1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

alternative zum Koax-Kabel?!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Big-Inspektor, 28. April 2011.

  1. Big-Inspektor

    Big-Inspektor Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2+
    Anzeige
    Moin!

    Problem:

    Im Zuge der Renovierung des Wohnzimmers hab ich alle Kabel (incl. der 2 KoaxKabel für meinen Technisat DigiCorder S2+) unter Putz verlegt. Dabei ist bei einer Ltg. wahrscheinlich irgendwo das Kabel bzw. die Abschirmung beschädigt worden, evtl. zu kleiner Radius bei der Verlegung.
    Bei Aufnahmen über Tuner 2 kommt es manchmal zu Bildaussetzer, was sehr Ärgerlich ist.
    Hab auch schon die KoaxKabel am Reciver bzw. LNB getauscht, soll heißen 1>2 und umgekehrt. Danach ist der Empfang auf dem jeweils anderen Tuner nicht ok. Signal auf dem guten Kabel um die 97% , auf dem wahrscheinlich Beschädigten zw. 55-60%.

    Gibt es eine Möglichkeit, das Signal evtl über das 220V Netz, Ähnlich Netzwerk am PC, zu "Schleusen". Hab keine Lust wieder die Strippe im Wohnzimmer baumeln zu haben bzw die Wand wieder aufzuhacken.

    Entfernung LNB-->Reciver ca. 15m. (Zweistöckiges Haus, Kabel vom Dach zum Erdgeschoss)

    Besten Dank, BIG-I
     
  2. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
  3. Normalo

    Normalo Senior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2010
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: alternative zum Koax-Kabel?!

    Um die Frage zu beantworten: Eine Alternative zu Koaxialkabeln gibt es nicht. Koaxkabel sind geschirmt, Netzkabel nicht.

    Beim nächsten Mal würde ich die Kabel in ausreichend großen Rohren verlegen, dann kann man sie bei Bedarf auch auswechseln. Da hat man bei der Installation nicht richtig nachgedacht.
     
  4. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    5.233
    Punkte für Erfolge:
    273
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.382
    Zustimmungen:
    434
    Punkte für Erfolge:
    93
  6. polskafan

    polskafan Gold Member

    Registriert seit:
    9. Mai 2009
    Beiträge:
    1.808
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Samsung LE40B620 mit VU+ Duo [13°/19,2°E/23,5°E/28,2°E]
    AW: alternative zum Koax-Kabel?!

    Da der Receiver aber ein Unicable fähiges Modell ist, würde ich den Unicable Stacker dem anderen auf jeden Fall bevorzugen. Beim Stacken im Bereich über der Sat ZF bis 3550Mhz anstatt nur bis 2150Mhz nimmt die Signalschräglage an Ende des Kabels doch sehr stark zu. Das Experiment würde ich nur wagen, wenn es ohne Unicable wirklich nicht geht (z.B. beim Empfang von mehr als 2 Satelliten). Vor allem da die Variante sogar teurer ist, als die mit Unicable.

    Gruß
    - polskafan
     
  7. Big-Inspektor

    Big-Inspektor Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2+
    AW: alternative zum Koax-Kabel?!

    NEIN, LNB mit 4 Ausgängen, (incl. Multischalter)
     
  8. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    5.233
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: alternative zum Koax-Kabel?!

    Aber 2 von diesen Ausgängen hast du,oder?
     
  9. Big-Inspektor

    Big-Inspektor Junior Member

    Registriert seit:
    21. November 2009
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2+
    AW: alternative zum Koax-Kabel?!

    Jo, 2 Ausgänge kommen bei mir unten an,( besser gesagt 1 1/2 :() die anderen beiden haben die Schwiegereltern in Beschlag.

    Die Lösung mit dem " Johansson Stacker" ist am einfachsten, aber auch sehr teuer...wird das funzen?!

    Wird evtl. das andere "Johansson-Teil" für ca. 85,- auch bei meinem LNB funzen oder geht das nur bei seperatem Multischalter?!

    Gruß, BIG-I
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. April 2011
  10. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.800
    Zustimmungen:
    5.233
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: alternative zum Koax-Kabel?!

    Klar,es wird funzen.Es ist egal LNB oder Multischalter Ausgänge.Du kannst da auch nur 2 LNB Kabel dort anschliessen und entsprechende Unicablefrequenzen in Receiver eingeben.
     

Diese Seite empfehlen