1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alternative zum Sky Q Receiver?

Dieses Thema im Forum "Sky HD/UHD" wurde erstellt von SAT2019, 7. Januar 2019.

Schlagworte:
  1. SAT2019

    SAT2019 Neuling

    Registriert seit:
    7. Januar 2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    da ich den Wohnort (inclusive Bundesland) gewechselt habe, musste ich von Sky via Telekom-Magenta (100Mb) in Baden-Württemberg auf Sky via Satelliten-Anschluss in Rheinland-Pfalz wechseln. Die Hotline wollte mich nun 'zwingen' den Sky Q SAT-Receiver zu nehmen um die UHD-Programme empfangen zu können. Damit ware allerdings ein Aufpres von 10€/Monat UND ein Neustart der Vertragslaufzeit verbunden. Ich dagegen möchte das, was ich heute habe, behalten (Sky Entertain, Cinema, Sport, Bundesliga und HD), ohne Verlängerung der Vertrages.
    Das Gespräch endete im Zoff, da ich mich nicht dazu erpressen lasse etwas zuzubuchen, nur um das Gleiche zu haben, wie davor, weil sich meine Anschlussart ändert.

    Ich habe mir nun erstmal nur die Sky-Karte zusenden lassen ohne Sky Q Receiver und hoffe in diesem Forum Tipps zu bekommen, welchen alternativen Receiver ich verwenden kann um Sky und die restlichen Programme in UHD-Qualität zu sehen? Sky könne mir nur ihren empfehlen (wer's glaubt).

    Danke vorab.

    SAT2019
     
  2. Rohrer

    Rohrer Wasserfall

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    9.103
    Punkte für Erfolge:
    303
    Es gibt keine alternative Möglichkeit per Sat die Sky-UHD-Programme zu empfangen. Geht in der Tat nur mit dem SkyQ. Nicht mal per Sky-CI+ Modul.
     
    Berliner und Satsehen gefällt das.
  3. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.980
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    73
    Kleine Ergänzung, man muss nicht die SKY Q Services dazubuchen.
     
    Rohrer gefällt das.
  4. Rohrer

    Rohrer Wasserfall

    Registriert seit:
    15. Februar 2002
    Beiträge:
    8.146
    Zustimmungen:
    9.103
    Punkte für Erfolge:
    303
    Richtig, muss man nicht.

    Mir ging es aber explizit um seinen geäußerten Wunsch die zwei Sky-UHD-Programme mit einen anderen alternativen Receiver per Sat zu empfangen.
     
    whitman gefällt das.
  5. KLX

    KLX Institution

    Registriert seit:
    13. September 2010
    Beiträge:
    17.958
    Zustimmungen:
    5.859
    Punkte für Erfolge:
    273
    Am neuen Wohnort ist keine ausreichende Bandbreite verfügbar um Magenta TV weiter zu nutzen?
     
  6. Discone

    Discone Institution

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    16.039
    Zustimmungen:
    750
    Punkte für Erfolge:
    123
    Daraus kann man die Frage ableiten, ob mit so einer ungepairten Sky-Karte auch Sky UHD im LINUX-Receiver nutzbar wäre (wird für Sportsbars auch der Sky Q Receiver zugeteilt, auf der Karte sollte ja dann auch eine Berechtigung für Sky UHD vorhanden sein)?
     
  7. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.980
    Zustimmungen:
    171
    Punkte für Erfolge:
    73
    Sportsbar Karte im E2 Receiver, das heißt man sieht das Bierglas nicht, oder?
    Mit alternativen Receivern / Modulen, geht es in manchen Kabelnetzen. Kommt drauf an welche Karte man hat, aber hier ging es um Sat.
     
    Rohrer gefällt das.

Diese Seite empfehlen