1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Allgemeines nach 2 Wochen UFD 580

Dieses Thema im Forum "Kathrein" wurde erstellt von Garth Brooks, 7. Mai 2004.

  1. Garth Brooks

    Garth Brooks Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2003
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Regensburg
    Anzeige
    Hallo Leute,

    nachdem sich die anderen Postings über den UFD 580 schon ziemlich in Einzelheiten verlieren, wollte ich noch mal einen Thread über grundsätzliche Dinge des 580 eröffnen.

    Ich hab das Ding nun 2 Wochen. Er schaltet sehr schnell um, ist sehr leise, produziert wenig Wärme hat einen richtigen Netzschalter. Die Menüführung ist nicht toll, man kann aber damit leben und 2 Programme aufzunehmen und noch eines Ansehen ist genial.
    Das Bild ist definitiv besser als das des Topf 4000.
    Mit 2 Hängenbleibern/Abstürzen in 2 Wochen bei intensivem "rumspielen" kann ich leben, da gibt es schlechteres.

    Einträge auf der Festplatte haben oft den falschen Namen. Lt. Kathrein ist das bekannt und wird demnächst beseitigt.

    So weit so gut.

    Was stört ?

    16 Timer sind ein Witz ! Noch dazu wenn man Timereinträge nicht löschen kann.

    Rat von Kathrein : Zurücksetzten auf Werkseinstellung
    Rat von mir : Wie wäre es mit einer Löschfunktion und 10x mehr Speicherplätzen. ?

    Hintergrund : Speicher bleiben blockiert wenn ein programmierter Timer nicht aktiviert werden konnte, weil z.B. das Gerät zu diesem Zeitpunkt aus war. Dann zählt er beim programieren einfach zum nächsten Timerplatz hoch und nach in ein paar Tagen hat man alle Timer voll. Löschfunktion gibt es keine ! (siehe Handbuch – da steht nichts !)

    Kommentar von Kathrein : Mehr Timer braucht kein Mensch !
    Kommentar von mir : Ich bin ein Mensch ! Und ich brauche mehr !

    Frage an Kathrein : Ist was geplant mit mehr Timern ?
    Antwort : Nein, braucht ja keiner. ( Also bin ich keiner )

    Noch 2 Fragen hierzu :
    Warum haben andere Geräte hunderte von Timer die keiner braucht. ?
    Wenn ich in Urlaub fahre und täglich 3 Programme aufzeichnen möchte, wie lange darf ich dann maximal wegfahren ?

    Informationspolitik ?

    Wo ist die Information von Kathrein ?
    Wo auf der Homepage stehen bekannte Probleme mit Lösung ?
    Wo steht dass man daran arbeitet und es beseitigt wird.?


    Fazit aus meiner Sicht. : Von der Hardware her dem Topf 5000 überlegen.
    Aber Limits der Aktuellen Software gepaart mit fehlenden Informationen des deutschen Vertriebs lassen mich derzeit überlegen ob mein Gerät nicht doch besser bei EBAY stünde als bei mir im Wohnzimmer. ( und ich mich noch ne Weile mit meinem alten Topf 4000 begnüge, der auch nach 2 Jahren noch gut zu verkaufen ist )

    Wenn Dinge wie die zu wenigen Timer und der fehlende Zugriff auf die Festplatte, MP3 Fähigkeit u.s.w. nicht per Softwareupdate folgen, so wird der 580 binnen Kürze von Anderen (Ausstattungs-)technisch überholt und man hat ein unverkäufliches Muster.

    So weis ich jedenfalls nicht ob ich Erweiterungen erwarten kann oder ob es so bleibt wie es ist.

    Grüße Garth
     
  2. DiscoMasterTeam

    DiscoMasterTeam Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2004
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo Garth,

    tja, Menü ist nicht so gut, aber die Timer reichen.
    Ich benutze auch schon mal drei am Tag und am nächsten Tag fängt er wieder bei #1 an. Mann kann sie auch überschreiben.
    Ein "normaler" Videorecorder hat auch nicht mehr.
    Und wenn ich 14 Tage "urlaube" denk ich nicht ans fernsehen. Dann mach ich URLAUB.
    Wird doch eh alles mehrmals pro Jahr wiederholt.
    Ich finde den 580 ziemlich gut (Hardware) und an der Software wird doch laut Kathrein noch gearbeitet.

    Tschaui, Dietmar

    PS: Ein zufriedener 580 Besitzer
     
  3. UFD558

    UFD558 Senior Member

    Registriert seit:
    28. November 2002
    Beiträge:
    157
    Ort:
    Hessen
    Einen Timer herausnehmen geht ganz einfach:

    - den zu löschenden Timerplatz anwählen
    - unter "Status" auf "nein" stellen
    - mit "exit" bestätigen

    Schau mal auf Seite 29 in der Bedienungsanleitung unter "Status des Timers" nach (RTFM).

    MP3-Fähigkeit ist Spielerei und für die Masse an Anwendern uninteressant. Wer eine eierlegende Wollmichsau braucht, der darf sich halt keinen Sat-Receiver kaufen sondern einen sehr viel umständlicher zu bedienenden und mit der entsprechenden Ausstattung teuereren PC, welcher mit Sicherheit öfter abstürzt und halt nicht so Wohnzimmerkompatibel ist (WAF (=Woman Acceptance Factor) / Lautstärke, Bootzeit usw.)

    Ich habe schon so einige HD-Receiver gehabt und bin sehr zufrieden mit dem UFD 580, die paar Kleinigkeiten werden bestimmt behoben.

