1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alte Aufnahmen von der Grobi TV-Box bearbeiten

Dieses Thema im Forum "Digenius / Grobi" wurde erstellt von TOC, 7. März 2017.

  1. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.407
    Zustimmungen:
    1.760
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich habe die Tage ein paar Aufnahmen aus alten Tagen entdeckt. Beispiel:

    [2007-11-11] ***************_video.pes

    Da einige echte Raritäten dabei sind, würde ich die gerne in ein modernes Format bringen. Also ts oder mkv. Aber bis jetzt habe ich noch nix gefunden, dass mit .pes etwas anfangen kann. Hat einer von euch einen Tipp?
     
  2. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.037
    Zustimmungen:
    998
    Punkte für Erfolge:
    123
    PES müsste für "packetized elementary stream" stehen, das sollte also ein TS sein, der aber nur einige PIDs enthält.
    Versuche die Datei mal als "TS" zu öffnen.
    Ach ja: was für eine Grobi-Box ist das, eine von Digenius?
     
  3. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.407
    Zustimmungen:
    1.760
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ja, Digenius. Früher habe ich mir das Zeug mit ProjectX, dem Cuttermaran und DVDlab zu Video-DVDs authored, aber der alte XP-Rechner ist Geschichte. Nee, TS geht leider auch nicht.
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    108.768
    Zustimmungen:
    2.604
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Sind das SD Files? dann ginge doch ProjectX, das läuft doch auf aktuellen Betriebssystemen auch noch.
     
  5. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.407
    Zustimmungen:
    1.760
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ja, SD. Dann müsste ich mir ja wieder das ganze Java-Zeugs auf meinen neuen W7-Rechner kippen. Aber es wird wohl daraufhin hinauslaufen.
     
  6. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.407
    Zustimmungen:
    1.760
    Punkte für Erfolge:
    163
    Mit ProjectX hatte es dann geklappt. Danach konnte ich die demuxten Dateien mit dem tsMuxeR in ts oder mkv muxen.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    108.768
    Zustimmungen:
    2.604
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    in ts hättest Du das mit ProjectX auch muxen können. ;)
    px.jpg
     
  8. TOC

    TOC Board Ikone Premium

    Registriert seit:
    22. April 2002
    Beiträge:
    3.407
    Zustimmungen:
    1.760
    Punkte für Erfolge:
    163
    Aus

    ***_ac3.pes
    ***_audio1.pes
    ***_video.pes

    wurden

    ***_ac3.ac3
    ***_audio1.mp2
    ***_video.ts

    erstellt, wenn in ProjectX "zu TS" gewählt wurde. D.h., die ***_video.ts ist eine TS ohne Tonspuren. Um eine TS mit Tonspuren zu erhalten, musste tsMuxeR angeworfen werden. ;)
     
  9. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    108.768
    Zustimmungen:
    2.604
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Dann hast Du offensichtlich nur die video.pes im unteren Auswahlfeld drin gehabt, da müssen alle drei Spuren rein.
     

Diese Seite empfehlen