1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alternativen zu ebay?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von SchwarzerLord, 12. November 2006.

  1. SchwarzerLord

    SchwarzerLord Wasserfall

    Registriert seit:
    2. April 2002
    Beiträge:
    9.555
    Ort:
    -
    Anzeige
    Ebay ist ja mit Abstand das (noch) bekannteste Unternehmen, über das man sowohl privat als auch gewerblich Waren im Internet verkaufen kann, ohne eine eigene Website zu verwalten. Über die Sicherheitlücken und die üppigen Ebay-Gebühren ist ja schon seit Monaten die Rede. Kennt ihr für beide Optionen (Privat/Gewerblich) Alternativen zu Ebay? Sollte natürlich schon etwas Frequenz und Volumen drin sein.
     
  2. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Alternativen zu ebay?

    Wollte ich auch grad fragen ;).

    Am meisten kotzt mich das puschen das bald kostenpflichtigen paypals an.
     
  3. Watt

    Watt Platin Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    2.724
    AW: Alternativen zu ebay?

    Also was (indizierte) Filme oder Konsolenspiele angeht, so ist http://www.roteerdbeere.de ganz klar meine Nummer eins! Auch andere Sachen gibt es dort. :winken:
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Alternativen zu ebay?

    Das ist es doch bei den meisten Händlern jetzt schon.

    Gruß Gorcon
     
  5. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Alternativen zu ebay?

    PayPal ist aber zur Zeit noch kostenlos. Außer bei Kreditkarten.

    Nächstes Jahr muss man bei jedem Geldeingang x % an paypal abdrücken :wüt:
     
  6. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Alternativen zu ebay?

    Jetzt muss man das bei den meisten Händlern aber auch schon.
    Ich habe das jetzt jedesmal erlebt wenn ich bezahlen wollte das mit Pay-Pal ein kräftiger Aufschlag verlangt wurde. :wüt:
    Kreditkarte habe ich nicht (brauch ich auch nicht).

    Gruß Gorcon
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Alternativen zu ebay?

    Du scheinst es glaube ich nicht zu verstehen.

    Was Händler xyz für paypal berechnet ist völlig nebensächlich.

    Ab nächsten Jahr berechnet paypal Gebühren. Gebühren die in den ebay Konzern fließen...
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Alternativen zu ebay?

    Nein, ist es neben nicht, denn Du musst es dann ja bezahlen.
    Ich bezahle doch nicht bis zu 10€ nur für die Pay-Pal Überweisung. (nicht an PayPal sondern an den Händler!).

    Hätte ich das vorher gewusst hätte ich den Quwatsch garnicht erst eingerichtet.

    Gruß Gorcon
     
  10. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Alternativen zu ebay?

    Für mich herscht durchaus ein Unterschied ob sich Händler xyz ungerechterweise bereichert. Oder ebay mit Gebühren einnimt die paypal erhebt und paypal auch noch puscht und alternativen ausschließt.

    Mir ist allerdings noch kein Händler untergekommen der paypal Gebühren erhebt.
     

Diese Seite empfehlen