1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Allgemeine Fragen zu Dreambox und dBox2

Dieses Thema im Forum "Dreambox" wurde erstellt von dvbc-zwang, 19. Juni 2009.

  1. dvbc-zwang

    dvbc-zwang Senior Member

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    196
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    ich wollte mir demnächst hier im haus eine dream mit 2 tunern samt pvr funktionalität (wohl 7025+ o.ä.) sowie 2 gebrauchte dBox2 zulegen
    die alten dboxen, da ich für die paar monate übergangszeit mir keine teuren geräte mehr holen möchte, wenn nächstes jahr sowieso auf HD hochgerüstet wird

    dazu hätte ich noch ein paar offene fragen:
    1. mit der dreambox würde ich alles notwendige aufnehmen
    wenn alle 3 geräte im netzwerk sind, kann ich dann von den dboxen auch auf die aufnahmen der dream zugreifen und diese dann ggf. auf der dbox streamen?

    2. sind alle dbox2 dafür geeignet andere images aufzuspielen oder muss man da auf besonderheiten achten?

    3. wäre es besser statt den dbox2 kleine dreamboxen zu nehmen? wenn ja welche vorteile hätten diese??

    dvbc-zwang
     
  2. Amaretas

    Amaretas Junior Member

    Registriert seit:
    25. Januar 2008
    Beiträge:
    38
    AW: Allgemeine Fragen zu Dreambox und dBox2

    Hallöchen dvbc-zwang,

    da ich fast das gleiche momentan bei mir laufen habe versuche ich mal deine Fragen zu beantworten:

    1. Ja das ist möglich, du must lediglich die Dream als Server und die Dboxen als Clients einrichten. du kannst auch von einem eventuellen PC Datein zur Dream und den Dboxen streamen (z.B. avis mittels VLC)

    2. Was die Dbos angeht müssen diese erst Linux-Kompatibel gemacht werde ich habe dies von einem Profi machen lassen aber angeblich soll amn es als technisch Begabter Mensch auch selbst hin kriegen (war mir zu gefährlich)

    3. Ich würde eigentlich von Dboxen abraten da diese doch einen relativ alten Stand haben und auch das Bild schlechter ist als z.B. bei den kleinen Dreamboxen, natürlich sind sie dafür ein wenig günstiger (aber gebraucht und somit ohne Garantie). Ausserdem hättest du den Vorteil das das flashen der Boxen sowie die benötigten Plugins immer die gleichen wären.

    Am besten liest du dich mal ein wenig bei IHAD ein dort dürftest du alle deine Fragen von Profis beantwortet bekommen. (bin dort auch angemeldet)

    Liebe Grüße

    Amaretas

    P.S. Wenn du schon dein Heim neu aufrüsten willst sollteste wohl ein wenig mehr investieren und dir die DM8000 mit zwei DM800 holen (war mir allerdings auch zu teuer habe jetzt ne 7020si mit einer DM600 und einer DBox2 von Sagem)
     
  3. dvbc-zwang

    dvbc-zwang Senior Member

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    196
    AW: Allgemeine Fragen zu Dreambox und dBox2

    danke für deine antworten

    ja das ihad habe ich gestern ebenfalls gefunden - hoffe ich finde am we etwas zeit mich dort einzulesen und auch da "mitzumischen" :)

    wie gesagt wären die dboxen nur als übergang zu sehen, spätestens ende des jahres kommt dann sowieso ein HD-LCD und dazu wohl eine 8000er

    die jetzt bereits anzuschaffen sehe ich jedoch nicht ein, da sie erst langsam aber sicher den markt "erobert" und damit wohl technisch bzw. softwareseitig von den experten noch etwas aufgebohrt werden wird/muss
    auch der preis schreckt mich noch etwas ab, was sich aber in 6 monaten hoffentlich etwas relativiert hat

    das mit dem flashen hoffe ich hinzubekommen
    habe bereits einige mainboards am pc etc. geflasht und das ohne probleme (falls man das in etwas vergleichen kann) und kenn mich sonst auf dem techn. sektor etwas aus ;)

    noch zu kurze fragen zum schluss:
    mit wlan-adapter gibt es nur die teureren dreamboxen oder?
    läuft das streamen per wlan überhaupt zufriedenstellend??
    denn zu einem tv müsste ich sonst erst noch ein lan kabel ziehen

    dvbc-zwang
     
  4. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.146
    Ort:
    BW
    AW: Allgemeine Fragen zu Dreambox und dBox2

    Vergiss die dboxen ... du kaufst damit uralte Hardware, die vergleichsweise mäßig funktionieren wird.

    Eine dbox2 in den Debugmodus zu versetzen ist eigentlich nicht wirklich schwierig. Gibt im Netz dutzende von Anleitungen wie das jeder, der sich etwas mit der Materie beschäftigt hat, auch hinbekommt. Trotzdem würde ich auf dboxen verzichten. Das ist Schnee von vor-vorgestern.

