1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Alphacrypt Update trotz Erkennung als MDT-002

Dieses Thema im Forum "Common Interface, Codierung, Softcams und Co." wurde erstellt von juze, 27. Juni 2012.

  1. juze

    juze Neuling

    Registriert seit:
    25. Juni 2012
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Alphacrypt Update trotz Erkennung als MDT-002: Lösung

    Für das Firmware-Update eines ALPHACRYPT-CAMs geht man grundsätzlich so vor, wie es von MASCOM beschrieben ist.

    Allerdings interpretieren leider die meisten PCs mit PCMCIA-Slot die Alphacrypt-CAMs als "MDT-002-Modul", womit wiederum die Alphacrypt-Update-Software nichts anfangen kann [​IMG] . Es muss unbedingt als "SCM DVB_CA_Module" erkannt werden.

    Hierzu gibt es einen kleinen Trick.
    Nachdem man den XP-Patch eingespielt hat und einen Neustart durchgeführt hat, ändert man ein paar Registerwerte im Speicher des Rechners, steckt das CAM in den PCMCIA-Slot und installiert anschließend den Alphac.sys von Mascom. Jetzt wird die Karte richtig erkannt und das Updateprogramm von MASCOM funktioniert. [​IMG]

    Das entscheidende ist die Änderung der Registerwerte, womit das Device "VEN_104C" und "DEV_AC44" (der Texas Instruments PCI-4510-Card-Bus-Adapter == PCMCIA-Slot) das Alphacrypt-Modul als SCM DVB_CA-Module erkennen kann. In der Datei PCMCIA.INF aus dem Verzeichnis %WINDIR%\INF (unter XP) wird der TI 4510 erkannt.

    Im zugehörigen Register dieses Devices wird ab dem Byte 80 (32-Bit-Modus) der Wert "0844D060" zu dem neuen Wert "086C9064" abgeändert.
    Die Änderung dieser Registerwerte sind nur temporär, also nicht neustarten! Nach einem Neustart ist nämlich wieder alles so, wie Windows die Devices selbst identifiziert bzw. wie sich die Devices bei Windows anmelden (Plug&Pray).

    Manche im Netz kursierende Anleitungen, die Spannung durch Zerstören einer Leitung zu manipulieren, halte ich für sehr gefährlich. Meine Methode ist zerstörungsfrei und allein deshalb einen Versuch wert.

    Da die Anleitung von Mascom nicht gerade sehr detailliert ist [​IMG] und zusätzlich die Registermanipulation (bei manchen PCs) notwendig ist, habe ich eine bebilderte, detaillierte Anleitung geschrieben (Siehe Anhang).
    Auch den speziellen Register-Editor habe ich beigefügt. Die Quelle ist in der Beschreibung angegeben. Lasst euch von den 26 Seiten nicht abschrecken: die Bilder brauchen halt Platz.
    Die Update-Software für aktuelle Firmware-Versionen sowie die MASCOM-Patches bekommt man von MASCOM.

    Bei mir hat es mehrfach mit diversen, aktuellen PCs (ACER) funktioniert.

    Ich hoffe, damit klappt es auch bei anderen PCs, die den TI 4510 nicht automatisch mit dem korrekten Treiber füttern lassen. Wichtig ist, dass der TI4510 oder ein kompatibler Chipsatz für die Ansteuerung des PCMCIA-Slots (die Card BUS Bridge) verwendet wird.

    Es freut mich, wenn es klappt. [​IMG]

    Juliane

    PS: Positive und negative Rückmeldungen helfen anderen Forenmitgliedern einzuschätzen, wie hilfreich dieses Verfahren ist.

    Habe noch keine Upload-Berechtigung - Deshalb fehlen die Dateien noch.
    Wer es eilig hat: Nachtfalke Sat-Board
     
    Zuletzt bearbeitet: 27. Juni 2012
  2. Weeasel

    Weeasel Guest

    AW: Alphacrypt Update trotz Erkennung als MDT-002: Lösung

    Also ich kann Erfolg gleich beim 1. Versuch vermelden.
    Ein Alphacrypt Classic erfolgreich auf 3.25 geflasht unter XP mit einem Texas Instruments PCMCIA-Adapter.
    Hab mich genau an die Anleitung gehalten und es lief alles glatt durch.

    Vielen Dank von mir!

    PS: hier nochmals die Anleitung & der Registereditor zum Download:
    File-Upload.net - Card-Bus-Bridge.pdf
    File-Upload.net - wpcre14.rar
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Januar 2013
  3. Peter65

    Peter65 Silber Member

    Registriert seit:
    6. November 2012
    Beiträge:
    760
    Zustimmungen:
    66
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: Alphacrypt Update trotz Erkennung als MDT-002

    Ich kanns ebenfalls bestätigen, hat alles bestens nach der Anleitung funktioniert.

    mfg peter
     
  4. oberkurt

    oberkurt Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juli 2011
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Alphacrypt Update trotz Erkennung als MDT-002

    Melde mit gehöriger Verspätung ebenfalls Erfolg nach der Anleitung. Liegt schon ein halbes Jahr zurück, sorry! Und: Chapeau! Für mich immer wieder unfassbar, wie tief das Wissen einzelner Expert(inn)en geht, das dann auch noch für lau solchen Noobs wie mir zur Verfügung gestellt wird. Danke!

    Noch ne Frage: kann man die Register-Änderung auch permanent vornehmen? Schließlich brauche ich das olle XP-Notebokk samt PCMCIA-Schnittstelle ja ausschließlich dafür.
     
  5. stephanehrhardt

    stephanehrhardt Junior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2010
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Alphacrypt Update trotz Erkennung als MDT-002

    Ich bin via Zufall auf diesen Artikel und die Anleitung gestoßen.
    Mein altes XP Notebook hat auch TI PCMCIA Slots.

    Nach der Anleitung wird das Modul wie beschrieben erkannt.
    Jedoch bleibt bei mir der Fortschrittsbalken im Updater bei 85-86% stehen und es wird "Vorbereitung..." angezeigt.

    Auch nach 15 Minuten gibt es keine Veränderung.
    Der Alphacryptupdate Prozess hängt im Taskmanager bei 100% und wird nicht weniger - die ganze Zeit.

    Ich kann den Prozess nur beenden und das Modul rausziehen. Das Modul "lebt" noch und im Receiver wird noch die alte Version angezeigt.

    Egal welche Updaterversion ich nehme - es bliebt immer bei 85% stehen mit "Vorbereitung...".


    Woran liegt es, dass das Modul nicht geupdatet wird?

    Gruß
    Stephan
     

Diese Seite empfehlen