1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alte analoge Einzel-SAT-Anlage - wie umrüsten ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von W. Ryker, 29. April 2001.

  1. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    Anzeige
    Meine Schwiegereltern haben eine 5 Jahre alte Einzel-SAT-Anlage mit analog Receiver. Nun soll aber noch ein zweiter analog-Receiver dazu geschaltet werden. Die Möglich keit mit einem neuen Quattro-LNB mit eingebauter Matrix kommt erstmal nicht in Frage (249,-DM ist für den Einsatzzweck zu teuer).

    Nun meine Frage: Welche Möglichkeiten gibt es noch einen zweiten analog-Receiver dazu zu schalten?

    Früher (Vor 12 Jahren) hatte ich mal ein einzel LNB schräg (Winkel von 45°) gestellt um beide Polarisationsebenen gleichzeitig auf einer Leitung zu haben. Geht sowas heute beim Astra immernoch?
    Dann würde ich nur noch das Signal aufteilen und die H/V-Schaltspannung bei beiden Reveivern abstellen.

    vielen Dank für evtl. Hilfe !

    Ryker

    [ 29. April 2001: Beitrag editiert von: W. Ryker ]
     
  2. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
    Warum eigentlich ein Quat. LNB Ein Twin würde auch reichen. Kostenpunkt um die 89 DM. Da kannst du 2 Receiver anstöpseln
    ( Multi-Switch wird nicht extra benötigt )
    Jeweils 2 Seperate Anschlüsse.
    [​IMG]

    Sat-Media

    OB das mit den 45 Grad funnzt weiß ich nicht sorry :(

    CU Speedy10

    [ 29. April 2001: Beitrag editiert von: Speedy10 ]
     
  3. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    Also daß mit dem 45 Grad wird sicher nicht gehen wiel du da alle Transponder extrem ins Grundrauschen drückst, sollte von einzelnen
    Transpondern wieder erwarten doch ein Signal überbleiben würden sich die Sender auf gleicher oder ähnlicher Frequenz dann auch noch gegenseitig stören.
    Aber wozu das Ganze ?????
    Twin Lnb rauf und Fertig Arbeit.

    mfg bawi
     
  4. W. Ryker

    W. Ryker Silber Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    948
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Dreambox DM7080HD
    FireTV
    Ich wußte bis jetz noch gar nicht, daß es auch Twin-LNBs gibt. d.h. also jeder Receiver hat ein eigenständiges LNB, welches dieser selbst zwischen H und V umschalten kann - richtig ?
    89,-DM sind natürlich optimal.


    Danke !
     
  5. Speedy

    Speedy Foren-Gott

    Registriert seit:
    25. März 2001
    Beiträge:
    10.772
    Ort:
    Mechiko
    Jo Du kannst 2 Receiver unabhängig voneinader
    schalten. (wie beim Switch)
     

Diese Seite empfehlen