1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alter Fernseher und Digital Receiver?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Cludchen, 19. Juni 2006.

  1. Cludchen

    Cludchen Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    5
    Anzeige
    Hallo,

    meine Mutter möchte einen alten Fernseher (nur einen (!) Antennenkabelanschluss und Netzkabelanschluss) fürs digitale fernsehen nutzen.

    und ich habe die wundervolle aufgabe alles zu besorgen :eek:

    geht das überhaupt? der fernseher ist schon ziemlich alt, funktioniert aber noch top, nur hat er keinen scart-anschluss (<-- das ist das problem).

    gibt es eine günstige lösung?
    als antenne reicht eine zimmerantenne.
    könnt ihr mir helfen?
    das mit dem fehlenden scart-anschluss macht mir schon ziemlich zu schaffen, da ich nicht weiß, wie ich sonst das tv-gerät an den receiver anschließen soll.

    Liebe Grüße
    cludchen
     
  2. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Alter Fernseher und Digital Receiver?

    Natürlich gibt es DVB-T Receiver mit Modulator, damit kann man jeden Fernseher auch via Antenneeingang mit DVB-T Bilder versorgen.

    Oder; hat die Mama von Cludchen einen Videorecorder?

    Wenn ja, kann man dessen Scart Eingang nutzen und sich von diesem Recorder das DVB-T Bild auf Antenneingang umsetzen lassen.
     
  3. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Alter Fernseher und Digital Receiver?

    Du brauchst einen Digitalreceiver mit RF-Modulator. Diese geben das Bild über die Antenne aus. Wenn man die Antenne zuerst in der Receiver und von da zum Fernseher führt, so sieht man das Bild auf einem bestimmten kanal des Fersehers (normalerweise Kanal 36)

    ==> Beim kauf des Digitalreceiver also darauf achten daß er einen RF-Modulator hat (ist nicht bei alle der Fall)
     
  4. Cludchen

    Cludchen Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Alter Fernseher und Digital Receiver?

    dankeschön für die schnelle antwort..
    also das mit dem modulator ist ja nicht schlecht.. kennst du ein gutes gerät, wo das preis/leistungs-verhältnis stimmt?
     
  5. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Alter Fernseher und Digital Receiver?

    Z.B. der Skymaster DVB-T Receiver DTL 1000 hat einen HF Modulator für den FS-Antenneneingang.

    Siehe:

    http://www.skymaster.de/products/ant/dva/rec/3951?_ts=20060619012823971&_lw=

    Bild:

    [​IMG]

    Leistungsmerkmale:

    1000 Programmplätze für freiempfangbare TV Programme
    2x Scart- Anschlüsse
    Zusätzlicher HF Modulator Ausgang zum Anschluss von TV-Geräten ohne Scart-Eingang
    4-Stellige Programmplatzanzeige
    Super VHS-Ausgang für höchste Bildqualität
    Mobiler Betrieb durch 12/24V DC Betriebsspannung
    Separater digitaler Audioausgang (SPDIF), koaxial
    Zusätzlicher Video-Ausgang zum Anschluss z. B. eines Videosenders
    Stereo-Tonausgang zum Anschluss des Receivers an einen HiFi-Verstärker
    Mehrsprachige Bedienermenüführung (OSD: D, GB, F, E, I)
    Elektronische Programmführer (EPG) mit Sendername und ausführlicher Programminhaltsanzeige
    6 individuelle Favoritenlisten programmierbar
    Umfangreiche Timer-Funktionen
    Teletextunterstützung mit 500 Seitenprogrammspeicher
    Schaltbare Antennenspannung zur Unterstützung aktiver Zimmerantennen (5V/30mA)
    Software-Update über Serviceschnittstelle
    Vorprogammierte 4-1 Universal Fernbedienung mit umfangreicher Codebibliothek
    Abmessung: 28 x 3,6 x 20 cm

    Erwähne Skymaster deshalb, da die Dinger in den meisten MediaMärkten rumstehen.
     
  6. StefanG

    StefanG Wasserfall

    Registriert seit:
    14. September 2004
    Beiträge:
    7.784
    AW: Alter Fernseher und Digital Receiver?

    Und hier die passende Antenne von Skymaster.

    [​IMG]

    Das selbe Ding gibt es aber auch von TechniSat und Hama.
     
  7. Cludchen

    Cludchen Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Alter Fernseher und Digital Receiver?

    mensch das ist ja klasse.. und ich hab aus ner mücke nen elefanten gemacht, dabei ist das ja so einfach..
    das gerät, was du mir vorgeschlagen find ich auch gut.. denke mal, dass ich den kaufen würde.
    was benötige ich dann noch für kabel..? zwei antennenkabel oder wie? (einmal zw. tv-gerät und receiver u. antenne und receiver?) oder wie wird das ganze jetzt genau angeschlossen? :rolleyes:
     
  8. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Alter Fernseher und Digital Receiver?

    @cludchen

    wie hat denn Deine Mam bisher ihr TV-Programm empfangen ? Über Kabel oder analog über Antenne ?
    Wenn sie bisher auch über Antenne empfangen hat, dann verbindest Du das Antennenkabel, das momentan mit dem Fernseher verbunden mit dem DVB-T-Receiver und den DVB-T-Receiver verbindest Du dann mit einem Antennenkabel mit dem Fernseher.
    Ist keine Antennanlage vorhanden und Du wohnst in einer DVB-T-Kernzone, dann benötigst nicht so einen "Trümmer" wie ihn StefanG vorgeschlagen hat, sondern es könnte schon so ein Stummel ausreichend sein. Aktive Antennen mit zu hohem Verstärkungsgrad können in den DVB-T-Kernzonen kontraproduktiv sein, denn ein zu hoher Antennenpegel führt zu Störungen.

    Außerdem solltest Du eine "Zappingfernbedienung" in Erwägung ziehen, damit sich Deine Mam' nicht aus Versehen in irgendwelchen Menüs des DVB-T-Receivers verirrt und ihr damit dann der digitale Empfang nicht als "zu kompliziert" erscheint ...
     
  9. Cludchen

    Cludchen Neuling

    Registriert seit:
    19. Juni 2006
    Beiträge:
    5
    AW: Alter Fernseher und Digital Receiver?

    danke :)
    meine mum guckt z.Z. im Wohnzimmer analog mit einer sat-schüssel.
    aber im schlafzimmer möchte sie gerne den derzeit ungenutzen alten fernseher benutzen (mit dvb-t)
    werden die antennenkabel meist mitgeliefert, weißt das?
     
  10. Saviola

    Saviola Wasserfall

    Registriert seit:
    7. Juni 2001
    Beiträge:
    8.076
    Ort:
    Berlin
    AW: Alter Fernseher und Digital Receiver?

    Normalerweise nur eins für die Verbindung Antenne->Receiver.

    Ein zweites für die Verbindung Receiver->Ferseher wirst Du extra kaufen müssen falls keins in der Wohnung rumliegt.
     

Diese Seite empfehlen