    <small>[ 07. Mai 2004, 17:00: Beitrag editiert von: UFD558 ]</small>
     
  4. ratbag

    ratbag Guest

    Hallo,

    Informationspolitik: Ist doch bei Kathrein (zumindest per Telefon) noch relativ in Ordnung. Bezüglich Bugs und Verbesserungen an denen gearbeitet wird (oder auch nicht), ist diese doch bei vielen anderen Firmen deutlich schlechter. Viele geben definitiv vorhandene Fehler ja noch nicht einmal zu winken

    Timer: Ein paar mehr könnten es schon sein, aber die von Dir angesprochenen hunderte... Irgendwann ist die FP voll, was nützen Dir dann hunderte Timer, selbst wenn Du lange in Urlaub bist? Meiner hat übrigens "nur" 14 Timer. Wenn Deiner tatsächlich 16 hat - Glückwunsch winken
    Timer löschen hat UFD558 ja schon korrekt beschrieben.

    MP3: Braucht man es beim FP-Receiver wirklich?

    Sonstiges: Besserer Zugriff auf die Festplatte und Funktion der USB-Buchse über "Service" hinaus wäre wünschenswert. Da stimme ich zu. Die Bedienungsanleitung gibt nicht sehr viele Details her, ist aber weit besser als andere, die ich schon gesehen habe.

    Die Firmware hat noch Spielraum für Verbesserungen aber man bedenke, dass erst einmal upgedated wurde. Etwas mehr Zeit sollte man Kathrein fairerweise für Verbesserungen der Firmware schon noch lassen. Ich nehme mal an, dass der Topf (und viele andere auch) schon mehr als ein Update erhalten haben...

    PS: Mit dem Beitrag von UFD558 gehe ich konform. Ich bin jedenfalls bis auf manche Dinge in der Software, (die bestimmt noch geändert werden) sehr zufrieden l&auml;c

    <small>[ 07. Mai 2004, 21:22: Beitrag editiert von: ratbag ]</small>
     
  5. Garth Brooks

    Garth Brooks Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2003
    Beiträge:
    47
    Ort:
    Regensburg
    Hallo an alle - und danke -für die Antworten.

    Das auf "Nein" setzten hat mind. 1x nicht funktioniert, da half nur der Werksreset.
    Daß ich mit dem 580er nicht unzufreiden bin, Ihn von der Hardware her sogar sehr gut finde ging wohl unter.

    Was mich stört ist daß jemand der zu den "Premium" Herstellern gehört, sich anscheinend keine große Mühe gibt es mit ( mehroderweniger) Nonames wie Topffield aufzunehmen.
    Anders : Die Hardware des Topf 5000 kann nicht mehr als die des 580, der 580 ist aber thermisch viel gesünder ( = kühler) und billiger.

    Warum ist der TF 5000 für 150euronen mehr so ein Renner und der 580 wird bei E**Y wie Sauerbier verschleudert ?

    Weil es entsprechende Zusatzsoftware gibt und der Importeur eine eigene Page mit Forum betreibt auf der alles dikutiert wird. Dort werden auch dankbar machbare Vorschläge aufgenommen. ( und nicht mit "braucht keiner" abglehnt )
    Es ist die Begeisterung der Besitzer die den Topf so gut verkauft, und der 580 hätte das Zeug dazu besser zu werden.( Und sich besser zu verkaufen)
    Aber dazu genügt das Gerät alleine nicht, das drumrum muß halt auch stimmen. Dazu gehört auch daß das Gerät mit neuen Funktionen erweitert wird, nicht nur das beseitigen von Fehlern. Die Aussagen von Kathrein haben da nicht gerade Zuversicht geweckt.

    Ich hoffe ich habe es nun besser rübergebracht.
     
  6. ratbag

    ratbag Guest

    Hallo Garth,

    das ist schon angekommen, dass Du hardwaremässig zufrieden bist.

    Dass der Topf besser weggeht, könnte aber auch mit daran liegen, dass Topfield werbungsmässig viel präsenter ist als Kathrein. (Zumindest bei den Festplattenreceivern). Ich stolpere jedenfalls viel öfter über Anzeigen für den Topf als über welche für Kathrein. Und in fast allen Angeboten der Versandhändler findet man eher Angebote für Topf. Oder ich lese die falschen Zeitschriften/Angebote...

    Bessere Infos auf der website könnte Kathrein schon anbieten, da stimme ich zu. Ich habe neulich mitbekommen, dass bei Kathrein momentan 7 Personen bei der Hotline tätig sind. Da gibt es wohl - wie überall - Qualitätsunterschiede. Ich habe auch schon "merkwürdige" Antworten bekommen. Und ob und wie Verbesserungsvorschläge gewünscht bzw. umgesetzt werden, bleibt leider schon etwas im Dunkeln.

    Aber ich könnte Dir etliche Beispiele von Soft- und Hardwareherstellern nennen, wo Du prinzipiell *nie* eine (brauchbare) Antwort bekommst bzw. Fehler immer dem Kunden angelastet werden...

    Und wenn Du in den Foren mal etwas stöberst, wirst Du feststellen, dass es auch unzufriedene Topf-Kunden gibt. Ich habe schon noch die Hoffnung, dass sich mit den Softwareupdates in nächster Zeit noch einiges tut.

    Leider hast Du jetzt nicht mitgeteilt, ob er nun 16 oder 14 Timer hat winken
     

Diese Seite empfehlen