1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

alternate.dns

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von el Pocho, 21. Oktober 2016.

  1. el Pocho

    el Pocho Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    3.882
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    Anzeige
    Alternate DNS - Ad Blocking DNS Server

    Habe den DNS Server mal zur Werbeunterdrückung ausprobiert und bin begeistert.

    Nur wie sieht es mit der Sicherheit aus?

    Schließlich mach ich Onlinebanking und Co.

    Kennt sich jemand damit aus, bzw. hat schon Erfahrungen gesammelt und kann was sinnvolles dazu sagen?:)

    Danke und Gruß
     
  2. Pierre0070

    Pierre0070 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2015
    Beiträge:
    1.334
    Zustimmungen:
    346
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Samsung LED UE40K5179
    Basis HD
    Family HD
    HD-Receiver Arion ARC-1010HR
    Eurosportplayer
    Ich habe den uBlockorigin von Firefox der ist auch gut, jedenfalls braucht man bei dem keine extra IP Adresse eingeben wie beim Alternate,
    und man kann Ihn ein und ausschalten nach belieben.
     
    el Pocho gefällt das.
  3. el Pocho

    el Pocho Board Ikone

    Registriert seit:
    24. Juli 2006
    Beiträge:
    3.882
    Zustimmungen:
    705
    Punkte für Erfolge:
    123
    Werd ich mal probieren. Bei dem alternate hab ich irgendwie ein schlechtes Gefühl.
     
    Pierre0070 gefällt das.
  4. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    73
    Kannst ja mal die 8.8.8.8 ausprobieren. Das ist ein DNS Server einer global agierenden sehr bekannten Firma, die viele kostenlose Dienste anbietet.

    Wenn du die Kontrolle über deine Infrastruktur aus der Hand deines Infrastrukturanbieters (Internetservice Provider, da wo dein Interneht herkommt) gibst, hast du die Kontrolle abgegeben. Du hast keinen Einfluss mehr auf Zensur oder Seiteneffekte, weil verknüpfte Werbeangebote nicht erreichbar sind. Die Firma die den DNS Server bereitstellt den du benutzt, kennt jede (!) Webseite die du besuchst und kann potentiell jede Anfrage auf einen anderen Server umleiten. Das ist tiefste Infrastruktur im Web.

    (Als Anmerkung, das ist auch der Fall bei so Features wie im Firefox wenn das Ding nachfrägt, ob die Seite die es aufruft auf der Liste der pösen Seiten ist).

    Wenn du dich dabei unwohl fühlst, gegen Werbung gibt es zahlreiche andere Mittel. (Ich blocke z.B. Domains, nachdem sie mich aufgeregt haben mit einem Addon und verbiete Seiten Javascript, nachdem sie damit Unsinn angestellt haben).

    Wenn du Firefox verwenden solltest, bau dir verschiedene Profile. Die Startoption für die Verknüpfung ist -no-remote -P Profilname. Und -no-remote -P für den Profilmanager. Du kannst mehrere Firefox mit verschiedenen Profilene gleichzeitig aufhaben. Alle haben eigene Addons, Chroniken usw. Und eines davon nimmst du dann ausschließlich für so Sachen wie Onlinebanking.
     
    el Pocho gefällt das.
  5. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    1.244
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    So wie jede ander Firma auch die einen DNS-Service (ink. dem eigenen Provider) anbietet und das ist auch keine tiefeste Infrastruktur. Jeder DNS-Betreiber sammelt unpersonalisierte Daten und das steht auch überall in den "terms of policy" so drin, auch beim eigenen Provider.
     
  6. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    73
    Genau das ist ja der Punkt. Wenn man dem Anbieter für sowas nicht vertraut, sollte man wissen, was der alles für Daten durch diesen Dienst bekommt.

    Über die Tiefe der Infrastruktur kann man streiten, aber für das www sind Hyperlinks halt schon sehr wichtig und mit statischen Links auf IP-Adressen ist nicht so lustig. Und wenn deine eingestellten DNS Server ausfallen, dann "geht dein Internet" nicht.
     
  7. Lt_Spock

    Lt_Spock Board Ikone

    Registriert seit:
    21. September 2009
    Beiträge:
    4.243
    Zustimmungen:
    1.244
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    Deutsches Kulturgut - Weg mit dem Muselmannkram
    Der Punkt ist welchem Anbieter kann man vertrauen? Ich hatte zuerst Google dann open-dns und aktuell alternate-dns. Alle drei "versprechen" nur anonymisierte Trafficdaten zu verarbeiten. Telekom & Co. machen es nicht anders. Ausfallen kann ein DNS-Service natürlich schon mal, habe ich aber in den letzten Jahren noch nicht erlebt. Ausserdem hat man ja in so einem Fall schnell den DNS auf dem Router ausgetauscht.

    Wenn man im Internet Angst hat hilft nur eins: Das Internet nicht zu benutzen, denn eine 100%ige Sicherheit gibts halt nicht.
     
    Muad´Dib gefällt das.
  8. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.426
    Zustimmungen:
    4.897
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Ich benutze seit jeher die DNS-Server meines jeweiligen Providers (also Einstellung automatisch), da der eh meinen ganzen Datenverkehr mitbekommt und dessen Server logischerweise am besten zu erreichen sein dürften. Daher habe ich auch nie verstanden, wozu alternative DNS-Server gut sein sollen (außer vielleicht in Diktaturen, wo nur die Namen geblockt werden).
     
    Musikfan und Gorcon gefällt das.
  9. DVB-T2 HD

    DVB-T2 HD Gold Member

    Registriert seit:
    7. Mai 2016
    Beiträge:
    1.072
    Zustimmungen:
    249
    Punkte für Erfolge:
    73
    Egal welchen DNS-Server man im Router oder sonstwo selber einträgt, jeder Internetprovider kann DNS-Anfragen jeglicher Art rausfiltern und mit Dem eigenen DNS-Servers beantworten lassen, wenn er will.

    Wenn man dem Internetprovider nicht traut, muss man schon eine verschlüsselte VPN-Verbindung zu jemandem, dem man meint Vertrauen zu können, auch für allgemeine Internetnutzung verwenden. Wer ist da warum vertrauenswürdig???
     
  10. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    181
    Punkte für Erfolge:
    73
    Es ging ja ursprünglich um einen reinen DNS Dienst. Welcher Contentfilterung bzw. Blocking anbietet. Und bei dem ich nach kurzer Suche und Durchlesen deren FAQ nicht rausfinden konnte, warum die das machen und wer das ganze finanziert. Das einzige was ich sagen kann, deren Webseite wird in den USA gehostet.

    Dass ein ISP einen DNS Dienst anbietet, gehört zum Service dazu. Google engagiert sich für Infrastruktur und das ist auch ein bisschen Werbung wenn sie sagen können, sie haben den schnellsten DNS. Hochschulen und ähnliche Einrichtungen haben sowas traditionell und sind ja auch ISP. Und dann gibt es noch staatliche Einrichtungen und gemeinnützige Organisationen und Projekte die da tätig sind.

    Nach nochmaligen Hinsehen, dieser Dienst schreibt groß drauf, dass das Free ist und in den Bedingungen steht dann was von Account und kostenpflichtig. Aber groß nachforschen wollte ich nun doch nicht, was man da alles kaufen kann. Vom Eindruck her, die verkaufen auch irgend ne App oder nen Dienst oder ne Familienpackung davon um auch Erwachsenenseiten für die Handys der Kinder zu blocken oder sowas in der Art.
     

Diese Seite empfehlen