1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alphanumerische Displays wirklich ein Segen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von moonbeam72, 5. April 2009.

  1. moonbeam72

    moonbeam72 Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Es ist zwar kein weltbewegendes Thema, dennoch wollte ich Euch um Eure Meinung fragen:

    Es ist doch seit vielen Jahren üblich, dass immer mehr Receiver mit diesen Buchstaben-Displays auf den Markt kommen. Das scheint auch vielen Usern grundsätzlich zu gefallen.

    Nur ein Problem gibt es dabei: Manche Hersteller spendieren ihren Geräten nur magere 8 Zeichen, wodurch dann so schreckliche Anzeigen entstehen wie ...

    "Das Erst"

    "Pro Sieb"

    "Bayerisc"

    Noch schlimmer wird es wenn dann nicht einmal die Namen der Sender verändert werden können (zB auf "Pro 7") - oder wenn auf mageren 8 Stellen die Texte permanent durchlaufen - weil sie eben zu lang sind.

    Da ich seit vielen Jahren meine Programmziffern nicht verändere gefällt mir mittlerweile die klassische große grüne Anzeige "P007" wieder wesentlich besser als das dünn bläulich schimmernde "Pro Sieb". Wie gehts Euch damit?

    EDIT: Das Lustigste was ich diesbezüglich heute in einer SCHWAIGER-Werbung gesehen habe war:

    "KABEL EI" ;-) was zwar ganz gut zu Ostern passt, aber .......
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2009
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.036
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Alphanumerische Displays wirklich ein Segen?

    Mir persönlich reichen auch die Zahlen, hab auch seit Jahren eine "feste" eigene Programmliste.
     
  3. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.205
    Zustimmungen:
    3.930
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: Alphanumerische Displays wirklich ein Segen?

    Ein Display wie es die alte DBox2 hat kann ja einiges dargestellen.Z.B. braucht man keinen Fernseher anmachen wenn man nur Radio hören will, man blendet die Programmvorschau ein und selbst das Fernsehbild lässt sich darstellen.Allerdings muss das Betriebssystem es hergeben und da hapert es doch sehr oft an allen Ecken und Enden.
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Alphanumerische Displays wirklich ein Segen?

    Grundsätzlich wäre das kein Problem, wenn man die Namen einfach im Display scrollen lassen würde. Mein Receiver macht das, sodass ich eben immer den kompletten Namen zu sehen bekomme.
     
  5. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Alphanumerische Displays wirklich ein Segen?

    Es besteht auch die Möglichkeit für die Sender eine Langforum UND eine Kurzform des Namens zu senden.

    So sendet das "DAS VIERTE" auch den alternativen Kurznamen "D VIERTE".
    Das z.B. "ProSieben" nicht auch alternativ die Kennung "Pro 7" sendet liegt, wie üblich, daran das die meinsten Sender die digitale Technik noch nicht wirklich im Griff haben.

    Also, wie immer, die Technik gibts her, aber die Sender sind zu blöd sie vernünftig zu nutzen.

    cu
    usul
     
  6. moonbeam72

    moonbeam72 Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Alphanumerische Displays wirklich ein Segen?

    Ja, wobei Scrollen bei nur 8 Stellen im Display auch nervt:

    1.) entweder scrollt es nur EINMAL durch (beim ersten Mal) - dann hast Du für den restlichen Fernsehabend "ZDF Thea" dort stehen. - oder

    2.) es scrollt permanent - was aber einen total unruhigen Eindruck macht. Zumindest auf mich ;-)
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.819
    Zustimmungen:
    233
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Alphanumerische Displays wirklich ein Segen?

    Wenn du einen ganzen Abend beim Theaterkanal verbringst, reicht es doch, wenn der Name nur einmal gescrollt wird. Beim Fernsehen ist mir das eigentlich auch völlig egal ob da nun Kabel Eins oder Kabel Ei da steht.

    Im Radiomodus finde ich das aber gut, da ich mir dort die Senderreihenfolge nie merke. Ein Druck auf "OK" und der Name scrollt wieder schön durchs Display. Find' ich jedenfalls besser als die "starre" Anzeige der 8 Buchstaben.
     
  8. moonbeam72

    moonbeam72 Silber Member

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    795
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Alphanumerische Displays wirklich ein Segen?

    Naja, es scheint Geschmacksache zu sein ;-)

    Mein TF7700 hat auch nur 8 Stellen - dort hab ich mir die langen Sender alle gekürzt zB auf "THEATER", "KABEL 1", "BR".

    Was Radio anlangt hast Du völlig Recht! - Nur darf man da kein Schweiz-Fan sein: Auf Hotbird beginnen alle CH-Radios mit "SRG-DRS " - somit hat man dann bei allen Deutschschweizer Radios dieselbe Anzeige (wenn es starr bleibt)

    Versteht mich nicht falsch: Ich hab nichts gegen Alphanumerische Displays generell: Nur ich denke mir eben: WENN, dann mit 14 oder 16 Stellen! (siehe zB Kathrein)
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. April 2009
  9. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.785
    Zustimmungen:
    207
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Alphanumerische Displays wirklich ein Segen?

    Wenn ein 8 Stelliges Display nervt, kauft man sich den Receiver einfach nicht. So einfach ist das. Mein Receiver hat 16 Stellen, da geht fast alles drauf.
     
  10. atomino63

    atomino63 Platin Member

    Registriert seit:
    20. November 2004
    Beiträge:
    2.649
    Zustimmungen:
    2.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    beyerdynamic, canton, marantz, panasonic, pro-ject, sennheiser, sony, technisat
    AW: Alphanumerische Displays wirklich ein Segen?

    Ähem, also ich guck mir immer das Programm an, der Sender interessiert mich dabei eher weniger.

    Aber wenn schon, dann ganz klar die 16 stellige alphanumerische Anzeige alá Digicorder S2 oder ähnliches, alles andere ist Murks.
     

Diese Seite empfehlen