hat (COM5 = USB mit Modem-Adapter...).

    Vielleicht hat das Ganze ja außer @neun11turbo noch jemand in Betrieb oder getestet. Wer kann noch paar Tipps dazu geben ? :winken:
    __________________

    P.S. Unter PC+ELLI.zip gibt es die virtuelle Fernbedienung nun auch bei avs-oymann im Download: http://www.avs-oymann.de/download/oymann/micronik/elipsus/ .
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. November 2005
  6. neun11turbo

    neun11turbo Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Alternativen zum Elipsus...?

    Hallo Anovi,

    freut mich, dass du die Fernsteuer-Funktion zum laufen gebracht hast. Warum die Remote.exe bei dir nicht geht, kann ich aber auch nicht sagen. Ich hab den Eli immer an meinem normalen PC mit 'normaler' COM1, da geht es ohne Probleme. Ansonsten hängt der Receiver immer an einer Crestron Steuerung, die hat sowieso ein eigenes Betriebssystem.

    Danke für den Tipp mit dem Digenius. Da scheint wirklich was zu gehen. Hier gibt es ein Protokoll:

    http://www.digenius.de/TechnicalArticles_de

    Auf den ersten Blick kann der über RS232 nicht so viel wie der Elipsus (er ist vor allem nicht so gesprächig), aber ich glaube ich werde mal einen Versuch riskieren...

    Ohne jetzt im Digenius Forum nachgesehen zu haben: laufen die Dinger zuverlässig? Oder eher so wie unsere Eli-Teile...?

    Gruß,
    Klaus
     
  7. neun11turbo

    neun11turbo Neuling

    Registriert seit:
    5. August 2005
    Beiträge:
    5
    AW: Alternativen zum Elipsus...?

    Hallo Anovi,

    noch ein dummer Tipp, aber die helfen ja manchmal auch ;-)

    Hast du die Remote.ini editiert und da deinen COM Port eingegeben? Und die RSC.dll im gleichen Verzeichnis wie die Remote.exe?

    Wie gesagt, das Progeamm (inklusive Connect) geht bei mir sogar dann, wenn die Eli gar nicht am COM Port hängt.

    Gruß,
    Klaus
     
  8. anovi

    anovi Gold Member

    Registriert seit:
    7. März 2004
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    Erzgebirge
    Technisches Equipment:
    (siehe Signatur)
    AW: Alternativen zum Elipsus...?

    Laut Digenius/Grobi Forum scheint es dort wesentlich besser zu laufen...
    :rolleyes: Ja, hatte COM5 in die ini-Datei eingegeben. Scheint aber per Laptop und besagten Modem-Adapter komplizierter zu sein.
    Hatte die Remote.exe auch schon am PC ausprobiert - da kann man sie schon starten, bevor die Elli dranhängt...;)
     

Diese Seite empfehlen