1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Allgemeine Fragen zum 9700 oder doch lieber eine Dreambox?

Dieses Thema im Forum "Humax" wurde erstellt von Miru, 9. Mai 2005.

  1. Miru

    Miru Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    35
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    hatte vor einiger Zeit mal das DVB-T Dingens von Siemens den AV740 habe ihn wieder verkauft weil mir die Bildquali zu mies war. Diese Timeshift funktion und das proggen aus dem EPG heraus fand ich allerdings prima und will mir nun wieder was neues für Sat holen.

    Ein paar Fragen zum 9700:
    Wielange ist die Einschaltzeit?
    Wielange dauert das umschalten?
    Habe noch einen 5400 ist die Bedienung ähnlich?
    Das digitale überspielen geht mit dem Ding noch nicht, oder?
    Also auf DVD brennen oder so.


    Oder ist das ganze Ding murks und ich sollte doch lieber auf ne Dreambox sparen?


    Danke
    Michael
     
  2. Hugo!

    Hugo! Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    52
    AW: Allgemeine Fragen zum 9700 oder doch lieber eine Dreambox?

    1. einschaltzeit dauert schon ein par sekunden! 10,11,12 so nach gefühl

    2. umschalten dauert auch etwas, kommt aber auf das programm drauf an. bei premiere länger als bei manchen frei empfangbaren programmen.

    4. wenn es einen dvd brenner mit digitalen eingang geben würde, wäre es möglich ;)

    5. kommt auf deine persönlichen bedürfnisse drauf an! der pdr 9700 hat schon einige "premiere" einschränkungen. aber mich stören die nicht....
     
  3. Miru

    Miru Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    35
    AW: Allgemeine Fragen zum 9700 oder doch lieber eine Dreambox?

    Hi,

    danke schon mal für die Antwort.
    Wielange dauert denn so ca. das umschalten zwischen Free-Air Programmen?

    Ist die Bedienung komfortabel und könnte meine Frau auch damit klar kommen?:D Oder stürzt der Kasten doch hin und wieder mal ab?

    Könnte man per PC mit digitalem Eingang brennen?


    Danggge
    Michael:winken:
     
  4. moremax

    moremax Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    840
    AW: Allgemeine Fragen zum 9700 oder doch lieber eine Dreambox?

    Hallo Miru,

    ich rate dir sehr dringend von diesem "Produkt" ab.
    Die 9700er verfügt über keinerlei Anschlüsse auf die man von Außen zugreifen kann um an die Filme/Daten rann zu kommen und es wird auch keine Möglichkeit in Zukunft geben dieses zu ändern!!!!
    Die 9700er Reihe wäre keine schlechte Wahl wenn sie nicht "PREMIERE GEEIGNET" wäre, d.h. das du zwar auf die installierte Festplatte Filme mitschneiden kannst aber nur bedingt wieder anschauen kannst. Wenn du bsw. aus Direkt was aufnehmen würdest hält sich Premiere das Rest vor das du dir diesen Steifen nur "EINMAL" anschauen kannst, danach ist die Aufnahme wieder verschlüsselt und nicht zu gebrauchen. Die Festplatte beim 9700er ist mit einem nicht zu knackendem Passwort geschütz und wird von KEINEM Betreibsystem unterstütz oder ausgelesen.
    Also auch nix mit in den Rechner einbauen und versuchen rumzufummeln:)
    Ich habe selbst versucht eine andere Platte (120GB) einzubauen und das hat auch funktioniert nur kann ich diese NIE WIEDER in einem Rechner benutzen oder in einem anderen Receiver. Habe den 9700er ganz schnell wieder verkauft und meine Festplatte in den Müll geworfen. Glaube mir das du mit anderen Geräten besser beraten bist als mit dieser leeren Versprechung. Die Premiere und Humaxfuzzies bewegen sich da auf sehr dünnem Eis und am rande der Legalität, es gibt keinerlei Hinweise das man in diesem Gerät keine andere Festplatte einbauen darf und oder diese sonst nirgendswo anders mehr funktioniert, ebenso steht nirgendswo was davon das man NICHT mitschneiden darf und zur eigenen Verwendung benutzen darf.
    Mit dem 9700er kannst du prima schauen und aufnehmen, bis die Platte voll ist und dann wiederum kannst du nur noch löschen um wieder Platz frei zu geben zum weitern Aufnehmen, also alles in allem sehr Schwachsinnig und sehr teuer (ohne Abo)!
    Versuche es lieber mit Dream oder Relook.
    Die Relook 300S kostet inkl. Festplatte ca. 300.- Euro und läuft bis auf ein paar kleine Fehler sehr gut, in den nächsten tagen kommt noch die 400er auf den Markt und diese ist mit USB2.0 und Lan 10/100.
    Zu ersehen unter:
    http://www.dgstation.co.kr/

    oder zu bestellen z.B. :
    http://www.ads-trading.de/cgi-bin/s...=Relook&artnr=51&pn=&sort=&partnr=500039&all=
    Grüße
     
  5. isbut

    isbut Junior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    27
    AW: Vorsicht mit der Dreambox!