    Der Vorteil von Dreamboxen?
    Selbst wenn du auf interne Festplatten verzichtest und auf einen NAS aufnimmst, hast du bei der dbox2 das Problem, dass die Box nur 10 MBit mitmacht. Damit kriegst du bei einigen Sendern mit hoher Datenrate gerne Probleme beim Streamen. Das LAN der Dream beherrscht natürlich 100 MBit.

    Noch kurz zum WLAN:
    Von den Dreamboxen gibt es lediglich für die 8000er einen internen WLAN Adapter. An die neueren Enigma2 Boxen lassen sich USB WLAN Sticks anstöpseln. Aber generell kannst du JEDES Gerät mit LAN Anschluss an eine LAN-WLAN Bridge anstöpseln, d.h. ein separates Kästchen - häufig gleichzeitig auch ein WLAN Access Point, der zu deinem WLAN Router funkt, aber gleichzeitig einen oder mehrere LAN Anschlüsse für entsprechende Geräte bietet. Kostet um die 20 EUR und würde selbst eine dbox2 via WLAN einbinden.

    Generell ist beim Streamen aber von WLAN abzuraten. Hier würde ich mir eher die Mühe machen und ein Kabel legen. Wobei ich auch vom Streamen inzwischen abgekommen bin und meinen Boxen lieber Festplatten spendiert hab. Das ist nochmal um einiges zuverlässiger.

    Greets
    Zodac
     
  5. bambergforever

    bambergforever Lexikon

    Registriert seit:
    13. August 2005
    Beiträge:
    22.477
    Ort:
    Bamberg
    AW: Allgemeine Fragen zu Dreambox und dBox2

    Hast du mal einen Link zu so einen Teil für 20 Euro???
     
  6. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.146
    Ort:
    BW
  7. dvbc-zwang

    dvbc-zwang Senior Member

    Registriert seit:
    29. September 2008
    Beiträge:
    196
    AW: Allgemeine Fragen zu Dreambox und dBox2

    danke für die weiteren tipps

    ok das mit dem 10er netzwerkanschluss habe ich natürlich nicht bedacht :(

    eine bridge samt einzelnem netzwerkanschluss habe ich in der nähe des receivers ohne lankabel stehen
    wusste nur nicht, dass man daran (außer zur konfiguration) normal auch ein gerät als client anschließen kann

    d.h. die dream 100 sollte erstmal genügen oder?
    ist mit ~86€ auch bezahlbar als überganslösung

    hat die 7025 plus von werk aus 2 -s tuner?
    denn bei den shops die ich bisher durchforstet hatte stand nur was von twin-tuner und individuell bestückbar :confused:

    dvbc-zwang
     
  8. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.146
    Ort:
    BW
    AW: Allgemeine Fragen zu Dreambox und dBox2

    Nein! Die Dream 100 ist nicht linux-basiert. Damit kannst du wirklich nur TV schauen. Sonst nichts...

    Ich würde die DM500+ empfehlen. Oder noch besser gleich die DM600.
    Die ist schön klein & schnuckelig und bringt alles mit was du brauchst.

    Zur 7025:
    Die 7025 ist individuell bestückbar. Das heißt du kannst beliebig wählen aus S, C und T Tunern. Aber die 7025 ist halt nicht HD-fähig, also eine reine SD Box.

    Greets
    Zodac
     
  9. crystalfan

    crystalfan Junior Member

    Registriert seit:
    24. Februar 2006
    Beiträge:
    25
    Technisches Equipment:
    sagem dbox2 (linux neutrino)
    digenius S7CIHD
    TT 1.3
    AW: Allgemeine Fragen zu Dreambox und dBox2

    Hallo,

    warum soll das zuverlässiger sein? Gilt das speziell für die Dreams?:confused:
    Meine Erfahrung: Ich nehme seit Jahren per NFS mit einer DBox2 auf, ausser die Sender mit hohen Datenraten, aber z.B von Premiere ist mir bisher noch jede gewünschte Aufnahme gelungen.

    Grüße,
    crystalfan
     
  10. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.146
    Ort:
    BW
    AW: Allgemeine Fragen zu Dreambox und dBox2

    Dbox2 ist nicht gleich Dreambox. Mit Dreamboxen ist bspw. auch Timeshift möglich. Und mit den neueren Modellen sogar Timeshift von HDTV. Da bewegen wir uns im Bereich von Datenraten bis zu 20 MBit. Bei Timeshift müssen die dann in Realtime in beide Richtungen gleichzeitig laufen.

    Da kommt das LAN der Dreamboxen (und vermutlich auch das des NAS) auch an seine Grenzen. Grundsätzlich funktioniert das Aufnehmen auf einen NAS mit der Dream aber schon ohne größere Probleme.

    Greets
    Zodac
     

Diese Seite empfehlen