1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

#allesaufdentisch: Löschung bei YouTube unrechtmäßig

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Oktober 2021.

  1. Insomnium

    Insomnium Talk-König

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.787
    Zustimmungen:
    4.923
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    LG OLED 77 CX6LA
    Samsung UE 55 KS 7090
    Panasonic DP-UB 824 EG
    Samsung H 6500 BD-Player
    Onkyo 656 AV-Receiver
    Dolby Atmos 5.1.2 von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick
    DVB-T2
    Anzeige
    "Die Zeitung zitiert aus der Gerichtsentscheidung, Youtube dürfe nur bei „einer offensichtlichen, auf den ersten Blick erkennbaren medizinischen Fehlinformation“ Videos löschen, ohne konkrete problematische Passagen zu benennen. Bei den gelöschten Interviews handele es sich aber um „längere Videos“, die „auch eine Vielzahl von eindeutig zulässigen Äußerungen enthalten“.

    Es wurde ja nicht alles gelöscht, dann hätte ich auch eine Alarmglocke über dem Kopf. Aber dieser Satz... Heißt das, man kann Bullshit labern, man muss es nur in der Mitte des Videos hinzufügen? Ist das besser? Es geht hier immer noch um - medizinische Falschinformationen - und nicht um die "Meinungsfreiheit".
     
  2. Insomnium

    Insomnium Talk-König

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.787
    Zustimmungen:
    4.923
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    LG OLED 77 CX6LA
    Samsung UE 55 KS 7090
    Panasonic DP-UB 824 EG
    Samsung H 6500 BD-Player
    Onkyo 656 AV-Receiver
    Dolby Atmos 5.1.2 von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick
    DVB-T2
    "Doch zur Zeit des Uploads hatten die neuen, strengeren Nutzungsbedingungen noch gar nicht gegolten. Die Entscheidung der Video-Plattform war also falsch, urteilte das Oberlandesgericht Dresden.

    YouTube hätte seine Nutzer:innen beispielsweise über ein Pop-up-Fenster nach ihrer Zustimmung zu den neuen Regeln fragen müssen. Ein bloßer Hinweis reiche laut OLG nicht aus."

    Ich mache mir eher über so etwas Gedanken, dass man in der heutigen Zeit "Nutzer" darauf hinweisen muss, dass sie keine Fake News verbreiten soll. Aber solche Leute werden von vielen gelobt, schließlich ist das ja "Meinungsfreiheit"...
     
    -Loki- gefällt das.
  3. Mario789

    Mario789 Silber Member

    Registriert seit:
    1. Januar 2012
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    408
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    VU+ DUO² + Edision Argus pingulux plus
    Tja sowas kommt dabei raus, wenn irgendwelche Unternehmen Entscheiden dürfen was man posten darf und was nicht.

    Es sollte eigentlich so sein das nur Gerichte so etwas entscheiden sollten.

    Und nur weil es Quatsch ist sollte es auch nicht gelöscht werden, weil sich dadurch die Leute die es posten selbst entlarven.

    Und dass es so funktioniert sieht man doch hier vor allem im Politik Forum es gibt ein paar die immer wieder offensichtlich Quark schreiben der zum Glück nicht gelöscht wird.

    Denn jeder Quark der stehen bleibt zeigt anderen wem man ernst nehmen kann und worüber man am besten lachen sollte.

    Also kurz nur Strafrechtlich relevante Dinge sollten gelöscht werden und das können nur Gerichte entscheiden.
     
  4. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    *doppel* *löschen*
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2021
  5. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.176
    Zustimmungen:
    90
    Punkte für Erfolge:
    58
    Gegen Idioten?
    Die grenzdebilen Massnahmenkritiker. welche zu 99% rechtsradikal sind?
     
    -Loki- und Kabelfan2000 gefällt das.
  6. NRW10

    NRW10 Wasserfall

    Registriert seit:
    23. Juli 2017
    Beiträge:
    9.882
    Zustimmungen:
    2.488
    Punkte für Erfolge:
    163
    Wo wir gerade bei YouTube sind mir fällt immer mehr auf dass die Werbung immer länger dauert bis ein Video abgespielt wird.
     
    -Loki- gefällt das.
  7. Insomnium

    Insomnium Talk-König

    Registriert seit:
    19. Dezember 2015
    Beiträge:
    5.787
    Zustimmungen:
    4.923
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    LG OLED 77 CX6LA
    Samsung UE 55 KS 7090
    Panasonic DP-UB 824 EG
    Samsung H 6500 BD-Player
    Onkyo 656 AV-Receiver
    Dolby Atmos 5.1.2 von Canon
    Sky Roku Box, Fire TV Stick
    DVB-T2
    Oh nein, eine Weltverschwörung ;)
     
  8. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    45.109
    Zustimmungen:
    16.233
    Punkte für Erfolge:
    273
    Gegen sowas natürlich schon. Habe nichts anderes geschrieben. Aber nur grenzdebil, rechtsradikal und ein Idiot zu sein, reicht nicht.
    Man muss auch etwas mehr oder wenig widerrechtliches posten. Und das „mehr oder weniger“ ist eben schwierig neutral zu beurteilen.
     
  9. Pete Melman

    Pete Melman Talk-König

    Registriert seit:
    6. Januar 2016
    Beiträge:
    6.489
    Zustimmungen:
    3.891
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    TV: UE55D7090
    mit UM oder ACC Modul
    BD-Recorder:
    Panasonic DMR-BCT730
    mit ACC oder UM Modul
    AVR: NAD T754
    CD: Atoll CD100
    Cass: Alpine AL65
    Dreher: Transrotor Hydraulic mit Ortofon 2M Red an SME 3009
    Tape: Sony TC765
    Fernbedienung: Harmony Elite
    Smartphone: LG V40 mit internem 32bit DAC/Amp (2V) ESS Sabre.
    Wie sähe es denn aus, wenn Zuckerberg oder Google einfach sagen würde 'wir haben keinen Bock mehr und schalten morgen YT/FB... ab'?
    Dürften sie das auch nicht?
     
  10. NFS

    NFS Institution

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    17.497
    Zustimmungen:
    1.554
    Punkte für Erfolge:
    163
    Es geht überhaupt nicht um Informationen, sondern um Zweifel daran, ob das allgemein Gepredigte so richtig ist.
    Was ist, wenn das als falsch abgestempelte sich als richtig herausstellt, oder umgekehrt?
    Wer soll den Schaden wiedergutmachen?