    Hi,
    der 9700 hat sicher seine Macken, aber ich kenne keinen premiere-Receiver, der das nicht hat. Das Theater geht doch schon solange es premiere gibt.
    Zu der Dreambox: die kann meines Wissens nach immer noch nicht Programm A anschauen und Programm B aufnehmen lassen, da es kein Twin Receiver Gerät ist. Die Dreambox basiert auf Linux :winken:und ist eher was für "Freaks".
    Wenn es keine Premiere Box sein soll, würde ich mir mal den 9100 von Humax anschauen. Der läuft stabil, ist leicht zu bedienen, guter Time Shift etc. und vor allem eine Super Bildqualität.
     
  6. Miru

    Miru Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    35
    AW: Allgemeine Fragen zum 9700 oder doch lieber eine Dreambox?

    Hallo,


    doch sollte eigentlich schon Premiere drauf laufen, ich möchte keine 2. Box extra für PW da stehn haben.

    Wie ist denn so die Bildquali vom 9700er?
    Und vorallem die Umschaltzeit?

    Gruß
    Michael
     
  7. Hugo!

    Hugo! Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    52
    AW: Allgemeine Fragen zum 9700 oder doch lieber eine Dreambox?

    die bildqualität ist sehr gut. kommt eben auf das programm an ;)

    die umschaltzeit dauert schon seine zeit, ich kenne jetzt nur den vergleich mit einem analogen receiver. 0,05-1,5 sekunden. 0,05 z.B. für zdf und die 1,5 für premiere plus programme etc.

    mal was zur kritik von moremax:

    stimmt alles. aber es kommt immer auf die eigenen bedürnisse an. wenn man wie ich kein archiv aufbauen möchte sondern nur normal fernsehn möchte und nicht immer zu hause ist und um das programm nicht zu verpassen mal schnell was aufnehmen will um es danach wieder zu löschen genügt der 9700 völlig.
    ist für leien auch sehr einfach zu bedienen...

    es gibt zwar einige kritikpunkte bin aber trotzdem sehr zufrieden!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2005
  8. moremax

    moremax Silber Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    840
    AW: Allgemeine Fragen zum 9700 oder doch lieber eine Dreambox?

    @Hugo @isbut
    habe doch geschrieben das der 9700er läuft und die Funktion als Receiver funktioniert. Ob dem Kunden es reicht soviel Geld auszugeben um PIP zu haben und die Möglichkeit mal eben nur aufzunehmen ist halt eigene Ermessensache.
    Da Miru was von der Dream geschrieben hat war ich der Meinung das das Gerät auch Verarbeitungsbereit sein soll und das ist der 9700er eben nicht.
    Die Dream ist halt kein Twin, dafür die Relook schon, man kann die Festplatte im Rechner benutzen und die Dateien bearbeiten, oder alles via USB verarbeiten. Open Source Software hat gegenüber den anderen festen Receivern einen riesen Vorteil: Ständige Aktualisierungen und Erweiterungen.
    Die Dream ist da schon etwas komplizierter als so manch aderer Receiver, die Relook hingegen jedoch Kinderleicht.
    Ein "Freak" ist man damit also nicht (vielen Dank isbut:), denke eher wer soviel Geld ausgibt um sich nen zu teuren Receiver mit vorbehalten anschafft ist ein "Freak" :-.)
    Du kannst dich aber auch mal bei Echostar umsehen, kein Linux und Twin mit PIP und vollen Zugriff auf alle Dateien+MP3 etc. Liegt ungefähr in der selben Preisklasse wie der 9700er auch, aber dafür keinerlei Macken und volle Bedienbarkeit.
    Grüße
     
  9. utrinker

    utrinker Senior Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2004
    Beiträge:
    236
    Ort:
    Bamberg
    Technisches Equipment:
    Humax PDR 9700 ++ Humax PDR iCord HD ++ Samsung 40R72 ++ Panasonic 50ETX64 ++ Playstation 3 slim 250 GB ++ Denon AVR 1912
    AW: Allgemeine Fragen zum 9700 oder doch lieber eine Dreambox?

    Nur mal ne allgemeine Frage.

    Warum will jemand unbedingt die Filme die er von Premiere oder sonst nen Sender aufnimmt, auf DVD oder VHS oder sonstwie überspielen und sammeln.

    Bei meinem 1. Videorecorder Phillips 2000 anfangs der 80er Jahre, dachte ich auch noch, alles aufnehmen und archivieren was toll ist. Habe das aber nach einiger Zeit wieder aufgegeben.

    Denn wer hat schon die Zeit die alten Filme anzuschauen, wenn sie sowieso regelmäßig wiederholt werden. Und täglich gibts über Satelitt neue Sendungen, für die man keine Zeit hat sie anzuschauen.

    Ich habe in meiner Verwandtschaft auch einen Sammler und Jäger, der schon ganze Zimmer mit VHS voll hat und jetzt mit DVD brennen anfängt. Er kann mir das auch nicht erklären.

    Kann mir das jemand erklären? Es interessiert mich wirklich. Es ist kein Scherz.
     
  10. Hugo!

    Hugo! Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2005
    Beiträge:
    52
    AW: Allgemeine Fragen zum 9700 oder doch lieber eine Dreambox?

    ich habe früher auch mal bis zu über 100 videos angesammelt....

    vor par jahren hab ich die dann an die Verwandtschaft als "Leervideos" verschenkt. damals war es ein hobby ohne wirklichen nutzen, den ich hab mir sie niemals wieder angesehen. und heute hab ich andere hobbys :D
     

Diese Seite empfehlen