1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alternative für Technisat SkyStar2? (wegen DiseqC)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Vedek Bareil, 13. Februar 2008.

  1. Vedek Bareil

    Vedek Bareil Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    22
    Anzeige
    Hi Leute,

    ich habe in diesem Forum bereits mehrere Threads aus den vergangenen Jahren gefunden, in denen es um Probleme der TV-Karte Technisat SkyStar2 in Verbindung mit Multischaltern bzw. Monoblock-LNBs ging. Das Ergebnis war jeweils, daß die DiseqC-Signale der SkyStar2 häufig zu schwach sind, um einen Multischalter zu schalten.
    Offenbar bin ich von diesem Problem nun auch betroffen. Ich habe einen Monoblock Single LNB (von Maximum, ich habe auch testweise einen Vantage ausprobiert, gleiches Resultat), und das Signal kommt immer nur vom linken LNB, auch wenn ich im DVBViewer PosB/OptA einstelle. Zu erkennen daran, daß die gefundenen Sender immer die vom Hotbird sind (rechter LNB schielt auf Astra). Ein einziges Mal ist es mir gelungen, auf den rechten LNB umzuschalten (da empfing ich Astra-Programme), das währte aber nur sehr kurz.

    Da ich nunmehr keine andere Möglichkeit sehe, gedenke ich die SkyStar zurückzugeben und eine andere Karte auszuprobieren. Deswegen wollte ich mal nachfragen, welche ihr mir empfehlen könntet. Ins Ausge gefasst habe ich z.B. die Pinnacle PCTV Sat Pro:

    http://www.pinnaclesys.com/PublicSi...igital+PVR+(DVB-S_DVB-T)/PCTV+Sat+Pro+PCI.htm

    da ist in den technischen Daten sogar angegeben, dass sie 400 mA ausgeben kann (die SkyStar nur 350), was Hoffnung auf stärkere DiseqC-Signale macht, oder die Terratec Cinergy 1200 DVB-S:

    http://tvde.terratec.net/*******.php?op=modload&name=News&file=article&sid=205

    die DiseqC 1.2 können soll.

    Was meint ihr? Gibt's hier vielleicht jemanden, der auch Probleme mit der SkyStar hatte und mit anderen Karten bessere Erfahrungen gemacht hat?


    Edit: ich sehe gerade, es gibt hier auch Forum für Heimkino mit dem PC, dort wäre mein Beitrag wohl besser aufgehoben. Könnte ihn jemand dorthin verschieben?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2008
  2. Pyton

    Pyton Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    687
    Ort:
    Wasserburg Inn
    Technisches Equipment:
    Vantage X201SCI, Astra 19,2° Astra 23,5°, Astra 28,2°,Hotbird 13°,Sirius 5°,
    Hellassat 39°, Wave Frontier T55,CAS90, Technisat DigiPal2 DVB-T, Skystar HD, Skystar DVB-T, DAB Radio
    AW: Alternative für Technisat SkyStar2? (wegen DiseqC)

    Hallo,

    also ich habe eben aus diesen Grund zur Technisat Skystar gewechselt weil nur damit bei mir DiseQc funktioniert.
    Allerdings habe ich einen DiseQc Schalter von Spaun drin und einzelne LNBs.
    Ich empfehle mal das Du nicht an eine Andere TV Karte denken solltest, sondern den Monoblock LNB gegen zwei einzelne LNBs + Umschalter tauschen solltest.
     
  3. Vedek Bareil

    Vedek Bareil Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    22
    AW: Alternative für Technisat SkyStar2? (wegen DiseqC)

    so was ähnliches habe ich schon probiert: einen 2/1-Schalter an die SkyStar, und den Monoblock an Eingang 1 des Schalters. Das sollte dann ja eigentlich dazu führen, dass wenn ich auf Diseqc B schalte, der Schalter auf Eingang 2 geht und ich somit überhaupt keinen Empfang habe. Ebendies passierte aber nicht, ich hatte ganz normalen Hotbird-Empfang. Ich hab's auch mal mit dem LNB an Eingang 2 probiert, dann hätte ich ja bei Diseqc A keinen Empfang und bei Diseqc B Empfang haben müssen, ich hatte aber in beiden Fällen keinen Empfang. D.h. die SkyStar schaltete nichtmal den Multischalter, dabei waren nur 2,5 m Kabel dazwischen.

