1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alternative zum Axing TVS06-00?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von JonnyC, 26. November 2006.

  1. JonnyC

    JonnyC Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    21
    Anzeige
    Hallo,

    den alten Thread wollte wahrscheinlich keiner mehr lesen, ich probiere es daher hier nochmal. Wir wohnen im Münchner Westen (Gräfelfing) und bekommen mit aktiver Zimmerantenne ganz guten Empfang. Ich möchte nun Dosen und Verkabelung aus Zeiten des Kabel-TVs nutzen.
    Gem. den Empfehlungen hier dürfte die passive Wittenberg 345 im Dachboden montiert geeignet sein.
    Im Dachboden ist der "Hausanschlussverstärker Kathrein VOS30 230220G" montiert. Kann ich den mit der WB345 betreiben oder muss ein neuer her?
    Falls ja: Der hier empfohlene Verstärker Axing TVS06-00 ist derzeit wohl nicht lieferbar. Was ist von dem Wittenberg DV30-2 DVB-T-Verstärker zu halten? Es sind 5 Anschlussdosen in verscheidenen Stockwerken des Einfamilienhauses zu versorgen.


    Danke nochmal für die Hilfe, Jonny
     
  2. ManfredTremmel

    ManfredTremmel Junior Member

    Registriert seit:
    21. Oktober 2006
    Beiträge:
    122
    Ort:
    Schwindegg
    Technisches Equipment:
    Terratec Cynergy T²
    AW: Alternative zum Axing TVS06-00?

    Wenn der Verstärker DVB-T geeignet ist und die nötigen Kanäle (in Bayern gehts ja hoch bis 66), dann sollte das kein Problem sein. Die WB345 hat nen einfachen F-Stecker Anschluss, das Teil kannst Du überall dran klemmen.
     
  3. JonnyC

    JonnyC Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    21
    AW: Alternative zum Axing TVS06-00?

    Danke Manfred; ich dachte schon, dass mein Kathrein Verstärker so exotisch ist, dass ihn hier keiner kennt.

    Servus, Jonny
     
  4. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
  5. JonnyC

    JonnyC Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    21
    AW: Alternative zum Axing TVS06-00?

    Nö, der ist es nicht, den hatte ich auf der Kathreinseite schon gefunden. Bei meinem fehlt das /F und die Nummer dahinter ist auch anders. Meiner war auch für Kabel-TV installiert worden. Keine Ahnung, ob es verstärkerrelevante Unterschiede zum DVB-T-Verstärker gibt.

    Wie meinst Du das, technisch oder erlaubtermaßen? Letzteres meine ich wohl, mir gehören Haus, Empfangsanlage und Verstärker. :D

    Servus, Jonny
     
  6. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Alternative zum Axing TVS06-00?

    erlaubtermaßen.

    Auf vielen Hausanschlussverstärkern steht geschrieben: "Der Einsatz in Empfangsstellen ist nicht zulässig" oder ähnliches.

    Ich habe nur eine Vermutung, nämlich dass u.U. bei solchen Verstärkern Störungen o.Ä. an die Antenne kommen könnten, die ja dann als Sendeantenne wirken würde.

    Aber ohne Gewähr
     
  7. JonnyC

    JonnyC Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    21
    AW: Alternative zum Axing TVS06-00?

    Danke für den Hinweis. Ich habe gerade beim Satversand24 gelesen, dass der Axing wieder lieferbar ist. Ich denke, ich werde den mit der wb345 bestellen. Dann gehe ich kein Risiko ein.

    Servus, Jonny
     
  8. Magic-hs

    Magic-hs Junior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2006
    Beiträge:
    43
    AW: Alternative zum Axing TVS06-00?

    Ist untersagt, aber geht wunderbar.

    Warum das untersagt ist, weiß ich auch nichtgenau. Vielleicht kann das einer mal klären.
     
  9. JonnyC

    JonnyC Junior Member

    Registriert seit:
    12. Juni 2005
    Beiträge:
    21
    AW: Alternative zum Axing TVS06-00?

    Ähh, was ist untersagt? Die Nutzung des Kathrein an einer WB345? Das ist ja wohl ein Scherz. Mir kann nun wirklich niemand verbieten, mit meinem Verstärker in meinem Haus an meiner Antenne zu machen, was ich will. Das mache ich natürlich nicht, wenn die Antenne oder der Verstärker Schaden leiden könnten, aus technischen Gründen, aber nur dann. Bei meinem Versträker steht aber auch dergleichen nicht drauf.

    Du meinst also, ich kann es ruhig erst mal ohne den Axing versuchen?

    Servus, Jonny
     
  10. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Alternative zum Axing TVS06-00?

    Das kann man dir sehr wohl verbieten wenn durch den Verstärker und die Antenne die ganze Gegend mit Störungen "verseucht" wird.
    Was aber trotzdem unwahrscheinlich ist.
    Ich würds probieren :D

    Dennoch würden mich ebenfalls mal die genauen technischen Gründe interessieren.
     

Diese Seite empfehlen