1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Allgemeine Fragen zu T-Home

Dieses Thema im Forum "Telekom Entertain" wurde erstellt von PhilippG, 10. August 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. PhilippG

    PhilippG Neuling

    Registriert seit:
    10. August 2008
    Beiträge:
    1
    Anzeige
    Hallo liebes Forum,

    erstmal 'n großes Lob für alle Beteiligten. Hab mich hier grad etwas durchgelesen und man findet hier ja wirklich zig Infos :)

    Folgende Situation: Ich ziehe um und möchte auf T-Home Entertain Premium mit VDSL50 umrüsten. Aktuell habe ich DVB-S.

    Nun haben sich für mich einige Fragen ergeben :)

    1. Wieviel Fernseher können gleichzeitig laufen? Wir sind eine 4köpfige Familie, können theoretisch alle gleichzeitig Fernsehen? Ich meine gelesen zu haben, 4 SD Streams wären kein Problem, bin mir allerdings nicht mehr so sicher. Hat das jemand mal getestet? Und wenn 4 das Maximum sind, ist das Internet bzw. Telefon dann schon "platt"?

    2. Diesen Media 100 finde ich nicht so super, zumal es bei eBay ja den X300T für die Hälfte des Preises gibt. Insofern würde ich wahrscheinlich alle "Endbenutzer" hier mit einem X300T ausrüsten. Stimmt es, dass immer nur maximal eines der Geräte aufzeichnen kann oder TimeShift nutzen kann? Ist es also nicht möglich, dass ich eine Sendung aufzeichne und eines der Kinder ebenfalls? Oder ich Timeshift nutze und meine Frau gleichzeitig in 'nem anderen Raum ebenfalls?

    3. Falls es nicht möglich ist; abwechselnd können aber Timeshift/Recording auf den jeweiligen Geräten genutzt werden oder? Oder funktioniert nur ein bestimmtes Gerät (Nennen wir es das Hauptgerät) für Recording und Timeshift?

    4. Ich hab keine große Lust, im ganzen Haus LAN Kabel zu verlegen :) Andererseits sind diese WLan Bridges von der TKom mit 129 Euro recht teuer. Wenn ich nun also 4 von den Teilen kaufen müsste, könnte ich schon quasi nen Elektriker die LAN Verkablung legen lassen. Gibts da nicht was billigeres? Was spricht denn gegen die WLan Bridges von anderen Anbietern? Das Signal muss durchs ganze Haus (4 Etagen), kann ich einen Repeater einsetzen? Ich bezweifel nämlich, dass (egal welche Bridge es nun wird) das Signal ausreicht, um in alle Ecken zu kommen. Oder spricht da was dagegen, weil die Spezifikation der normalen WLan Dinger nicht der der T-Kom Bridges entspricht?

    5. Ich bin ein gebranntes Kind :) Unser Arcor Anschluss war mehrfach platt, Telekom früher war zwar nicht ganz so schlimm aber auch das ein oder andere Mal. Wenn früher nur das Internet ausfiel, okay... Aber jetzt ist ja im Fall eines Ausfalls alles weg?! :D Insofern die Frage: Wie häufig erlebt ihr Ausfälle?

    Sooo... Ich hoffe, ich langweile euch nicht mit diesem langen Post und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte. :)

    Viele Grüße,
    Philipp
     
  2. skipper14_8

    skipper14_8 Senior Member

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Nähe Kiel
    Technisches Equipment:
    -Page DC221 KKD
    -X 301 t an DSL 16+
    -Speedport W 701 V
    AW: Allgemeine Fragen zu T-Home

    Hi Phillipp....wie Du schon richtig bemerkt hast, es gibt zig. Threads zu diesem Thema, da ist es vllt. sinnvoller nicht noch einen eigenen aufzumachen, sondern in einem bestehenden zu posten.

    Wenn Du da liest erledigen sich min. 50% deiner Fragen auch schon von selbst.
    Schau auf mein Profil -> meine Beiträge, die handeln fast alle von dem Thema, um da findest du auch die Threads , aktuell-: Fragen zu Entertain von Pretender1 und das vom User /Error126/ kann ich Dir ans Herz legen.
    Aktuell trägt das Team von T-online dort auch in Problematiken hilfreich ein.