    Edit: weißt du welche Hardware-Revision der SkyStar du hast? Hab gehört, besonders 2.3 soll Probleme machen. Ist dein Multischalter passiv oder mit eigenem Netzteil?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Februar 2008
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Alternative für Technisat SkyStar2? (wegen DiseqC)

    Sicher das du versuchst mittels "Position" zu schalten und nicht mittels "Option"? Könnte auch ein Bug im DVBViewer sein (evtl. ist dort die Konfiguration nicht eindeutig gelöst?).

    cu
    usul
     
  5. Pyton

    Pyton Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    687
    Ort:
    Wasserburg Inn
    Technisches Equipment:
    Vantage X201SCI, Astra 19,2° Astra 23,5°, Astra 28,2°,Hotbird 13°,Sirius 5°,
    Hellassat 39°, Wave Frontier T55,CAS90, Technisat DigiPal2 DVB-T, Skystar HD, Skystar DVB-T, DAB Radio
    AW: Alternative für Technisat SkyStar2? (wegen DiseqC)

    Ich habe die Vollversion vom DVB Viewer die Einstellungen sind.

    SAT 1 Pos A OPT A z.B Astra 19,2°
    SAT 2 Pos B OPT A z.B Hotbird
    SAT 3 Pos A OPT B z.B Astra 23,5°
    SAT 4 Pos B OPT B z.B Eurobird

    so ist es bei mir und es Funktioniert mit einem Spaun SAR 411.
    Vielleicht solltest Du es doch mal mit einem vernünftigen DiSeQc Schalter versuchen.
    Was bei mir nicht ging war ein Schalter von Maximum.
     
  6. Vedek Bareil

    Vedek Bareil Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    22
    AW: Alternative für Technisat SkyStar2? (wegen DiseqC)

    ja, bin sicher.
    bei ProgDVB ist es genauso.

    Was vielleicht auch noch ne Alternative wäre, wäre die Pinnacle PCTV Dual Sat Pro, mit 2 F-Eingängen. Dann bräuchte ich keinen Multischalter. Einziges Problem: ich müßte dann zwei Fensterdurchführungskabel verwenden, und ich befürchte dass die sich gegenseitig stören würden.
     
  7. Vedek Bareil

    Vedek Bareil Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    22
    AW: Alternative für Technisat SkyStar2? (wegen DiseqC)

    ging der Maximum-Schalter überhaupt nicht, oder nur sporadisch? Welche Kabellänge hattest du zum Maximum, und welche zum Spaun?
     
  8. Pyton

    Pyton Silber Member

    Registriert seit:
    28. November 2006
    Beiträge:
    687
    Ort:
    Wasserburg Inn
    Technisches Equipment:
    Vantage X201SCI, Astra 19,2° Astra 23,5°, Astra 28,2°,Hotbird 13°,Sirius 5°,
    Hellassat 39°, Wave Frontier T55,CAS90, Technisat DigiPal2 DVB-T, Skystar HD, Skystar DVB-T, DAB Radio
    AW: Alternative für Technisat SkyStar2? (wegen DiseqC)

    Der Maximum Schalter hatte die Eigenheit das er nur nach mehrmaligen Versuchen auf SAT B umgeschaltet hat, auf SAT A hat es fast immer sofort geklappt.
    Das Antennen Kabel vom PC zum Schalter hat bei mir ca. 6 meter, vom Schalter zum LNB ca. 3 Meter. Das Kabel ist ein LCD 95, Standard 7mm SAT Kabel.
     
  9. Vedek Bareil

    Vedek Bareil Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    22
    AW: Alternative für Technisat SkyStar2? (wegen DiseqC)

    Du sagtest, du seist zur SkyStar gewechselt weil nur damit bei dir Diseqc geht. Welche Karten hattest du denn vorher ausprobiert? Und hattest du mit den anderen Karten auch den Spaun Schalter getestet oder nur den Maximum? Könntest du mir eine kurze Übersicht machen, welche Karte du mit welchem Schalter getestet hast? Das wäre lieb :)
     
  10. Vedek Bareil

    Vedek Bareil Junior Member

    Registriert seit:
    10. Februar 2008
    Beiträge:
    22
    AW: Alternative für Technisat SkyStar2? (wegen DiseqC)

    sooooooooooo,

    habe jetzt die SkyStar2 gegen eine Pinnacle PCTV Sat Pro ausgewechselt, und siehe da, alles läuft!
    Und das sogar mit dem Maximum Monoblock mit 14 m Kabel und einer Fensterdurchführung dazwischen :)
     

Diese Seite empfehlen