1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alte ZDF-Ware künftig bei Premiere

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Philou5, 23. März 2005.

  1. Philou5

    Philou5 Gold Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.598
    Anzeige
    "Girlfriends" im Pay-TV: Alte ZDF-Ware künftige bei Premiere


    (23. März 2005) Premiere hat mit ZDF Enterprises einen Vertrag geschlossen, der dem PayTV-Sender mehrere Hundert Stunden Serien und Fernsehfilme beschert Premiere und ZDF Enterprises haben sich über einenmehrjährigen Programmzuliefervertrag verständigt, der die Genres Drama, Komödie und Romantik umfasst. Ab Pfingsten 2005 werden daher bereits zahlreiche ZDF-Serien beim "Premiere Serie" zu sehen sein.

    Im Juli folgen darüberhinaus Fernsehfilme, die jeweils am Wochenende gezeigt werden. Zu den Programmen gehören Serien wie "Samt und Seide", "Girlfriends", "Unser Lehrer Dr. Specht", "Die Nesthocker" oder die Witwen-Dramedy "Die Biester".

    Hans Seger, Programmvorstand bei Premiere: "Wir freuen uns sehrüber diese Zusammenarbeit. Premiere kann seinen Abonnenten nun neben internationalen Serienhighlights auch hochwertige deutsche Produktionen auf einem Kanal anbieten. Damit investieren wir in attraktive Programminhalte, die auf "Premiere Serie" vor allem Frauen und ein breites Familienpublikum ansprechen."

    Dr. Alexander Coridaß, Geschäftsführer von ZDF Enterprises: "Mitdiesem Paket können wir Programmrechte, die entweder beim ZDF oder bei ZDF Enterprises direkt liegen, innerhalb eines mehrjährigen Zeitraums an unseren langjährigen Partner Premiere weiterlizenzieren. Unsere erstklassigen Serien haben durch diesen Vertrag auch einen passenden Sendeplatz im Abo-TV gefunden."


    http://www.dwdl.de/article/news_16699.html
     
  2. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.650
    Ort:
    NRW
    AW: Alte ZDF-Ware künftig bei Premiere

    Und nun fällt mir der bevorstehende Abschied von Premiere noch leichter!
     
  3. duddelbacke

    duddelbacke Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Juli 2004
    Beiträge:
    3.453
    Ort:
    zu Hause
    Technisches Equipment:
    Homecast 8100 CIPVR
    AW: Alte ZDF-Ware künftig bei Premiere

    Das glaube ich dir jetzt gerne.
    Nur sinnlose Investitionen bei Premiere.
    Ein Glück ist mein Abo auch nicht mehr allzu lange.
     
  4. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Alte ZDF-Ware künftig bei Premiere

    Ja Männer ................ ?

    Seit Jahren läuft Derrick, Der Alte, Ein Fall für Zwei und noch andere Serien auf Premiere, Goldstar lebt von den Discos und Hitparaden des ZDF's, wenn überrascht das denn noch wirklich ?????

    Wenn man früher bei der ARD nicht so schlecht auf Premiere, die d-Box und Kirch zu sprechen gewesen wäre, hätte sich da auch sowas aufbauen können, und zwischen den Derrick's , Der Alte, und Ein Fall für Zwei, kämen dann noch Tatort's, Polizeiruf 110 und was weiss der Geier noch alles.

    Das ZDF muss sich aber auch noch etwas mehr anstrengenals die ARD, den so wie ich mal eine Grafik sah, bekommt das ZDF viiieeelll weniger als die ARD, wobei es trozdem nicht wenig ist.

    digiface
     
  5. BarbarenDave

    BarbarenDave Board Ikone

    Registriert seit:
    24. März 2003
    Beiträge:
    4.650
    Ort:
    NRW
    AW: Alte ZDF-Ware künftig bei Premiere

    und das alles obwohl Kofler immer gegen ARD/ZDF wettert!
    Entweder ist man konsequent, oder man ist ein Waschlappen. Aber einerseits meckern und dann trotzdem zusammenarbeiten ist Heuchlerei!
     
  6. groove

    groove Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    Bad Sauerbrunn / Ö
    Technisches Equipment:
    Eycos S 80.12 HD
    VU+ Solo2
    Ziegelstein
    Samsung UE46 JU6580
    AW: Alte ZDF-Ware künftig bei Premiere

    Wahnsinnig innovativ, Herr Dr. Kofler
    MfG
     
  7. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Alte ZDF-Ware künftig bei Premiere

    Jaein, gegen die ÖR :D:D und die ARD, aber beim ZDF hält er sich sehr stark zurück. Das ZDF hat sich früher auch gegen Kirch enthalten ;).

    Der Kampf ÖR gegen Premiere war schon immer ein Kampf ARD gegen Premiere.

    digiface
     
  8. hothi83

    hothi83 Silber Member

    Registriert seit:
    6. April 2004
    Beiträge:
    679
    AW: Alte ZDF-Ware künftig bei Premiere

    Das ZDF ist ja auch nur ein Sender, bei der ARD kommen noch die ganzen Dritten und die ganzen regionalen Radiosender hinzu. Nicht zu vergessen die Beteiligungen bei 3sat, Kika, Phönix u.s.w. (natürlich zusammen mit dem ZDF)... Also kein Wunder, dass das "arme" ZDF weniger Geld kriegt als die "böse" ARD...;)
     
  9. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Alte ZDF-Ware künftig bei Premiere

    Jaein :winken:,

    so wie ich das damals sah, bekommen die Regionalen Sender das Geld, und diese müssen dann die Sendungen für die ARD Produktzieren, und dann der ARD überlassen, und das sei extra rechnerisch so gemacht worden, weil man das sonst anderster aufschlüsseln müsste. Also ein bissel wir hier schon geschummelt.

    Ich sagte ja aber auch," etwas mehr anstrengen ", ........... und das es trozdem nicht wenig ist. Nix armes ZDF.
    :)
    digiface
     
  10. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Ort:
    BaWü
    AW: Alte ZDF-Ware künftig bei Premiere

    A bisselrl, ist wohl arg untertrieben.

    Für Produktionen die wir alle schon mal mitbezahlt haben, sollen wir jetzt nochmals löhnen. ( Premiere Kunden )
    Ich find die ganze Aktion eine Sau*erei sonderstgleichen.
     

Diese Seite empfehlen