    /Error126/ ist unser Troubleshooter, wenn mal mit der Telekom etwas so nicht klappt, kannst Du Dich vertrauensvoll an ihn wenden (selbst DTAG-Mitarbeiter),-der bewegt wirklich etwas.

    Vorab zu Pkt. 4: den / Verkabeler / lass´ mal gleich, da die x301ts eh nur über LAN 3 und/oder 4 auf der w701v laufen.

    Nichts für Ungut und herzlich willkommen.

    Edit: sry...hast ja VDSL beauftragt, wirst also w920v er Baureihe bekommen, da funzen,glaube ich alle 4-LAN-Anschlüsse für den x301t (=160 GB Festplatte) auch schon für ~50,-Eur bei eBay, der x300t hat 80 GB, der neuere M(R)300 ist baugleich (fast) mit dem x301t - nur anderes Design und die DVB-T-Anschlüsse fehlen, was aber nicht stört, da die beim x301t auch nie aktiv waren.

    Kurz weiter: von Totalausfällen ist mir nichts bekannt.
    Internet wird zwar beeinflusst, aber nie vollkommen /platt/ sein, da ja bei VDSL/ 16+ aus der sonst 2-Schichten DSL- Torte, eine mit drei-Schichten (für IP/TV) wird.

    Getestet habe ich es selbst nicht: Doch der Anschluss meherer x301t s ist möglich, Recording allerdings immer nur an einem Gerät.
    Ob das nun zwangsläufig das /Hauptgerät/ sein muss, kann ich Dir auch nicht sagen. Dürfte jedoch NICHT der Fall sein, da mir pers. das TOL auch dazu geraten meinen 2. x301t einzusetzen, eben wg. der Aufnahme-Funktion, die ja dem M100 total fehlt.
    Allerdings gilt zu beachten: Jedes angeschlossene Gerät wird AUCH im Stand by ca. 3,5MB streamen, die fehlen Dir natürlich fürs Internet. Und mal 4 = ~ 14 MB....im Stand by würde ich die nicht lassen, zumal das streaming im stand by reiner Komfort ist, - Hast eben sofort ein Bild, ansonsten dauert es ca. 2-3 Min. bis er syc. und geladen hat,...meiner Meinung nach vertretbar. Mal ganz abgesehen davon, dass die im Stromverbrauch auch nicht gerade sparsam sind, für ein Gerät mit passiver Kühlung finde ich ~40 Watt im Betrieb etwas happig.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2008
  3. T-Home-Team

    T-Home-Team Silber Member

    Registriert seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    910
    AW: Allgemeine Fragen zu T-Home

    Mit VDSL50 können Sie gleichzeitig bis zu vier SD-Streams empfangen oder einen HD-Stream und bis zu drei SD-Streams oder zwei HD-Streams. Ob Sie die Streams direkt anzeigen lassen oder aufnehmen, spielt keine Rolle.

    Auf die Festnetz-Telefonie hat das Übertragen der Fernsehstreams keinerlei Einfluss. Die für die Internetnutzung zur Verfügung stehende Bandbreite verringert sich natürlich durch die Übertragung der Fernsehstreams, sie ist aber auch unter ungünstigsten Bedingungen noch gut ausreichend (über 10 MBit/s neben vier SD-Streams) bis üppig (ca. 35 MBit neben vier SD-Streams).

    Ja, das ist zutreffend.

    Ja, die Rolle des Videorekorders können Sie unter den Media-Receivern mit Festplatte jederzeit neu vergeben. Wenn Sie einem Media-Receiver die Rolle des Viceorekorders neu zuweisen, verliert dadurch der Media-Receiver, den Sie zuvor als Videorekorder genutzt haben, automatisch die Videorekorder- und Timeshift-Funktionen.

    Eine einwandfreie Funktion von Entertain können wir nur gewährleisten, wenn Sie die Media-Receiver entweder per Netzwerkkabel mit dem Router verbinden, oder die Bridge "Speedport W 100 Bridge" für eine kabellose Verbindung nutzen.

    Es kann zu Beeinträchtungen in Form von Bild- und Tonstörungen kommen. Nach unseren Erfahrungen ist das nicht die Ausnahme, sondern die Regel.

    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr T-Online-Team

    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
    T-Online-Team@t-online.com Impressum
    -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- -- --
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen