1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alternative Fernbedienungen

Dieses Thema im Forum "DVD-Player, Recorder und Multifunktionsgeräte" wurde erstellt von Willi Wutz, 24. November 2006.

  1. Willi Wutz

    Willi Wutz Senior Member

    Registriert seit:
    22. Dezember 2005
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Chiemgau
    Technisches Equipment:
    Macrosystem Enterprise 250Gb seit der ersten Stunde
    DBox2 mit Neutrino
    Siemens 32" LCD HDTV
    Anzeige
    In einem andern Thread stand:

    >> Zur FB kann ich Dir... die Logi Harmony 885 oder 895 empfehlen.

    Ich hatte die 895 mal testweise über ein Wochenende zu Hause, und hatte dann festgestellt, dass a) die Tasten sind nicht blind bedienbar, weil wiede rmal zu viel Designer-Einfluss vorhanden,

    b) das Grundkonzept auf die Bedienung einer Vielzahl einzelner Geräte ausgelegt ist, nicht in der Bedienung eines Multifunktionsgerätes.

    Wo genau seht ihr also die Vorzüge?
     
  2. Henning 0

    Henning 0 Guest

    AW: Alternative Fernbedienungen

    Die Enterprise Fernbedienung hat so viele spezielle Tasten, die die Bedienung schnell und einfach machen, da nehme ich es in Kauf, für die anderen Geräte (TV, Verst.) eine zusätzliche Universal-FB zu nehmen.
    Enterprise mit Universal-FB - nee danke, da bricht man sich die Finger... :(
     
  3. TVS

    TVS Senior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    250
    AW: Alternative Fernbedienungen

    @Willi Wutz

    Mit dem Design gebe ich Dir vollkommen recht. Leider steht manchmal Optik über Funktion.

    Ich hatte drei Universalfernbedienungen vorher, die allesamt zuviel Kompromisse forderten.

    Mit der 885 hatte ich erstmals eine, mit der ich wirklich die Geräte vernünftig bedienen kann.

    Wegen des schlechten Empfängers der EP, meine steht 90 Grad zum Sitzplatz, habe ich die 885 bei Ebay verkauft und mir die 895 geholt.
    Nun klebt ein Empfänger jeweils am Fernseher und an der EP, sodaß ich ohne zu Zielen die Geräte problemlos bedienen kann.

    Die Original-Fernbedienung ist viel zu lang. Der Abstand zwischen den häufig benutzten Tasten länger als jeder Daumen.

    Bei der Logi liegen alle relevanten Tasten in kurzem Abstand beieinander.

    Blind bedienen geht auch. Zwischen Vor/Rücklauf und auf der 5 sind Erhebungen angebracht und bei den +/- Wippen sind +/- erhöht.

    Aber wie immer muß man sich an jede Fernebdienung erst mal gewöhnen,
    meine möchte ich jedenfalls nicht missen.

    Und Fernseher oder Verstärker gehen auch gleich mit an sodaß wirklich nur eine FB auf dem Tisch liegt.

    Der Programmierzeitaufwand ist aber enorm, bis man sich da reingefuchst hat dauert es Stunden. Die Mühe lohnt aber am Ende.

    Gruß TVS
     
  4. küchenhilfe

    küchenhilfe Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Regensburg
    Technisches Equipment:
    enterprise
    AW: Alternative Fernbedienungen

    @TVS

    Muß den bei einer alternativen Fernbedienung nicht mehr so exakt auf das Gerät geziehlt werden?

    Gruß Peter
     
  5. TVS

    TVS Senior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2006
    Beiträge:
    250
    AW: Alternative Fernbedienungen

    Bei der 895 nicht da diese einen Funkempfänger hat.

    An diesem sind 4 Kabel mit jeweils 2 IR-LED zum Aufkleben dran.

    Diese klebt man einfach auch die Empfangs-Diode des jeweiligen Gerätes,
    bei der EP halt unte links.

    Kabel und Diode sind jeweils schwarz, sodaß es auch nicht weiter auffällt.

    Gedacht ist dies wohl primär für Geräte in Schränken, löst hier aber prima die
    Schwäche der EP und meines Fernsehers, der ohne hochheben der FB meist auch nicht wollte.

    Alles nun kein Problem mehr, die Logi ist allerdings recht teuer.

    Gruß TVS
     
  6. küchenhilfe

    küchenhilfe Junior Member

    Registriert seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Regensburg
    Technisches Equipment:
    enterprise
    AW: Alternative Fernbedienungen

    @TVS
    Danke für die Antwort.

    Kann man diese 2 IR-LED zum Aufkleben dann sozusagen als Zwischenstation sehen, die den geringen Empfangswinkel beheben?
    Evtl. ein Lösungsansatz für das Empfangsproblem für die Fernbedienung bei Enterprise (falls es so was einzeln gäbe)?

    Gruß Peter
     

Diese Seite empfehlen