1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alternative zum CI+ Modul von KD

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Mooney, 5. Juni 2010.

  1. Mooney

    Mooney Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    ich habe das "Glück", über meinen Vermieter KD Kunde zu sein. Nun möchte ich mir gerne Kabel Digital gönnen. Mein Fernseher (Samsung LE40C650) hat einen CI+ Steckplatz.

    Nun kostet das CI+ Modul von KD 69€. Gibt es da auch günstigerere Alternativen? Wie siehts mit diesen Teilen für SAT aus? Oder gibt es andere Möglichkeiten?

    Entschuldigt, falls die Frage banal ist, ich blick da aber noch nicht ganz durch. Auch beim Sticky Thread (Welches CI Modul...) bin ich noch nicht dahintergestiegen, ob dies auch für CI+ gilt.
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.954
    Zustimmungen:
    3.536
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Alternative zum CI+ Modul von KD

    Nein.
    Funktioniert nicht. CI+ ist nun mal kein einheitlicher Standard, da macht jeder Anbieter was er will.
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.241
    Zustimmungen:
    1.558
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Alternative zum CI+ Modul von KD

    Tja wen der User kein CI+ hätte dann gäb es eine Alternative. Sogar kosten günstiger als das CI+ Modul von KDG.

    Aber mit CI+ gibt's nichts.

    Man hat sich mit CI+ dem Gutdünken des Kabelanbieters ausgesetzt. Und muss nehmen was man bekommt.

    Es wurde ja ausgiebig vor CI+ Geräten gewarnt.
     
  4. Mooney

    Mooney Neuling

    Registriert seit:
    17. Mai 2010
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Alternative zum CI+ Modul von KD

    Richtig, leider hat man bei den aktuellen Fernsehern nicht mehr wirklich die Wahl zwischen CI+ oder nicht.

    Sehr schade, dann begnüge ich mich erstmal mit DVB-T.
     
  5. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.269
    Zustimmungen:
    411
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Alternative zum CI+ Modul von KD

    Es gibt Altenativen, aber zeitlich begrenzt:
    AlphaCrypt-Modul für die D02 und die D09 Karte von KDG, und das Unicam / Onys-Cam: http://forum.digitalfernsehen.de/forum/4121411-post384.html

    Zeitliche Begrenzung für die Verwendung genormter CI-Module, die nächsten Gängel-Massnahmen:
    Erster CI+/HD+ Praxistest / KDG will mit neuer CI+-Lösung herkömmliche Common Interface-Module deaktivieren

    In wenigen Jahren sind die heutigen Empfangsgeräte nicht mehr nutzbar, außer man hat ein wechselbares Empfangs-Modul.
    Wenn KDG kundenorientiert wäre, Kabel BW zeigt was möglich ist:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...chluesselung-bringt-kunden-nur-nachteile.html

    CI Plus bringt für Zuschauer nur Nachteile

    Zitat von Heinz Gruber, Geschäftsfüher der Fa. MASCOM:
    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...bersicht-fuer-hdtv-kabelreceiver-mit-pvr.html

    Gruß
    Discone
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juni 2010
  6. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.954
    Zustimmungen:
    3.536
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Alternative zum CI+ Modul von KD

    Aber für die "normalen" Sender schon noch. VOD bei der KDG war schon immer uninteressant.
     
  7. Eike

    Eike von Repgow

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    46.932
    Zustimmungen:
    5.545
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Alternative zum CI+ Modul von KD

    KDG hat schon viel angekündigt und dann doch nie umgesetzt.
    Bis heute haben die Ihren Glasfaserring nicht ausgebaut z.B.
    Ich glaube kaum das man von heute auf morgen einen anderen Kabelstandard umsetzen kann.

    Und der hochgelobte kabelanbieter Kabel BW setzt komplett auch auch auf zertifizierte NDS-Receiver wenn es ums Pay-TV geht. Sollten dort einmal die HD+Sender erscheinen ist es auch mit Free-TV-Einspeisung der normalen SD-Privaten aus - so meine Einschätzung.
     
  8. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.594
    Zustimmungen:
    60
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Alternative zum CI+ Modul von KD

    Mit CI Module wäre das gleich, da es nicht an CI+ sondern am eingeschränkten Modul hängt. So gibt es z.B. CI Module für NDS, aber die laufen nur mit den passenden Karten des Betreibers.

    whitman
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.954
    Zustimmungen:
    3.536
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Alternative zum CI+ Modul von KD

    Das ist richtig, aber "jedes" CI+ Modul hat andere Einschränkungen. ;) (Für HD+ ganz anderer wie für Kabeldeutschland.
     
  10. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Alternative zum CI+ Modul von KD

    Doch , die hat man, nur darf man es sich nicht so einfach machen wie du, aber das Resultat bekommst du jetzt auf dem Präsentierteller.

    Die Firmware die ich für dieses Gerät finde ist eine CI Firmware, OHNE Plus. (Samsung Österreich)

    Diese Gerät gibt es also definitiv mit normalem CI . Du hättest nur aufpassen müssen WO du kaufst.
    Gibt mal die komplette Typenbezeichnung , am besten mit der Seriennumer durch ( also was am Ende der Seriennummer steht , rechts bei den Anschlüssen sollte der Aufkleber sein.
    Steht dort irgendwo ein T ist es vermutlich ein CI+ Gerät , steht bei der Seriennummer ein W ist es wahrscheinlich ein CI Standard Gerät.

    Mich würde interessieren ob der C650 am USB Eingang DTS Ton wiedergeben kann, meine B650 können das leider nicht.
     

Diese Seite empfehlen